Dank euch sind wir das Mitmachradio

Dank euch sind wir das Mitmachradio

Viele Wege führen zu Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern: Dank WhatApp, facebook & Co. könnt ihr das Programm aktiv mitgestalten. Schickt uns einfach Nachrichten, Videos oder Bilder. Nur dank euch sind wir so auch das Mitmachradio Nr. 1 bei uns im Land!
Musik und Sachen, die Spaß machen

Musik und Sachen, die Spaß machen

Die meiste Musik und Sachen, die Spaß machen - das ist "Der Gute Morgen" bei Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern. Andrea Sparmann und Julian Krafftzig sorgen zwischen 5 und 10 Uhr dafür, dass ihr entspannt und mit allen wichtigen Informationen versorgt in den neuen Tag starten könnt.
Von Rügen bis zur Müritz alles im Blick

Von Rügen bis zur Müritz alles im Blick

Was ist gerade am Hafen von Waren/Müritz los? Wie ist das Wetter in unserer Landeshauptstadt Schwerin? Wie hoch schlagen die Wellen an der Seebrücke in Ahlbeck? Hier könnt ihr nachsehen, was aktuell gerade los ist. Hier findet ihr die besten Webcams aus ganz Mecklenburg-Vorpommern. Klickt mal rein!
Von "80er Hits" bis "Brandneue Hits"

Von „80er Hits“ bis „Brandneue Hits“

Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern bietet euch ab sofort noch mehr Vielfalt in der Musik! Ab sofort könnt ihr über unsere Internetseite und unsere kostenlosen Apps sieben zusätzliche Musik-Kanäle empfangen. Von "80er Hits" über "90er Hits" "Brandneue Hits" oder "Deutsche Hits" ist für jeden Musik-Geschmack etwas dabei.
Schreibt uns, was ihr bei uns hören wollt

Schreibt uns, was ihr bei uns hören wollt

Täglich erreichen uns hunderte Musikchef-E-Mails - und das ist gut so! Mit euren Wunschhits sorgt ihr dafür, dass Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern wirklich "Alle aktuellen Hits und die größte Vielfalt mit der meisten Musik" spielen kann. Jeden Tag ab 19 Uhr legen wir eine Extra-Schicht ein!
Nachrichten-Ticker
  • Die Rapsernte ist in vollem Gange
    Neubrandenburg (dpa/mv) - Sommer, Sonne, Wärme - was für Urlauber Strandwetter ist, ist für Bauern Erntewetter. Die Mähdrescher sind derzeit im Raps unterwegs. Etwa ein Viertel der Rapsfläche sei schon abgeerntet, schätzte der Hauptgeschäftsführer des Landesbauernverbandes, Martin Piehl, am Dienstag. Winterraps ist in diesem Sommer laut Statistischem Amt von 230 300 Hektar zu ernten. Das sind 6 Prozent weniger als im Vorjahr. Dennoch bleibt Raps nach Weizen die am meisten angebaute Ackerfrucht. Die ersten Bauern sind nach Angaben Piehls auch schon bei der Weizenernte. Die Landwirte hoffen auf weiterhin trockenes Wetter, um den zeitlichen Rückstand aufzuholen, in den sie der Regen der vorigen Woche brachte.
  • Teilnehmerrekord bei 25. Hanse Sail: Schiffe aus 16 Ländern
    Rostock (dpa/mv) - Bei ihrer 25. Ausgabe kann die Hanse Sail in Rostock mit einem Rekord aufwarten. Wie Hanse-Sail-Chef Holger Bellgardt am Dienstag sagte, haben sich knapp 240 Schiffe aus 16 Ländern zum Treffen der Traditionssegler und Museumsschiffe von Donnerstag bis Sonntag angemeldet. Wahrscheinlich werde auch erstmals das Segelschulschiff der ecuadorianischen Marine, die knapp 80 Meter lange «Guayas», teilnehmen. An den vier Tagen der Hanse Sail werden rund eine Million Besucher erwartet. Ein wenig problematisch könnte allerdings das Wetter werden, teilte der Deutsche Wetterdienst in Potsdam mit. Zwar werde es an allen Tagen mit 25 bis 30 Grad recht warm sein, ab Freitag sei aber mit Hitzegewittern zu rechnen. Zudem werde es von Gewitterböen abgesehen nur einen schwachen Wind geben.
  • Handwerks-Innovationspreis: Bewerbungen bis Ende September
    Schwerin (dpa/mv) - Handwerksbetriebe im Kammerbereich Schwerin können sich noch bis zum 30. September um den VR-Innovationspreis bewerben. Die mit 5000 Euro dotierte Auszeichnung wird von den Volks- und Raiffeisenbanken in Mecklenburg-Vorpommern gestiftet. «Mit der Auszeichnung soll die Innovationskraft des Handwerks stärker gewürdigt und mehr in das Licht der Öffentlichkeit gerückt werden», sagte der Schirmherr, Wirtschaftsminister Harry Glawe (CDU), am Dienstag in Schwerin. Bewerben können sich Unternehmen, die technische und technologische Innovationen oder zukunftsorientierte Unternehmenskonzepte entwickelt haben und Mitglieder der Handwerkskammer Schwerin sind. Über den Preisträger entscheidet eine Jury aus Vertretern der Handwerkskammer Schwerin, der VR-Bank, des Wirtschaftsministeriums und des Technologie-Beratungsinstituts Schwerin. Der Preis wird am 2. Dezember in Schwerin übergeben.
  • Rettungsschwimmer aus MV gehören zu den Besten in Europa
    Swansea/Stralsund (dpa/mv) - Rettungsschwimmer aus Mecklenburg-Vorpommern gehören zu den Besten in Europa. Bei der Europameisterschaften in Swansea (Großbritannien) gewannen sie drei Medaillen für Deutschland, wie die Deutsche Lebensrettungsgesellschaft in Bad Nenndorf mitteilte. Danny Wieck von der DLRG Stralsund erschwamm sich zwei Mal Gold. Christan Ertel - ebenfalls von der DLRG Stralsund - holte je ein Mal Gold und Silber. Den ersten Titel erreichten die Stralsunder gemeinsam in der 4x50 Meter-Hindernisstaffel. Insgesamt bekamen die deutschen Rettungsschwimmer am ersten Wettkampftag sieben Medaillen. Die Europameisterschaften gehen noch bis 7. August.
  • Tierpark-Aus: Landeszooverband schlägt Alternative vor
    Burg Stargard (dpa/mv) - Der von Schließung bedrohte Tierpark Burg Stargard (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) könnte in abgeänderter Form und mit einem anderen Träger weitergeführt werden. «Das ist aber nicht einfach und erfordert viel Engagement», sagte Christoph Langner vom Landeszooverband MV am Dienstag in Stralsund. Die Entscheidung der Stadtvertreter, den Tierpark aus Kostengründen im Oktober aufzugeben, wolle der Verband nicht bewerten. «Wir können nur fachlich helfen.» Es wäre die erste Tierparkschließung einer Kommune im Nordosten seit 20 Jahren. Ein Förderverein hat für ein Bürgerbegehren mehr als 600 Unterschriften gesammelt, um das Aus zu verhindern. Die Listen sollten am Nachmittag im Rathaus übergeben werden.
  • Autobahn nach Rostock wird für Messung zeitweise gesperrt
    Malchow (dpa/mv) - Mitten in der Urlaubssaison wird in Mecklenburg-Vorpommern die Autobahn 19 Berlin-Rostock am 6. und 27. August zeitweise gesperrt. Wie ein Sprecher des Schweriner Verkehrsministeriums am Dienstag erklärte, betrifft es die östliche Petersdorfer Brücke bei Malchow (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) in Fahrtrichtung Norden. Die westliche Teilbrücke in Fahrtrichtung Süden ist nicht betroffen. Grund sind dringend nötige Messungen, die Klarheit bringen sollen, wie viel Last die östliche Teilbrücke noch aufnehmen kann. Hintergrund ist der marode Zustand beider Bauwerke. Von September an soll die westliche Teilbrücke abgerissen und neu gebaut werden. Dann müsste die Ost-Brücke den gesamten Pkw-Verkehr tragen. Da es Probleme in der Stahlkonstruktion dieser Brücke gab, wird der Schwerlastverkehr mit mehr als 3,5 Tonnen Gewicht schon seit mehreren Monaten umgeleitet. Die Petersdorfer Brücken sind je 1,2 Kilometer lang, führen über die Müritz-Elde-Wasserstraße und wurden in den 1970er Jahren gebaut. Ihre Erneuerung war unter anderem wegen Fledermausquartieren mehrfach verschoben worden. Für die Arbeiten stellt der Bund 28 Millionen Euro für die Brücken und 14 Millionen Euro für den nötigen Anschlussstraßenbau zur Verfügung.
  • Toter im Auto kam aus Schleswig-Holstein
    Wittenburg/Bad Oldesloe (dpa/mv) - Die Polizei hat den Tod des Mannes, der am Montag leblos im Auto nahe Wittenburg (Kreis Ludwigslust-Parchim) gefunden wurde, aufgeklärt. Wie ein Polizeisprecher am Dienstag in Ludwigslust sagte, handelt es sich um einen 74-Jährigen aus dem Kreis Stormarn in Schleswig-Holstein. Der Rentner habe sich selbst getötet. Anwohner hatten das an einem Feldrand unweit der Autobahn 24 abgestellte Auto des Mannes mehrere Tage beobachtet. Ein Zeuge hatte den Toten aber erst am Montagmittag im Wagen entdeckt. Der Tote habe äußere Verletzungen aufgewiesen, die er sich den Ermittlungen zufolge selbst beigebracht habe.
  • Radfahren für kranke Kinder: Hanse-Tour-Sonnenschein gestartet
    Rostock (dpa/mv) - In Rostock hat am Dienstag die 19. Hanse-Tour-Sonnenschein zugunsten schwerkranker Kinder begonnen. In den kommenden fünf Tagen wollen rund 275 Radler knapp 650 Kilometer durch Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt, Brandenburg und Berlin zurücklegen. Zunächst haben die Tour in Rostock etwa 170 Radfahrer angetreten, beim Start am Mittwoch in Havelberg soll dann die Sollstärke erreicht sein. Der Förderverein Hanse-Tour-Sonnenschein hofft auf einen Ertrag von rund 50 000 Euro. Die Tour endet am Samstag im Stadthafen Rostock. Die Spendengelder sollen wie im vergangenen Jahr für die Palliativmedizin eingesetzt werden. Verbunden mit der Tour ist eine SMS-Spendenaktion, pro SMS (an 81190) sollen fünf Euro an die Organisation gehen.
  • Feuer in Hotelsauna: 20 000 Euro Schaden
    Zinnowitz (dpa/mv) - Ein Saunagast hat am Montag in Zinnowitz (Kreis Vorpommern-Greifswald) ein Feuer im Wellnessbereich eines Hotels verursacht. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, mussten mehrere Feuerwehren anrücken und den Brand in der Sauna löschen. Es entstand ein Schaden von rund 20 000 Euro. Menschen seien nicht verletzt worden. Das Hotel liegt in Strandnähe. Die Polizei warnte in dem Zusammenhang davor, Handtücher oder Bekleidung auf oder auch nur in die Nähe eines Saunaofens zu legen.
  • Auto fährt gegen Hauswand: Fahrerin schwer verletzt
    Ribnitz-Damgarten (dpa/mv) - Eine Autofahrerin ist am Montag in Ribnitz-Damgarten (Kreis Vorpommern-Rügen) gegen eine Hauswand gefahren und schwer verletzt worden. Wie ein Polizeisprecher am Dienstag erklärte, kam die 66-Jährige aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und prallte mit dem Wagen gegen ein Einfamilienhaus. Die aus einem Nachbarort stammende Frau kam in eine Klinik, das Auto wurde völlig zerstört. Der Schaden am Haus müsse noch genauer untersucht werden. 
  • Bürgerbegehren soll Schließung von Tierpark verhindern
    Burg Stargard (dpa/mv) - Der Förderverein Tierpark Burg Stargard bei Neubrandenburg will die drohende Schließung des Tierparks mit einem Bürgerbegehren verhindern. Die dafür gesammelten mehr als 600 Unterschriften sollen Bürgermeister Tilo Lorenz (CDU) am Dienstag (14.00) am Rathaus übergeben werden. Zudem wurden Vorschläge zur Finanzierung unterbreitet, wie Ralf-Peter Hässelbarth als Vereinschef sagte. Nach jahrelanger Diskussion hatten die Stadtvertreter im Juni mehrheitlich die Schließung des Tierparks auf dem Klüschenberg Ende Oktober 2015 beschlossen. Der Zuschuss von bis zu 150 000 Euro im Jahr sei für die Stadt nicht mehr tragbar, zudem wären erhebliche Investitionen in die Anlagen nötig, sagte Lorenz. Der Tierpark war ab 1968 für die Bezirksstadt Neubrandenburg - mit bis zu 90 000 Einwohnern - angelegt worden. Neubrandenburg hat ein Drittel der Einwohner verloren und seine Zahlung vor Jahren eingestellt. Burg Stargard hat rund 4700 Einwohner.
  • Radfahren für kranke Kinder: Hanse-Tour-Sonnenschein startet
    Rostock (dpa/mv) - In Rostock startet am Dienstag die 19. Hanse-Tour-Sonnenschein zugunsten schwerkranker Kinder. In den kommenden fünf Tagen wollen rund 275 Radler knapp 650 Kilometer durch Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt, Brandenburg und Berlin zurücklegen. Der Förderverein Hanse-Tour-Sonnenschein hofft laut Vorsitzenden Helmut Rohde auf einen Ertrag von rund 50 000 Euro. Die Tour endet am Samstag im Stadthafen Rostock, wo die Radler im Rahmen der Hanse Sail von Ministerpräsident Erwin Sellering (SPD) empfangen werden. Die Spendengelder sollen wie im vergangenen Jahr für die Palliativmedizin eingesetzt werden. Verbunden mit der Tour ist eine SMS-Spendenaktion, pro SMS (an 81190) sollen fünf Euro an die Organisation gehen.
  • Bauboom: Wohnungen entstehen in NS-Hinterlassenschaft
    Prora (dpa/mv) - In der NS-Hinterlassenschaft Prora auf der Insel Rügen drehen sich die Baukräne. In den Blöcken I und II der einst als «Kraft durch Freude-Seebad der 20 000» geplanten Anlage entstehen derzeit auf einer Länge von einem Kilometer Hunderte von Ferien- und Eigentumswohnungen. Verkaufbüros werben mit Möglichkeiten zur Abschreibung für denkmalgeschützte Gebäude (AfA) und Vermietungsmodellen um Interessenten. «Aus einem Gebäude, das für die Gleichschaltung und Uniformität der Massen gedacht war, ist ein individuelles Wohnkonzept geworden», sagte Ulrich Busch, der 2006 die beiden Blöcke vom Bund erworben hatte. Der Sohn des Arbeiterlied-Barden Ernst Busch hat sich eigenen Angaben zufolge nach und nach von der Immobilie getrennt, arbeitet jetzt als Projektentwickler für die Prora Solitaire GmbH, der sechs von zehn Aufgängen im Block II gehören.
  • Vater nimmt zwei Kinder an Eisenbahnbrücke mit in den Tod
    Gießen/Fulda (dpa/lhe) - Ein 37 Jahre alter Vater hat seine beiden Kinder an der Rombachtalbrücke in Osthessen mit in den Tod genommen. Er habe seinen neun Jahre alten Sohn und seine zehn Jahre alte Tochter zunächst mit einem Messer angegriffen, anschließend seien alle drei von der Brücke gestürzt, teilte die Staatsanwaltschaft nach der Obduktion am Montag mit. Der Mann kam aus Parchim in Mecklenburg-Vorpommern. Hintergrund der Tat sollen Sorgerechtsstreitigkeiten mit der Mutter der Kinder gewesen sein. Die Eltern lebten getrennt. Der 37-Jährige habe jedem der Kinder auf der 95 Meter hohen Eisenbahnbrücke eine Stichverletzung im Oberkörper beigebracht. Weitere Einzelheiten zu dem Tötungsdelikt nannte Staatsanwalt Thomas Hauburger aus Pietätsgründen nicht. Die drei Leichname waren am Sonntag unter der Brücke gefunden worden. Der Mann hatte sein Auto in der Nähe geparkt. Die ICE-Strecke zwischen Fulda und Kassel war mehrere Stunden lang gesperrt worden. Ein Zug sei nicht in das Unglück involviert gewesen, sagte ein Sprecher der Bundespolizei.
  • Mutmaßlicher Unfallverursacher ohne Führerschein
    Roggentin (dpa/mv) - Betrunken und ohne Fahrerlaubnis soll ein 33-jähriger Autofahrer am Montag in Roggentin (Landkreis Rostock) einen Verkehrsunfall verursacht haben. Aufgrund eines Vorfahrtsfehlers waren zwei Wagen zusammenstoßen, teilte die Polizei am Montag mit. Bei dem mutmaßlichen Unfallverursacher aus Güstrow ergab ein Alkoholtest einen Wert von über 2,5 Promille. Zudem bestehe der Verdacht, dass der Wagen gestohlen wurde. Den Angaben zufolge waren auch falsche Kennzeichen am Fahrzeug angebracht. Die beiden Fahrer wurden mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 15 000 Euro.
Wir suchen das beliebteste Freibad

Wir suchen das beliebteste Freibad

Endlich zeigt sich der Sommer wieder von seiner besten Seite. Zusammen mit euch suchen wir das beliebteste Freibad in unserem Land. Ihr habt uns den ganzen Morgen lang eure Lieblingsfreibäder empfohlen. Jetzt stehen die zehn meistgenannten Bäder auf dieser Seite zur Abstimmung. Jetzt Stimme abgeben! mehr...
Unser Partyschiff zur Hansesail

Unser Partyschiff zur Hansesail

Ein ganz besonderes Erlebnis haben wir während der Hanse Sail im Rostocker Stadthafen für euch geplant. Das Eventschiff MS KOI legt vom 04.08. bis 08.08.15 im Stadthafen an und lädt jeden Abend zu Party-Ausflügen ein. Wir von Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern sind auch mit an Deck. Jetzt Tickets sichern! mehr...
Die Lübzer Lemon Ausflugstipps

Die Lübzer Lemon Ausflugstipps

Mit uns könnt ihr immer etwas erleben! Gemeinsam mit Lübzer Lemon präsentieren wir euch in den kommenden Sommer-Wochen die unterschiedlichsten Ausflugstipps für die ganze Familie. Jeden Freitag gegen 14:20 Uhr und samstags gegen 11:20 Uhr laden wir euch zu dieser Entdeckungsreise durch unser Land ein. Die Sommertipps findet ihr außerdem auf dieser Seite. mehr...
DANKE! Wir bleiben eure Nummer 1

DANKE! Wir bleiben eure Nummer 1

Vielen, vielen Dank! Diesen Mittwoch gab's die neuen Hörerzahlen für alle Radiosender und IHR habt uns wieder zur Nummer 1 im ganzen Land gemacht! Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern wird jeden Tag von etwa einer halben Millionen Menschen gehört. mehr...
Eine Woche mit E-Auto unterwegs

Eine Woche mit E-Auto unterwegs

Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern lädt euch ein, euer Auto eine Woche lang gegen ein umweltfreundliches Elektroauto zu tauschen und das E-Mobil auf Herz und Nieren zu testen. Der große Alltagstest für Elektromobilität - jetzt anmelden! mehr...
Euer erstes Mal mit Geberit Aquaclean

Euer erstes Mal mit Geberit Aquaclean

Was ist ein Dusch-WC und wie fühlt sich das an? Während der HanseSail habt ihr vom 06.08. bis 09.08.15 in Rostock die Gelegenheit zum Testen: Unter dem Motto „Mein erstes Mal“ tourt Geberit in diesem Sommer mit dem AquaClean Mobil quer durch Deutschland. Außerdem könnt ihr vor Ort an einem Gewinnspiel um eine Wellnessreise teilnehmen.... mehr...
Jetzt bewerben als Ferien-Wetter-Kinder

Jetzt bewerben als Ferien-Wetter-Kinder

Werdet "Ferien-Wetter-Kind" bei Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern! Ab Montag, 20.07.15, geht jeden Morgen um kurz nach 9 Uhr (Mo-Fr) für unsere Nachwuchsmoderatoren das Rotlicht an - zusammen mit Guten-Morgen-Wetterexpertin Andrea Sparmann präsentiert ihr die Aussichten für den bevorstehenden Ferientag. Jetzt bewerben! mehr...
Durchs Land mit dem SchülerFerienTicket

Durchs Land mit dem SchülerFerienTicket

Ab kommendem Montag geht es für die Schülerinnen und Schüler in unserem Land für sechs Wochen in die Sommerferien. Mit dem SchülerFerienTicket können Ferienkinder die ganzen Sommerferien lang umsonst mit teilnehmenden Bus- und Bahnunternehmen innerhalb von Mecklenburg-Vorpommern reisen. mehr...
Piraten Open Air mit Star-Besetzung

Piraten Open Air mit Star-Besetzung

Noch bis zum 05.09.15 lädt das Action-Open-Air-Theater in Grevesmühlen im Kreis Nordwestmecklenburg in die Welt der Freibeuter ein. In diesem Jahr konnten unter anderem Peter Bond, Tanja Schumann und Anouschka Renzi gecastet werden. Nur bei uns bekommt ihr eure Tickets mit 5-Euro-Ersparnis. mehr...
Flaggenkunde: Die Zeichen am Strand

Flaggenkunde: Die Zeichen am Strand

Jeder hat sie schon mal gesehen - die bunten Flaggen am Strand. Aber welche Bedeutung hat welche Flagge? Und wann ist das Baden am sichersten? Hier findet ihr unsere kleine Flaggenkunde. mehr...
Jetzt neu: Der 10. Party-Hitmix

Jetzt neu: Der 10. Party-Hitmix

Die bereits zehnte Party-Hitmix-CD von und mit Enrico Ostendorf ist endlich da! Damit könnt ihr euch die beliebte Radioshow jetzt zu euch nach Hause holen oder an eure Liebsten verschenken. Die Doppel-CD mit den angesagtesten Hits im Mix und alle Vorgänger CD's könnt ihr jetzt für 16 Euro (zzgl. Versandgebühren) bei uns bestellen. mehr...
Euer Lieblingsradio für die Hosentasche

Euer Lieblingsradio für die Hosentasche

Fast 351.000 Hörer und Hörerinnen haben sich die Gratis-App von Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern für ihr Smartphone heruntergeladen und können weltweit unserem Programm lauschen. Egal, ob ihr uns übers iPhone, iPad, Windows Phone, Android, Nokia oder BlackBerry hört. In Kürze mit noch mehr Funktionen für euch! mehr...