Mann gegen Frau (1)Vergesst Star Wars, den Kampf der Titanen und Krieg der Welten! Bei uns steigt das wahre Leben in den Ring:  MANN GEGEN FRAU – DAS DUELL IN MV! Erlebt die spannende Schlacht der Geschlechter – jeden Morgen im „Guten Morgen“ bei Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern.

Immer montags bis freitags um 7:40 Uhr treten ein Mann und eine Frau gegeneinander an. Jeder muss 3 Fragen aus der Welt des anderen beantworten. Die Frauen bekommen Fragen aus der Männerwelt und die Männer welche aus der Welt der Frauen gestellt.

Wer mehr Fragen richtig beantwortet holt den Punkt des Tages. Bei Gleichstand gibt es eine Schätzfrage für beide Geschlechter. Wer näher dran liegt, heimst den Punkt ein!

 

D E R   A K T U E L L E   P U N K T E S T A N D

MONAT NOVEMBER

Es steht zwischen Mann und Frau:

12 : 8

 S P E Z I A L :  “ D A S   K O L L E G E N – D U E L L “

Tassen OSW a

Wir wollen euch und eure Kollegen herausfordern. Wer meistert den Job besser – Mann oder Frau? Bewerbt euch jetzt als Kollege und KollegIN! Es können nur Anmeldungen berücksichtigt werden, in der sowohl ein Mann und eine Frau enthalten ist!

Meldet euch für eine der nächsten Runden in der Schlacht der Geschlechter an! Wer das Duell gewinnt, bekommt eine exklusive Tasse von Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern fürs Büro.

AnmeldebuttonOSW

 

 

 

 

 

 

JAHRESWERTUNG (Januar – Oktober 2016)
Insgesamt steht es zwischen Mann und Frau:

7 : 4

 

 

R Ü C K B L I C K   A U F   V E R G A N G E N E   M O N A T E

  • Oktober 2016 – Montatssieg für die Männer (10:9)

    Die Männer haben den Monat Oktober schon vorzeitig gewonnen. Die Frauen können den Rückstand nicht aufholen. Es gilt nun für die Frauen, den Monatseinsatz zu erfüllen:

    Einsatz im Monat Oktober: Autowerkstatt! Andrea musste, stellvertretend für alle Frauen, an euren Autos die Reifen wechseln. Im Opel Autohaus Motorkraft in Schwerin hieß es Radmutterkappen ab, Räder kennzeichnen, Radmuttern lösen und Rad abnehmen, danach war bewiesen – unsere Andrea hat nicht nur ein Rad ab, sondern gleich 4.

    Posted by Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern on Mittwoch, 2. November 2016

  • mann-gegen-frau-september-2016September 2016 – Monatssieg für die Männer (12:10)

    Einsatz: Der Verlierer leistet aktive Vereinsarbeit und unterstützt ein Sport-Team aus unserem Land. Weil die Männer auf den letzten Metern die entscheidenden Punkte gemacht haben, musste unsere Guten-Morgen-Frau Andrea Sparmann den Einsatz einlösen: Sie ging zu Boxchampion Jürgen Brähmer nach Schwerin und putzte für ihn und seinen Stammverein den BC Traktor Schwerin am Olympiastützpunkt.

    Doch seht selbst:

  • August 2016 – Monatssieg für die Frauen (8:15)

    „Anpacken!“ heißt die Devise! Der Verlierer des Monats unterstützt euch bei eurem Job – entweder in der Autowerkstatt (Einsatz für die Frau) oder im Schuhgeschäft (Einsatz für den Mann).

    Da die Männer diesen Monat „Buße tun müssen“ , besucht André Schneider das Schuhhaus Höppner mit deren Filiale in Stralsund, in der Ossenreyerstr. 53.

    DATUM: 01.09.16
    ZEIT: 12:30 Uhr bis 14 Uhr

    Seine Aufgaben umfassen die Beratung der weiblichen Kundschaft, Fußvermessung bei Kindern, Neugestaltung und Dekoration der Herbst- und Wintermode, Lagerarbeiten und Anwendung der Imprägnier-Box mit den Kunden.

    Schlacht d Geschlechter August (10)

  • Juli 2016 – Monatssieg für die Frauen (9:12)

    Damit haben die Frauen den Monat einen Tag vorab für sich entschieden – und das obwohl sie von Beginn an zurücklagen und weit abgeschlagen waren. Die Männer mussten also den Monatseinsatz bringen: Gratis-Eis an Frauen verteilen.

    Eis für die Frauen am Donnerstag, 04.08.16
    Unser „Guten Morgen“- Mann André Schneider fuhr durch das Land und hat an alle Frauen Gratis-Eis verteilt!

    – 11 bis 12 Uhr in Dierhagen nördlich von Ribnitz-Damgarten bei Eiscafé Eiszeit in der Strandstraße

    – 14 bis 15 Uhr in Gadebusch beim Eiscafé Eiszeit

    – 17:30 bis 18:30 Uhr in Neubrandenburg bei der Eismanufaktur Jackel und Heidi in der Gerstenstraße. Das Eis wird außerdem vertrieben im burgerkult Neubrandenburg, Landhof zur Meierei in Mallin, an den Höfen der Müritzfischer in der Mecklenburgischen Seenplatte und bei Fitness & Coaching ZUG am Güterbahnhof Neubrandenburg

    André Schneider verteilt Gratis-Eis an die Damenwelt.

    André Schneider verteilt Gratis-Eis an die Damenwelt.

  • Juni 2016 – Unentschieden zwischen Mann und Frau (11:11)

    Bis zum Schluss haben sich Mann und Frau kaum einen Punkt gegönnt. Am letzten Tag konnten die Frauen noch einen Punkt machen und damit eine Patt-Situation erspielen, es stand 11:11. Am Entscheidungstag fällt keine Entscheidung.

    Wir beschließen: Gewonnen haben sie beide, Männer wie Frauen. Und den Einsatz bringen eben beide: Julian UND Mandy.

    Beide haben eine Grill-Party verlost. Gewonnen hat Diana aus Rövershagen. Sie und ihre Familie und Freunde haben wir von  vorne bis hinten bedient und selbst nicht einen Blick auf das Fußballspiel geworfen! Schöne Strafe, oder?

    Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

    em party 1

     

  • Mai 2016 – Monatssieg für die Männer (12:9)

    Wetteinsatz im Monat Mai: Andrea muss in der Landwirtschaft anpacken und einen Kuhstall ausmisten!

    Am Donnerstag, 02.06.16, war es dann soweit. Andrea besuchte das Gut Darß in Born – ein riesigier Erlebnishof, bei dem sie kräftig mit anpacken musste. Sie musste Ställe ausmisten und Schafe füttern, Pferde striegeln, Trekker putzen, ein Frühstück für 40 Mitarbeiter herrichten, servieren und bedienen. Der Erlebnishof hat 2.000 Kühe und sogar eine Herde mit Wasserbüffeln. Auch einen eigenen Hofladen mit Käse Milcht und Fleisch gibt es. Letztendlich hat sich Andrea so gut angestellt, dass der Hof sie sogar einstellen würde.

    andrea-landwirtschaft-9

  • April 2016 – Monatssieg für die Männer (12:9)

    Den Einsatz Frühjahrsputz musste Andrea stellvertretend für die Frauen einlösen.

    Dazu konnten sich alle Männerhaushalte in Mecklenburg-Vorpommern bewerben. Unter den Einsendungen haben wir Enrico aus Teschendorf bei Rostock gezogen. Der 35-jährige lebt alleinstehend in einem kleinen Häuschen, wochenweise mit seiner Tochter Lina. Als selbstständiger Handwerker ist er viel unterwegs und seine Tochter lädt viel zu gern die Freundinnen zum Spielen ein. Kein Wunder, dass er da mal eine helfende Hand braucht, die ordentlich sauber macht!

    andrea putzt fertig 1

     

  • März 2016 – Monatssieg für die Männer (11:7)

    Das Duell war bereits eine Woche vor Monatsende entschieden. Gewonnen haben die Männer mit 11:7, einem Vorsprung, der für die Frauen nicht mehr einzuholen war.

    Wetteinsatz: Andrea musste auf Kaffeetour!

    Dazu konnten sich Firmen in klassischen Männerberufen bewerben. Andrea hat ihn frisch aufgebrühten starken Männer-Kaffee serviert! Auf der Baustelle der Firma Groth & Co in Rostock-Dierkow (Foto rechts) durfte Andrea auch eine Runde baggern. Die nächsten Stationen waren: „Gütebeton“ in Kritzkow und „Remondis Abfallentsorgung“ in Ludwigslust. Der Kaffee war stets frisch, kam mit Milch und Zucker daher und serviert mit größter Liebe und Sorgfalt.

    Schlacht der Geschlechter Kaffeetour

  • Februar 2016 – Monatssieg für die Damen (13:16)

    Bis in die letzten Runden haben sich die Frauen in diesem Monat behauptet und den Monatssieg vorzeitig errungen. Damit wurde das freizügige Frauen-Plakat im Sendestudio abgehängt.

    Der Wetteinsatz von Julian hieß:

    „Verteile am Frauentag an die Damen bei uns im Land rote Rosen“.

    Den Einsatz hat er am 08.03.16 in Neubrandenburg eingelöst und in der Mittagspause zahlreiche Frauen per Blumengruß „beglückt“.

    Schlacht der Geschlechter - Februar Sieg V

    Julian Krafftzig lag den Damen zu Füßen…

  • Januar 2016 – Monatssieg für die Männer (9:8)

    Den Auftaktmonat haben die Männer für sich entschieden und dies hatte für die gesamte Redaktion und alle Webcam-Nutzer weitreichende Folgen: Der Einsatz war ein freizügiges Plakat vom anderen Geschlecht. Da nun die Männer gewonnen hatten, hat sich einen ganzen Monat lang diese hübsche Blondine an der Studiotür geräkelt.

    Unsere männlichen Kollegen waren wegen des Siegs und der neuen Deko ganz aus dem Häuschen. (v.l.n.r.: André Schneider, Maik Ross, Praktikant Robert, Axel Prokof, Jakob Gericke und Arne Simon)

    Unsere männlichen Kollegen waren wegen des Siegs und der neuen Deko ganz aus dem Häuschen. (v.l.n.r.: André Schneider, Maik Ross, Praktikant Robert, Axel Prokof, Jakob Gericke und Arne Simon)