Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern ist ostdeutscher Meister! Kein anderer Privatradio-Livestream (Simulcast) zwischen Ostsee und Thüringer Wald wird so oft gehört wie das erfolgreichste Hörfunk-Programm aus Mecklenburg-Vorpommern.

Bei der am Mittwoch, 09.12.15, veröffentlichten Media-Analyse 2015 IP Audio IV wurden für die digitalen Verbreitungswege 1.332.994 Sessions (Monatsdurchschnitt im dritten Quartal 2015) gemessen. Im Vergleich zum zweiten Quartal dieses Jahres bedeutet dies eine Steigerung um 604.954 Sessions bzw. 83 Prozent. Eine Webradio-Session dauert im Durchschnitt 50 Minuten. Antenne MV kam mit seinem Webradioangebot im dritten Quartal auf 159.843 (Zuwachs: 5%).

ma ip audio 2015 IV Bild 2„Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern hat mit diesem Ergebnis zum ersten Mal die magische Millionen-Marke durchbrochen und ist damit erneut eine der erfolgreichsten digitalen Audiomarken“, freut sich Arne Simon (Foto), verantwortlich für die Digitalangebote. „Das beliebte Musik- und Informationsprogramm von Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern (Simulcast) landet im ostdeutschen Vergleich wieder auf Platz 1. Neben diesem Programm bieten wir über unsere Homepage und über unsere kostenlosen Apps auch zusätzliche Musikkanäle an. Mit den aktuell sieben Webradios haben wir die Möglichkeit, die unterschiedlichen Musikgeschmäcker noch besser abzudecken. Zu unserem abwechslungsreichen Musikangebot auf unserer Homepage gehören Webkanäle unter anderem für alle Fans deutscher Musik, für alle Rock-Musik-Freunde oder die Fans von Black- und Dance-Hits. Und gerade zur Adventszeit ist auch wieder der beliebte Kanal mit Weihnachtshits aktiviert, der rund um die Uhr auf die schönste Zeit des Jahres einstimmt.“

In der ma IP Audio IV wurden bundesweit zum achten Mal die technischen Zugriffszahlen ermittelt; zum dritten Mal haben auch die Web-Programme aus unserem Land teilgenommen. Sie bilden die Leistungsdaten aller digitalen Kanäle ab: stationäres und mobiles Web, WLAN-Radio und Apps sowie externe Player. Weitere Informationen zur ma IP Audio IV sind zu finden im Internet auf der Seite der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse/Frankfurt/Main unter www.agma-mmc.de

Ausführliche Informationen zur ma 2015 IP Audio IV …hier

Alle Infos zu unseren Webradio-Angeboten findet ihr …hier

ButtonWebplayer