ihr-spot-im-internet-fotoliaDie digitalen Audio-Angebote von Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern sind erfolgreicher denn je: Mit durchschnittlich 1.049.504 Aufrufen im Monat haben die insgesamt neun Musikkanäle einen neuen Spitzenwert in diesem Jahr erreicht. Das geht aus der am 07.12.16 veröffentlichten ma 2016 IP Audio IV der unabhängigen Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse (Frankfurt/Main) hervor. Das auch klassisch über UKW verbreitete Programm von Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern kommt auf 935.172 Sessions im Monatsschnitt (plus 44.691 im Vergleich zur ma 2016 IP Audio III). Damit ist das Landesprogramm das erfolgreichste Radioangebot (Simulcast) aus den ostdeutschen Bundesländern (außer Berlin) im weltweiten Internet.

Erfreulich ist auch die Entwicklung der acht zusätzlichen Musikkanäle, die Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern über die eigene Homepage und die kostenlose App anbietet. Die höchsten Abrufzahlen erreichen die Themen-Musikkanäle „80er Hits“ und „Brandneue Hits“. „Mit den speziellen Webkanälen bedienen wir zu jeder Zeit die unterschiedlichen Musikgeschmäcker im Land. Gerade jetzt im Advent ist unserer Kanal mit ,Weihnachtshits` wieder stark gefragt. Eine zusätzliche Musikfarbe bedient seit September auch unser neuer Webstream ,Schlagerhits`“, erklärt Arne Simon, der bei Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern für die Digitalangebote zuständig ist.

 

Überblick: ma 2016 Audio IV
für die Angebote aus Mecklenburg-Vorpommern

Gemessene Abrufzahlen Simulcast
im Q3 2016 im Monatsdurchschnitt (gesamt)

OSW HR MV     935.172
NDR 1 MV         373.887
ANT MV             183.324

Quelle: ma 2016 IP Audio IV 2016
Weitere Informationen auf der Homepage der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse e.V. unter www.agma-mmc.de oder bei nationalen Radiovermarkter RMS unter www.rms.de

 


 

In der ma IP Audio IV wurden bundesweit zum zwölften Mal die technischen Zugriffszahlen ermittelt; zum siebten Mal haben auch die Web-Programme aus unserem Land teilgenommen. Sie bilden die Leistungsdaten aller digitalen Kanäle ab: stationäres und mobiles Web, WLAN-Radio und Apps sowie externe Player. Weitere Informationen zur ma IP 2016 Audio IV sind zu finden im Internet auf der Seite der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse/Frankfurt/Main unter www.agma-mmc.de

Ausführliche Informationen zur ma 2016 IP Audio IV …hier

Alle Infos zu unseren Webradio-Angeboten findet ihr …hier

 

U N S E R    M U S I K K A N A L   Z U M   F E S T

All euren Lieblingshits für die schönste Zeit des Jahres könnt ihr jederzeit in unserem Weihnachtsmusikkanal lauschen. Egal ob beim Plätzchen backen, Tannenbaum schmücken oder Kaffeetrinken mit der Familie. Hört mal rein!

weihnachtshits-button-2