15. September 2020 – dpa

Corona-Testangebot für Lehrer wird bis Jahresende verlängert

Mitarbeiter in Schulen und Kitas können sich vorsorglich und kostenlos auf das Coronavirus testen lassen. So soll ihnen mehr Sicherheit gegeben werden. Zunächst war das Programm bis Anfang Oktober begrenzt. Jetzt wird es verlängert.

Proben für Corona-Tests werden für die weitere Untersuchung vorbereitet.
Proben für Corona-Tests werden für die weitere Untersuchung vorbereitet. , Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild

Schwerin (dpa/mv) - Die freiwilligen Corona-Tests für Lehrer und andere Schulmitarbeiter werden über die Herbstferien hinaus verlängert. Der Vertrag mit der Kassenärztlichen Vereinigung laufe bis Jahresende, teilte ein Sprecher des Bildungsministeriums am Dienstag in Schwerin mit. Zunächst galt das Angebot nur bis zu den Herbstferien, die am 5. Oktober beginnen.

Die oppositionelle Linke im Landtag hatte eine Verlängerung des Programms gefordert. «Gerade nach der Reisewelle in den Ferien müssen Testungen vorgenommen werden, um Lehrkräfte als Überträger auszuschließen», sagte die Fraktionsvorsitzende Simone Oldenburg am Dienstag. Es müsse verhindert werden, dass Schulen und Ausbildungseinrichtungen sich zu Hotspots des Infektionsgeschehens entwickelten.

Das Land Mecklenburg-Vorpommern hatte allen Schul- und Kita-Mitarbeitern jeweils fünf kostenlose Corona-Tests zwischen den Sommer- und den Herbstferien angeboten. Davon machten nur sehr wenige Menschen Gebrauch - an den Schulen nicht einmal zwei Prozent, wie der Sprecher sagte. Ähnlich gering war die Nachfrage laut Sozialministerium in den Kitas. Die Testmöglichkeit war vor allem eingeführt worden, um dem Personal, das täglich mit vielen Kindern zu tun hat, mehr Sicherheit zu geben.

Mecklenburg-Vorpommern ist bundesweit am geringsten von Corona betroffen, es gibt aber immer wieder vereinzelte Infektionen an Bildungseinrichtungen. Aktuell sind die Fachhochschule für Öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege in Güstrow mit sieben Fällen und eine Berufsschule in Greifswald mit einem Fall betroffen.

News zum Nachhören

Polizeimeldungen

Weitere Nachrichten aus unserem Land

undefined
Live-Stream ·
Audiothek