Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern bleibt der beliebteste Musikstreaming-Anbieter aus unserem Bundesland. In der am 06.12.17 veröffentlichten Media-Analyse 2017 IP Audio IV wurden für die 10 Webkanäle insgesamt 1.270.363 Aufrufe im Monatsdurchschnitt (Drittes Quartal 2017) gezählt. Allein der Livestream von Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern (Simulcast) kommt auf durchschnittlich 1.088.033 Sessions pro Monat und wird damit übers Internet so oft aufgerufen wie kein anderes ostdeutsches Landesprogramm (ohne Berlin). Zum Vergleich: Die Simulcast-Angebote von ANTENNE MV und NDR1 Radio MV kommen auf 195.075 bzw. 494.580 Sessions/Monat.

Die Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse, Frankfurt/Main, hat am Mittwoch, 06.12.17, neue Leistungszahlen zur Webradio-Nutzung veröffentlicht. Diese dokumentieren die Streamingabrufe im dritten Quartal 2017 über alle Empfangswege (z.B. stationäres/mobiles Web, WLAN-Radio, externe Player, Radionutzung über Apps ). Dabei haben die zehn kostenlosen Web-Kanäle von Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern erneut ein beeindruckendes Wachstum hingelegt und neue Rekordnutzerzahlen erreicht.

Von den neun Musikstreaming-Kanälen sind die Angebote „Schlager-Hits“, „80er Hits“ und „Brandneue Hits“ am beliebtesten. Seit Dezember bietet Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern auch wieder den beliebten Musik-Kanal „Weihnachts-Hits“ an.

Das kostenlose Streaming-Angebot ist weltweit über die Smartphone-App und die Internetseite www.ostseewelle.de zu empfangen.

Quelle: ma 2017 IP Audio IV | www.agma-mmc.de

 

U N S E R   M U S I K K A N A L   Z U M   F E S T

All euren Lieblingshits für die schönste Zeit des Jahres könnt ihr jederzeit in unserem Weihnachtsmusikkanal lauschen. Egal ob beim Plätzchen backen, Tannenbaum schmücken oder Kaffeetrinken mit der Familie. Hört mal rein!