Unsere fast 149.000 Schülerinnen und Schüler sind in die Sommerferien gestartet und genießen ihre freie Zeit. Erster regulärer Schultag nach den Sommerferien in Mecklenburg-Vorpommern ist dann am Montag, 20.08.18.

Damit ihr in Vorbereitung auf euren wohlverdienten Urlaub auch nichts vergesst, haben wir hier für euch eine Urlaubs-Checkliste zum downloaden zusammengestellt.

Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern wünscht schöne Ferien!

 

  • H A U S B O O T E

    Bei uns im Land könnt ihr auch ohne Bootsführerschein durch die Flüsse und über die Seen bei uns im Land schippern. Hausboote sind der Renner und werden immer beliebter. Schon nach einer dreistündigen Boots-Einweisung kann es mit Freunden und der Familie losgehen. Eine Woche richtig entspannen und zum Beispiel die Mecklenburgische Seenplatte auf eigene Faust erkunden. Am besten ihr seid eine kleine Gruppe, denn eine Woche Hausboot kostet rund 1.200 Euro. Wenn ihr euch das aber mit sechs Freunden teilt, dann klingt das schon nicht mehr ganz so teuer.

    Und falls viele Boote schon ausgebucht sind, dann einfach schon mal den nächsten Sommerurlaub planen!

    Mehr Infos findet ihr hier: http://www.yachtcharter-schulz.de/ … hier: http://www.hausboote-mv.de/ und hier: https://www.bootsurlaub.de/


     

    T I E R P A R K S   B E I   U N S   I M   L A N D

    In unserem Land laden eine Vielzahl an Tierparks zum Besuch ein. Unsere Übersicht ist alphabetisch nach Orten sortiert.

    Zur Übersicht: …hier


     

    A L T   S C H W E R I N :   A R G O N E U M

    Agroneum Alt Schwerin (14)

    Foto: Agroneum

    In Alt Schwerin an der A19 wird Landwirtschaft lebendig. Ihr könnt in der Zeit zurückreisen und sehen, wie damals auf den Feldern gearbeitet wurde. Dazu sind natürlich vor allem ganz viele verschiedene Traktoren zu sehen. Aber auch Werkstätten, Wohngebäude, Videovorführungen und vieles mehr. Praktisch das gesamte Dorf gehört zum Museum. Überall im Ort könnt ihr verschiedene Gebäude entdecken. Und der Spaß kommt auch nicht zu kurz. Für die Kleinen gibt es gleich sieben (!) Spielplätze. Museum mal anders, und für die ganze Familie.

    Öffnungszeiten:
    April bis Oktober: täglich von 10 bis 18 Uhr
    November bis März: auf Anfrage

    Eintrittspreise:
    Erwachsene: 7 Euro
    Ermäßigt: 5 Euro
    Kinder (4-16 J.): 3 Euro
    Familienkarte (2 Erw. & 2 K.): 17 Euro
    Gruppenkarte (ab 12 Pers.): 5 Euro p.P.

    Adresse:
    Achter de Isenbahn 1
    17214 Alt Schwerin

    Offizielle Homepage: …hier

    Agroneum Alt Schwerin (13)

    Fotos: Agroneum


     

    B A D   D O B E R A N :   S O M M E R R O D E L B A H N

    Foto: Sommerrodelbahn Bad Doberan

    Mit Geschwindigkeiten um die 40 km/h geht es 721 Meter lang in die Tiefe. Hier wird Fahrspaß für Groß und Klein mit dem Extra Kribbeln im Bauch geboten. Die Kurven sind nicht zu schwierig, sodass auch jüngere Fahrer und Fahrerinnen die Strecke gut meistern können. Das Highlight der Bahn und einmalig in Norddeutschland – ein beleuchteter Kreisel in zehn Metern Höhe, eine Brücke und sieben steile Kurven sorgen für eine Fahrt voller Überraschungen.

    Öffnungszeiten:
    März bis Oktober: täglich von 10 bis 18 Uhr
    Juli & August: täglich von 10 bis 20 Uhr
    November bis Februar: an Wochenenden & in den Ferien – Rodeln nach Wetterlage

    Preise:
    Erwachsene (Einzelfahrt): 2,50 Euro
    Kinder (Einzelfahrt): 1,70 Euro
    Erwachsene (6 Fahrten): 12 Euro
    Kinder (6 Fahrten): 8 Euro
    Erwachsene (20 Fahrten): 35 Euro
    Kinder (20 Fahrten): 22 Euro
    Erwachsene (50 Fahrten): 85 Euro
    Kinder (50 Fahrten): 50 Euro

    Adresse:
    Stülower Weg 70
    18209 Bad Doberan

    Offizielle Homepage: …hier

    Weitere Sommerrodelbahnen bei uns im Land:
    Malchow …hier
    Burg Stargard …hier
    Bergen auf Rügen …hier


     

    B A S T O R F :   L E U C H T T U R M – F A H R R A D T O U R

    Leuchtturm Bastorf1

    Foto: Leuchtturm Bastorf

    Für alle Naturfreunde bei uns im Land haben wir einen ganz tollen Ausflugstipp für euch, den ihr ganz individuell durchführen könnt. Eine Leuchtturm-Radtour entlang der Küste. Start ist am Leuchtturm in Bastorf bei Kühlungsborn. Das Besondere an diesem Turm: Er steht auf einem kleinen Hügel und bietet euch eine fantastische Aussicht über die gesamte Region. Bei besonders klaren Wetterbedingungen könnt ihr sogar bis nach Dänemark blicken.

    Mit dem Rad radelt ihr durch Kühlungsborn Richtung Ostsee und dann immer entlang der Küste – über Heiligendamm, Nienhagen bis nach Warnemünde. Hier wartet der nächste Leuchtturm auf euch, von dem ihr ebenfalls eine beeindruckende Aussicht habt. Weiter geht es mit der Fähre über die Warnow nach Hohe Düne (2,50 Euro pro Person mit Fahrrad) und anschließend mit dem Rad über Markgrafenheide, Graal-Müritz, Dierhagen, Ahrenshoop bis zum Leuchtturm in Darßer Ort. Überall seid ihr umgeben von schönster Natur und Küstenlandschaft. Insgesamt ist die Strecke 82 Kilometer lang – ihr könnt sie aber auch halbieren, wenn es euch zu weit ist. Den Startpunkt könnt ihr natürlich auch nach Belieben festlegen.

    Leuchtturm Panorama

    Radtour Ostseeküste


     

    B O I Z E N B U R G / H A G E N O W

    Im Gemeindezentrum der Boizenburger Stadtkirche können die Kinder von Montag bis Mittwoch Handpuppen selbst basteln und in einem Theaterstück einsetzten. Zur Halbzeit der Ferien können sich die Kids unter anderem im schönen Pfarrgarten der Kirche in Blücher gut gehen lassen. Dort wird ein Sommerlager vom 06.08. bis 08.08. abgehalten. Am 16.08. wird in den Stadtpark eingeladen, um Kinderspiele von früher auszuprobieren. Zusätzlich finden vom 23.07. bis 03.08. im Waldbad Probst Jesar zweiwöchige Schwimmkurse statt.
    In Hagenow im Freizeithaus Sausewind werden ganze Feriencamps angeboten. Zwei Tage werden im Haus verbracht, an denen die Kinder wie Ritter leben werden. Am Ende der sechs Wochen steht dann eine Ferienabschlussparty.


     

    B O L T E N H A G E N :   G E O P A R K

    Das Ferienprogramm des GeoParks Nordisches Steinreich ist gestartet. Für alle die mehr über die am Ostseestrand zu finden sind. Steine aus lauter Kristallen, Fossilien aus der Zeit der Dinos, bis hin zu Edelsteinen. Für die Kinder gibt es auch eine Steine-Rallye mit vielen spannenden Suchaufgaben. Jeden Freitag von 16 bis 17:30 Uhr am Kliff bei Travemünde und jeden Samstag von 16 bis 17:30 Uhr am Kliff bei Boltenhagen. Alle Infos und Anmeldung …hier


     

    B O R K O W :   F E R I E N S P I E L E

    Jeweils mittwochs sind Mädchen und Jungen aus der Gemeinde eingeladen, einen Tag kreativ zu gestalten. Los gehen soll es am 11.07. Geplant sind Besuche bei Handwerkern der Region, aber auch bei der Feuerwehr. Neue Spiele werden vorgestellt und es soll gekocht und gebacken werden. Alle Infos unter 0173/2617567.


     

    D A B E L

    Im Kur- und Landhotel Borstel-Treff findet wieder ein Ferienkurs mit einer Reitlehrerin statt. Einige Restplätze sind noch frei. Es gelten Feriensonderkonditionen. Interessierte können sich noch melden unter 038485/20150


     

    D E M M I N :   P E E N E K R E U Z F A H R T

    Die beiden Schiffe „Hamburg“ und „Hansestadt Demmin“ sind auf der Peene und dem Kummerower See das ganze Jahr über unterwegs. Sie sind äußerst vielfältig nutzbar, zum Beispiel für Ausflugsfahrten, Geburtstage, Familienfeste, Vereinsfahrten, Betriebsausflüge u.v.m. Ihr könnt Rundfahrten buchen, aber auch Zielfahrten mit Aufenthalt und Unterhaltung. Unterwegs verrät der Käptn viel Wissenswertes über die Region, macht auf die Seeadler und eine Biberburg aufmerksam und erklärt uns Landratten die Besonderheiten der Peene. Diese wird übrigens auch Amazonas des Nordens genannt. Dazu gibt’s an Bord des gemütlichen Schiffes eine leckere Verpflegung.

    Fahrplan: …hier

    Preise: ab 30 Euro, je nach Strecke

    Adresse:
    Baumannstraße 1
    17109 Demmin

    Offizielle Homepage: …hier

    Peenekreuzfahrt collage

    Fotos: Peeneschifffahrt Kpt. Ingo Müller


     

    F E L D B E R G E R   S E E N L A N D S C H A F T :   R A N G E R – T O U R S

    Ranger-Tours (17)

    Foto: Ranger-Tours

    Wir sind für euch in die schöne Natur unseres Landes abgetaucht. Dabei hatten wir Hilfe von Fred Bollmann. Er ist ehemaliger Naturpark-Ranger und kann euch ganz nah an die wilden Tiere in der Feldberger Seenlandschaft heranbringen. Ob ihr mit ihm im Kanu den Lebensraum von Eisvogel und Otter erkundet oder Adler beobachten wollt – Fred ist euer Mann! Mit seinem Fachwissen kann er euch zu allem etwas erzählen, aber nicht mit Unterrichtscharakter, sondern in wunderbar lockerer Atmosphäre. Besonders eindrucksvoll ist die Action-Fotografie, Fred Bollmann hat dafür Raubvögel „trainiert“. Tiere, die man sonst nur in hunderten Metern Entfernung sehen kann, kommen bis auf wenige Armlängen an sein Boot heran. Ihr könnt im entscheidenden Moment den Auslöser drücken und einmalige Fotos mit nach Hause nehmen. In der breiten Palette der Ranger Tours werden auch Entdeckungstouren durch das Gelände oder Foto-Workshops angeboten. Pure Natur und wilde Tiere ganz nah – das erlebt ihr auf Touren mit Fred Bollmann in der Feldberger Seenlandschaft.

    Preise:
    Kanuverleih: ab 35 Euro
    Adlertour: 60 Euro
    Actionfotografie: 100 Euro
    Country-Exkursion: 275 Euro

    Adresse:
    Erfurthstraße 7
    OT Feldberg
    17258 Feldberger Seenlandschaft

    Offizielle Homepage: …hier

    Ranger-Tours (18)

    Fotos: Ranger-Tours


     

    G A D E B U S C H :   F R E I Z E I T H A U S

    Das Freizeithaus Gadebusch hat für die ersten vier Wochen der Sommerferien ein volles Programm auf die Beine gestellt.

    Dienstag 10.07.
    Cajon-Workshop von 10 bis 11 Uhr
    Dart-Turnier ab 14 Uhr

    Mittwoch 11.07.
    Cajon-Workshop von 10 bis 11 Uhr
    Filzen von 10 bis 12 Uhr

    Donnerstag 12.07.
    Cajon-Workshop von 10 bis 11 Uhr
    Töpfern von 11 bis 16 Uhr

    Freitag 13.07.
    selbstgemachte Chips/Popcorn ab 14 Uhr
    Kino ab 17 Uhr

    Montag 16.07.
    Sommerurlaub an der Ostsee

    Dienstag 17.07.
    Sommerurlaub an der Ostsee

    Mittwoch 18.07.
    Sommerurlaub an der Ostsee

    Donnerstag 19.07.
    Baden in Vietübbe ab 10 Uhr
    Sex – wie geht das??? (für Teilnehmer ab 14 Jahren) von 14 bis 16 Uhr

    Freitag 20.07.
    Kino ab 17 Uhr

    Montag 23.07.
    Tag des Handwerks von 10 bis 16 Uhr

    Dienstag 24.07.
    Schlemmertag! – Leckereien selbstgemacht!

    Mittwoch 25.07.
    Filzen von 10 bis 12 Uhr

    Donnerstag 26.07.
    „Re-Style“ Kreativangebot von 10 bis 12 Uhr
    Barkeeper-Lizenz von 14 bis 16 Uhr

    Freitag 27.07.
    „Re-Style“ Kreativangebot von 10 bis 12 Uhr
    Grillen und Disco ab 16 Uhr

    Montag 30.07. bis Freitag 03.08.
    Das Camp in Kirchdorf auf der Insel Poel

    Die 5. und 6. Ferienwoche sind noch in Planung, Vorschläge sind immer willkommen.


     

    G I N G S T :   R Ü G E N   P A R K

    Der Rügen Park bietet beste Unterhaltung für die ganze Familie. Am besten startet ihr euren Ausflug mit einer Rundfahrt auf „Emma“, der Parkeisenbahn. Bei der Fahrt könnt ihr nicht nur den Park erkunden, sondern entdeckt unter anderem die über 100 liebevoll gestalteten Miniaturen – vom Nachbau der Insel Rügen bis hin zum Kolosseum in Rom oder der Pariser Kathedrale Notre Dame. So beeindruckend die bis zu neun Meter großen Modelle auch sind, euren Miniaturen (den Kids) wird es langsam in den Fingern jucken, die Fahrgeschäfte auszuprobieren.

    Besonderes Highlight ist die Achterbahn. Auch wenn sie klein wirkt, die Richtungswechsel haben es in sich. Jetzt im Sommer fetzen vor allem die Wasserattraktionen wie das Wildwasserrondell oder der Nautic Jet. Bei letzerem wird man mit einem kleinen Boot auf neun Meter hochgezogen, um dann mit fast 30 km/h die Schiene wieder runter zu rasen und samt Boot auf das Wasser zu springen.

    Ihr zahlt einmal den Eintritt und nutzt dann alles so oft ihr mögt. Das gilt für alle 17 Fahrgeschäfte.

    Öffnungszeiten:
    3. April bis 28. Juni von 10 bis 18 Uhr (montags Ruhetag)
    29. Juni bis 30. August von 10 bis 19 Uhr
    31. August bis 1. November von 10 bis 17 Uhr (montags Ruhetag)

    Eintrittspreise:
    Erwachsene & Jugendliche ab 12 J.: 9,40 Euro
    Kinder (je nach Größe): 2 bis 7,40 Euro
    Kinder (bis 3 J.): Freier Eintritt

    Adresse:
    Mühlenstraße 22b
    18569 Gingst

    Offizielle Homepage: …hier

    Rügen Park


     

     

    G Ü S T R O W :   W I E S E N F E S T   I M   W I L D P A R K

    Endlich Sommerferien in Mecklenburg-Vorpommern und damit diese gebührend begrüßt werden, feiert der Wildpark-MV in Güstrow ein großes Wiesenfest. Passend zum Sommer geht es am 08.07.18 von 11 bis 17 Uhr in den WiesenWelten rund. Die kleinen und großen Besucher können sich auf Tümpeln, Wiesen-Entdeckertouren, eine Riesenrutsche und weitere spannende Aktionen mit dem Technischen Hilfswerk, Ponyreiten, Basteln und vieles mehr freuen. Auch der Wasserspielplatz wartet auf seinen Einsatz bei hoffentlich bestem Sommerwetter.

    Programm im Überblick:
    11-17 Uhr in den WiesenWelten
    Tümpeln, Wiesen-Entdeckertour, Blumenkränze binden, Keramik anmalen, Riesenrutsche, Hüpfburg, Kinderschminken mit Mc Donald‘s, Glücksrad, spannende Aktionen mit dem THW Güstrow, Basteln mit dem Familienbündnis Güstrow, Spezialitäten und Infos vom Imker Grigull, Baustellenführungen und Infos zum neuen Projekt: Erlebnis-Büdnerei

    Ponyreiten
    11-13 Uhr
    15-17 Uhr

    Tierfütterungen und Infos
    11 Uhr  Kleine Futterrunde – Treffpunkt Frettchen
    12 Uhr  Fische (mit Tauchaktion)
    13 Uhr  Große Futterrunde – Treffpunkt Störche
    14:30 Uhr  Bären
    15 Uhr  Eulentreff am Eiscafé
    16 Uhr  Kaninchen und Waschbären

    Neben dem Kiosk Hummelnest sorgt in den Wiesen auch der Förderverein des Wildpark-MV mit Grillimbiss, Getränken und Kaffee & Kuchen für das leibliche Wohl.


     

    G R E I F S W A L D

    Spannende Erlebnisse bietet auch das Freizeitbad: Vom 30. Juli bis 3. August bietet das Freizeitbad Greifswald eine Rundum-Betreuung für Kinder ab 7 Jahren. In dieser Woche können die Kinder täglich von 9 bis 16 Uhr in die Obhut des Freizeitbad-Teams gegeben werden. Jeder Ferientag wird unter ein Thema gestellt. Für dieses Angebot sind die Plätze begrenzt und eine Anmeldung ist erforderlich. Weitere Infos …hier oder an der Kasse

    Erstmalig öffnet das Freizeitbad an fast allen Ferientagen Mecklenburg-Vorpommerns. So kann man bei schlechtem Wetter immer noch ins Freizeitbad gehen. Bei Temperaturen ab 25 °C gilt vom 1. Juli bis zum 12. August der „Sonnenschein-Tarif“. Sonnenscheintarif: Erwachsene: 5,90 € (Tag), Kinder: 3,90 € (Tag), Wochenendaufschlag: 0,50 €. Vom 13. August bis voraussichtlich zum 30. August 2018 werden im Freizeitbad alle Becken geleert und gründlich gereinigt.

    Wenn die Sonne scheint, kann man natürlich auch gut zum Strandbad Eldena fahren oder durch den Tierpark spazieren.

    Am zweiten Wochenende in den Ferien, vom 13. bis zum 15. Juli, findet wieder das Fischerfest Gaffelrigg in dem schönen Fischerdörfchen Greifswald-Wieck statt. Auf dem Riesenrad hat man einen wunderschönen Überblick über das ganze Fischerdorf und das Fischerfest. „Ryck in Flammen“ ist einer der Höhepunkte des Fischerfestes. Hier leuchtet der ganze Ryck durch ein Feuerwerk in Begleitung von Musik. Wer sich sportlich auspowern will, kann am Samstag ab 9:30 Uhr versuchen, sich an einem Seil über den Ryck zu hangeln oder am Sonntag ab 14:00 Uhr beim Kinder-Boddenschwimmen mitmachen. Darüber hinaus gibt es noch viele weitere Attraktionen. Alle Infos …hier


     

    G R E V E S M Ü H L E N

    Das Jugendzentrum Grevesmühlen und die Jugendclubs in Plüschow, Testorf Steinfort und Upahl haben sich ein spannendes Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche überlegt. In Grevesmühlen stehen vom 10.07. bis 14.08.18 kreatives Gestalten, Filmvorführungen und ein Zeltlager in Neukloster auf dem Programm. Für den 11.07. ist sogar in den Hansapark geplant. Auch Plüschow, Testorf Steinfort und Upahl haben ein tolles Ferienprogramm und bieten Ausflüge zur Go-Kart-Bahn Gramkow oder in den Wismarer Tierpark an. Anmeldungen: 03881/723290.


     

    G R O ß   B E N G E R S T O R F :   W A N D E R N   M I T   E S E L N

    Foto: Eselpfad

    Dieser Freizeit-Tipp ist etwas für alle Naturfreunde: In Groß Bengerstorf bei Boizenburg (Kreis LWL-PCH) könnt ihr mit Eseln auf Wanderschaft durch das Naturschutzgebiet Bretziner Heide gehen. Ihr erlebt romantische Flussläufe, sanfte Hügel, alte Wälder und eine einzigartige Landschaft. Die Tour dauert ca. 3,5 Stunden. Es gibt unterschiedliche Touren für große und kleine Personengruppen sowie individuellem Rahmenprogramm. Perfekter Erlebnistag für Eltern und Kinder!

    Öffnungszeiten: nach Vereinbarung

    Preise:
    Schuppertour: 1-8 Personen: 60 Euro, für jede weitere Person 8 Euro
    Entdeckertour: 1-8 Personen: 100 Euro, für jede weitere Person 8 Euro
    Querfeldein: 1-8 Personen: 80 Euro, für jede weitere Person 8 Euro
    Genusstour: ab 10 Personen: 150 Euro, für jede weitere Person 8 Euro + je 30 Euro für das Picknick

    Anschrift:
    Dorfstraße 8
    19258 Groß Bengerstorf

    Offizielle Homepage: …hier


     

    G R O ß   R A D E N :   F R E I L I C H T M U S E U M

    Das Slawendorf von oben.

    Foto: Freilichtmuseum

    In Groß Raden könnt ihr euch vom harten Alltagsleben der Slawen beeindrucken lassen, die hier schon vor über 1.000 Jahren gelebt haben. Wie schwer der Alltag um 900 herum war, erfahrt ihr im Archäologischen Freilichtmuseum Groß Raden am eigenen Leib, schließlich ist es ein Mitmach-Museum. Und so könnt ihr Mehl mahlen mit einem Faustgroßen Feldstein in 1.000 Jahre alten Steintrögen, Seile selbst herstellen, euer eigenes Brot backen, und auf einem Einbaum auf dem Fluss fahren. Hier gibt es also nicht nur richtig viel zu sehen, sondern auch zu testen, zu erleben und zu erfahren. Beeindruckend sind auch die alte slawische Fluchtburg und der heilige Tempel mit der laut knarrenden Tür. Hier wartet ein toller Ausflug auf euch, der bei jedem Wetter Spaß macht.

    Öffnungszeiten:
    April bis Oktober: Täglich von 10 bis 17:30 Uhr
    November bis März: Dienstag bis Sonntag von 10 bis 16:30 Uhr

    Eintrittspreise:
    Erwachsene: 3,50 Euro
    Kinder (unter 6 J.): Eintritt frei
    Ermäßigte: 2 Euro
    Famlilien (2 Erw. & 1-2 K.): 7 Euro

    Adresse:
    Kastanienallee
    19406 Groß Raden

    Offizielle Homepage: …hier

    Mittelalterliches Sommerferienprogramm
    Am Montag, 09.07.18, startet im Archäologischen Freilichtmuseum Groß Raden ein siebenwöchiges Ferienprogramm, welches von Montag bis einschließlich Sonntag angeboten wird. Für alle, die aktiv sein möchten wie die Slawen und Wikinger vor 1.000 Jahren, gibt es täglich in der Zeit von 11 bis 16 Uhr altes Handwerk zum Mitmachen auf dem Freigelände des Museums. Je nach Witterung kann man sich beim Einbaum fahren ausprobieren, Töpfern, Flechten, Spinnen, Specksteine bearbeiten, Seile drehen, Filzen oder Schnitzen. Am offenen Feuer können große und kleine Besucher Fladenbrote und Stockkuchen backen. Aus dem gesamten Angebot heraus werden jeden Tag mehrere mittelalterliche Mitmachaktionen angeboten. Größeren Gruppen ab 20 Personen wird empfohlen, sich telefonisch unter 03847/2252 anzumelden. Begleitet wird das Ferienprogramm durch befreundete, weitgereiste Wikinger, die ihre Zelte während dieser Zeit im Museum aufschlagen.

    Im Juli und August gibt es dann auch ein abendliches Angebot. Immer am Donnerstag um 19:30 Uhr findet ein geführter abendlicher Rundgang durch den altslawischen Tempelort statt. Im Anschluss an den abendlichen Rundgang können die Besucher den Abend rustikal mit einem Imbiss am Lagerfeuer ausklingen lassen. Treffpunkt ist dafür immer der Eingang am Freigelände.

    Die Sonderausstellung im Museumsgebäude mit dem Titel „Blutiges Gold – Macht und Gewalt in der Bronzezeit“ lädt noch bis zum 10.09.18 zum Entdecken ein.

    Freilichtmuseum Groß Raden 1

    Fotos: Freilichtmuseum


     

    K L O C K S I N   ( M O L Z O W ) :   K L A X   I N D I A N E R D O R F

    Foto: Klax Indianerdorf

    Zwischen Malchiner See, Kölpinsee und der Müritz inmitten atemberaubender Landschaft mit viel Wasser, Wald und Wiesen haben wir für euch in Klocksin das Klax Indianerdorf entdeckt. Beeindruckend sind die neun Tipis, die typischen Indianerzelte, in denen es sich prima schlafen lässt. Es gibt tolle Mitmachangebote die ihr als Übernachtungsgäste oder auch ganz spontan nutzen könnt. Auf euch warten interessante und spannende Mitmachangebote zur Nutzung am Wochenende.

    Na auf jeden Fall gehören der Umgang mit Pfeil und Bogen und natürlich auch der selbstgebastelte Indianerschmuck dazu. Ihr könnt euch ausprobieren beim Bearbeiten von Speckstein und Papierschöpfen. Ihr lernt wie die Indianer so gelebt haben. Neben dem Dorfleben geht es zu vielen Entdeckertouren raus in die Natur, ob nun an den Bach oder in den Wald, auf Spurensuche, Wasser finden oder einen Unterschlupf bauen. Den Tag könnt ihr gemütlich beim großen Lagerfeuer ausklingen lassen und dabei gleich ein Stockbrot futtern. Am besten ist, ihr meldet euch vorher an. Dann könnt ihr auch gleich eure Wünsche loslassen.

    Öffnungszeiten:
    Mai bis September durchgehend geöffnet

    Preise:
    variieren je nach Angebot

    Adresse:
    Feldweg 3
    17194 Klocksin (Moltzow)

    Offizielle Homepage: …hier

    Klax Indianerdorf 5

    Fotos: Klax Indianerdorf


     

    K L Ü T Z

    Im Jugendclub Bax wartet immer in der Zeit von montags bis freitags jeweils von 13 bis 19 Uhr ein buntes Programm vom 09.07. bis zum 17.08. auf euch. Die Kinder können mehrmals kochen und backen. Pizza und frische Salate sollen sie dann selber auf den Tisch bringen. Auch Muffins und Streuselschnecken sollen im Jugendclub gebacken werden. Für die Kinder und Jugendlichen, die etwas basteln wollen, werden im Ferienprogramm „wilde und kreative“ tage angeboten. Für den 12.07., wird ab 12 Uhr ein Tischtennis-Turnier organisiert. Am 26.07. findet der Präventionstag mit der Polizei statt. Die Polizisten codieren unter anderem auch eure Fahrräder. In der der fünften Ferienwoche ist ein Sommerfest geplant mit vielen Spielen auf dem Außengelände.

    Preise
    Für das gemeinsame Essen (grillen) 3 Euro pro Person


     

    K Ü H L U N G S B O R N

    Im Ostseebad können Kinder bis zum 31.08. an dem kostenfreien und täglich stattfindenden Ferienprogramm „Kübo Kids“ teilnehmen. Die Tourist-Information Kühlungsborn bietet in Zusammenarbeit mit der Hamburger Agentur Kidsevent ein spannendes Animationsprogramm mit verschieden Mottos. Vormittags von 10 bis 12 Uhr finden Angebote für die Vier- bis Siebenjährigen statt, nachmittags von 15 bis 17 Uhr sind die Acht bis Zwölfjährigen an der Reihe. Anmeldung unter 038293/8490.

    Im Kletterwald Kühlungsborn kann man auf bis zu zehn Meter Höhe gesichert von Baum zu Baum kletter und dabei verschiedene Hindernisse überwinden. Klettererfahrung muss man nicht mitbringen. Parcours gibt es bereits für Kinder ab drei Jahren.

    Auch Wassersport wird geboten in Form von Stand-up-Paddling. Die Wassersportschule Ocean Blue Waterports verleiht Stand-up-Paddel-Boards in Kühlungsborn, Rerik und Meschendorf und bietet geführte Touren sowie Kurse für Anfänger und Kinderan. Spaß mit dem XXL-SUP garantiert, auf dem bis zu zehn Personen Platz habe. Auch Nachttouren mit beleuchteten Boards werden angeboten – hierfür sollte man jedoch etwas Erfahrung mitbringen.


     

    L A A G E

    Bis in die Südsee ist es weit, der Naturbadesee „Tessiner Südsee“ liegt dagegen gleich um die Ecke. Laager Kinder sollen hier schöne Ferientage verbringen. Die Stadt bietet für die Zeit der Ferien einen Kleinbusverkehr zwischen Laage und Tessin an. Dreimal die Woche – am Dienstag, Donnerstag und Freitag – fährt der Kleinbus mit bis zu acht Personen nach Tessin. Die Kinder zahlen 2 Euro für die Fahrt.


     

    L U D W I G S L U S T

    Die knapp 13.000 Einwohner zählende Kleinstadt Ludwigslust stellt in ihrem Jugendzentrum „Zebef“ täglich ein anderes Ferienprogramm von 8 bis 15 Uhr auf die Beine. Für kleines Geld gibt es Bade-Fahrradtouren, Laubhüttenbauen im Wald, eine „verrückte Olympiade“, Bogenbau, Schnitzen oder Graffiti-Workshops. Anmeldung: 03874 571800.


     

    M A L C H I N

    Die Holländische Fußballschule Berlin veranstaltet beim FSV Malchin und bei Kickers JuS Stavenhagen wieder ein Fußballferienprogramm. Mit Spielen aus dem Straßenfußball werden vor allem Technikübungen auf spielerische Weise gefördert. Sportartübergreifende Spiele bilden dabei den koordinativen Ausgleich- Auch werden Respekt vor dem Mitspieler, Akzeptanz aller Kulturen und Interessen, aber auch Ehrgeiz und Zusammenhalt vermittelt. In keinen Gruppen können die Mädchen und Jungen im alter von 5 bis 14 Jahren wettkampfnah messen und werden dabei von dem lizenzierten Trainerteam jeden Tag von 9 bis 16:30 Uhr begleitet. Das Fußballferienprogramm beim FSV Malchin findet vom 09.07. bis 13.07. und bei den Kickers JuS Stavenhagen vom 13.08. bis 17.08. statt. Anmeldung unter 030/3134339.


     

    M A L C H O W :   S O M M E R – R O D E L B A H N   &   A F F E N W A L D

    Foto: Sommerrodelbahn Malchow

    In Malchow, in der Nähe der A 19, findet ihr eine Sommer-Rodelbahn direkt neben dem Affenwald. Die Sommer-Rodelbahn führt euch in engen Kurven einen Höhenunterschied von 30 Metern hinunter, den ihr je nach Belieben mehr oder weniger rasant überwinden könnt. Die Schlitten können auch zu zweit benutzt werden, so dass Mutti, Vati, Oma oder Opa mit den Kleinen auf die Strecke gehen können. Wer genug Action erlebt hat, freut sich auf einen Besuch in dem direkt benachbarten Affenwald. Hier lebt eine Großfamilie marokkanischer Berberaffen, die gerade extrem süßen Nachwuchs bekommen haben. Allerdings sollte man als Besucher bei den neugierigen Berberaffen alles in Sicherheit bringen, was nicht niet- und nagelfest ist. Die Sommer-Rodelbahn und der Affenwald haben auch bei Regenwetter geöffnet.

    Öffnungszeiten:
    Täglich von 9 bis 18 Uhr

    Eintrittspreise Sommer-Rodelbahn:
    Erwachsene (Einzelfahrt): 2,50 Euro
    Kinder (Einzelfahrt): 2 Euro
    Erwachsene (6 Fahrten): 11 Euro
    Kinder (6 Fahrten): 9 Euro

    Eintrittspreise Affenwald:
    Erwachsene: 5 Euro
    Kinder (3-14 J.): 4 Euro

    Adresse:
    Karower Chaussee 6
    17213 Malchow

    Offizielle Homepage: …hier


     

    M A R L O W :   Ü B E R N A C H T U N G   I M   V O G E L P A R K – B A U M H A U S

    Gelegentlich bekommt ihr Besuch von der 10-köpfigen Kattafamilie.

    Gelegentlich bekommt ihr Besuch von der 10-köpfigen Kattafamilie.

    Vom Alltagsstress abschalten – dazu dient unser vierter neuer Freizeit-Tipp, den unser Reporter Axel Prokof für euch getestet hat. Umgeben von zwitschernden Vögeln, niedlichen Kattas und anderen wilden Tieren, verbringt ihr eine Nacht in der Masoala-Lodge, eine auf Pfählen stehende Holzhütte mitten im Vogelpark Marlow. Ein Bad, drei Schlafzimmer und Platz für bis zu sechs Gäste – und rund herum: Natur pur. In der Dämmerung könnt ihr in viele Gehege gehen, den Park und die Tiere fast völlig allein erkunden. Und dann – abends gemütlich auf einem der beiden Balkone sitzen und den Uhus lauschen. Eine unvergessliche Nacht für die ganze Familie und auch für Kumpels und Freunde untereinander.

    Axels Fazit könnt ihr euch hier noch einmal anhören:

    Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

    Preise Masoala-Lodge:
    für bis zu 6 Personen: 250 Euro pro Nacht, plus Pauschale für Frühstück und zwei Tage Eintritt von 20 Euro je Erwachsender und 16 Euro je Kind

    Check-In: ab 15 Uhr (ab 10 Uhr könnt ihr aber schon in den Park)
    Check-Out: 10 Uhr (bis 19 Uhr könnt ihr euch noch im Park aufhalten)

    Weitere Übernachtungsmöglichkeiten: …hier

    Adresse:
    Kölzower Chaussee 1
    18337 Marlow

    Offizielle Homepage:…hier

    BaumhausAxel2

    Daniel und Phil aus Rostock haben mitgetestet.

    BaumhausAxel4

    Die Masoala-Logde ist vierstöckig.

    BaumhausAxel1

    Stoffpinguin Norbert durfte beim Test auch nicht fehlen.


     

    M A R L O W :   W A S S E R W A N D E R R A S T P L A T Z   “ R E C K N I T Z T A L „

    Foto: Wasserwanderrastplatz

    Wir haben für euch den Wasserwanderrastplatz „Recknitztal“ in Marlow unter die Lupe genommen. Hier könnt ihr nicht nur paddeln, zelten, Radtouren unternehmen oder euch mit einem großen Floß über die Recknitz schippern lassen, sondern auch noch entspannte Kombitouren für die ganze Familie in Angriff nehmen: Also mit dem Rad und Kanu!

    Ihr startet bei der familientauglichen Tour mit dem Titel „Auf den Spuren der alten Salzstraße“ beispielsweise mit ausgeliehenen Fahrrädern am Wasserwanderrastplatz in Marlow und begebt euch auf einem 8 km langem Radweg nach Bad Sülze. Die Tour verläuft entlang der Recknitz und vorbei an einer slawischen Burg. In Bad Sülze angelangt geht es erst einmal ins Café Wunderbar am Markt oder direkt ins Salzmuseum. Im Anschluss geht es zurück mit dem Kanu nach Marlow. Eure Fahrräder werden aufgeladen und zurückgebracht. Und vielleicht entdeckt ihr auf dem Rückweg ja Eisvögel, Otter, Adler oder Biber, die hier heimisch sind. Ebenfalls im Angebot sind Biberbeobachtungstouren.

    Öffnungszeiten:
    April bis Mai: täglich 9 bis 16:30 Uhr
    Mai bis September: täglich 9 bis 19 Uhr
    November bis März: nach telefonischer Voranmeldung

    Preise: je nach Unternehmung unterschiedlich
    Zur Preisliste: …hier

    Adresse:
    Stralsunder Straße 38
    18337 Marlow

    Offizielle Homepage: …hier


     

    N E U H A U S :   A R C H E Z E N T R U M

    Zum vierten Mail wird eine Garten-Erlebniswoche für alle interessierten Neuhäuser Schüler in den Sommerferien angeboten. Es wird eine Sommer-Olympiade veranstaltet, bei der Beweglichkeit, Geschick oder einfach nur nur Glück erforderlich sind. Natürlich werden nur ferientaugliche Disziplinen angesetzt, wie Kirschkernweitspucken oder Frisbee-Golf. Des Weiteren sind Gartenarbeiten in der Gartenanlage Amtskoppel vorgesehen. Auch soll es Exkursionen in die Natur geben. Bei allen Aktivitäten wird nicht vergessen, dass die Kinder Ferien haben und auch mal „Nix“ machen dürfen. Anmeldung unter 038841/759614.


     

    N E U S T R E L I T Z

    Der Jugendclub Blue Box plant in den Sommerferien jeden tag Veranstaltungen im eigenen Haus oder lädt zu Ausflügen in die Umgebung ein. Los geht es z.B. am Dienstag mit einer Fotosafari durch Neustrelitz. Eine Woche später ist bei schönem Wetter eine Wasserbombenschlacht geplant. Die Ausflüge starten ummer um 10 Uhr und führen unter anderem zur Sommerrodelbahn nach Burg Stargard, ins Eldorado nach Templin, in den Penzliner Hexenkeller, ins Müritzeum nach Waren (Müritz) sowie in die Hilly Billy Town in Godendorf. Informationen und Anmeldung unter 03981/2399146


     

    O S T O R F :   F R E I B A D   K A L K W E R D E R

    Ein Team der DRK-Wasserwacht bietet in den Sommerferien Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene an. Kinder können das Seepferdchen machen oder die Schwimmstufen in Gold, Silber oder Bronze ablegen. Los geht es am 09.07. Geplant sind zunächst Kurse in der ersten bis vierten Ferienwoche, jeweils montags bis freitags von 9 bis 12 Uhr. Bei Interesse wird das Angebot auf die fünfte und sechste Ferienwoche erweitert. Wer sich für die Kurse im Freibad Kalkwerder interessiert, sollte sich unter 0385/5557300 anmelden.


     

    P A R C H I M

    buntes Zirkuszelt
    Vom 09.07. bis 12.07. steht das bunte Zirkuszelt täglich in einem Stadtteil von Parchim. Dies ist ein Sommerprojekt der beiden Kirchen St. Georgen und St. Marien. Willkommen sind Kinder der ersten bis sechsten Klasse, die Lust auf Gemeinschaft, Spiele, Spaß, Geschichten und Bewegung an der frischen Luft haben. Dieses Jahr wird zusätzlich auch ein Elterntreff angeboten.

    Club am Südring
    Spannende Ferientage gleich um die Ecke: Praller Veranstaltungsplan im Club am Südring in Parchim.

    Dienstag 10.07.
    Bewegungsspiele für drinnen und draußen – 15 uhr

    Freitag 13.07.
    Clubmeisterschaft im Fußball – 16:30 Uhr

    Freitag 20.07.
    Roboter-Werkstatt – 15 Uhr

    Montag 23.07. bis 27.07.
    Tagesferienlager

    Dienstag 31.07.
    Nudelfete – 17 Uhr

    Mittwoch 01.08.
    Radtour mit Picknick für Ausgeschlafene – 9 Uhr

    Freitag 03.08.
    Sommerdrinks und Cocktails (alkoholfrei, lecker und erfrischend) – 15 Uhr

    Montag 06.08.
    Kreative Wasserspiele im Club-Garten

    Dienstag 07.08.
    Kinobesuch – 14 Uhr

    Mittwoch 08.08.
    Besuch im Heidepark

    Freitag 10.08.
    Stoneart-Glücksstein – 15 Uhr

    Samstag 18.08.
    Kanutour durch das Warnowdurchbruchstal

    Mehr infos im Club am Südring oder per Telefon 03871/212337


     

    P E N Z L I N

    In den Ferien will der VfB 93 Penzlin Kindern das Schwimmen beibringen oder älteren helfen, sich auf das Schwimmabzeichen vorzubereiten. Zunächst werden die Kids unter Anleitung aufgewärmt und dann geht es los mit der Schwimmnudel oder gleich ohne. Zu viele Grundschüler können nicht schwimmen und hier habt ihr die Gelegenheit in Kurs zusammen schwimmen zu lernen.


     

    P L A U   A M   S E E :   T U B E – R I D I N G

    TubeRiding2

    Ähnlich wie bei einer „Banane“, werdet ihr von einem Motorboot gezogen.

    Mit einer rasenden Luft-Couch über das Wasser pesen? Das und andere Wasser-Fun-Sportarten sind möglich bei Klotheboote in Plau am See – Tube-Riding nennt sich das Ganze und macht richtig süchtig! Macht euch gefasst auf hohe Geschwindigkeiten, unvorhergesehene Achterbahnbewegungen und spritzig-nassen Spaß – also geeignet für alle, die einen gewissen Adrenalin-Kick lieben. Gefahren wird mit maximal 3 Personen. Ihr solltet mindestens 7 Jahre alt sein.

    Natürlich könnt ihr auch Wasserski & Wakeboard fahren oder einfach eine Rundfahrt unternehmen.

    Öffnungszeiten:
    nach Absprache mit Klothebothe

    Preise:
    30 Euro pro Person, 15 Minuten je Fahrt

    Adresse:
    Wasserstraße (direkt am Leuchtturm)
    19395 Plau am See

    Offizielle Homepage: …hier

    Tube-Riding1

    Chef Marcus Kloth hat ordentlich auf’s Gaspedal getreten. Für Katja (links), unseren Axel (Mitte) und Insa (rechts) ging es rasant über’s Wasser.


     

    P R O R A :   B A U M W I P F E L P F A D

    Foto: Naturerbezentrum Rügen

    Sich mit mächtigen Baumkronen urwüchsiger Buchen auf Augenhöhe bewegen – das ist auf dem barrierearmen Baumwipfelpfad des Naturerbe Zentrums Rügen möglich. In einer Höhe von 4 bis 17 Metern über dem Erdboden könnt ihr besondere Einblicke in die Tier- und Pflanzenwelt des umgebenden Buchenmischwaldes und von den Erlenbrüchen gewinnen.

    Der 40 Meter hohe Aussichtsturm in der Mitte des Pfades erlaubt einen weiten Blick in die Rügener Landschaft. Auf einer Gesamthöhe von 82 Metern über dem Meeresspiegel zeigen sich bei guter Sicht sogar die Kirchturmspitzen von Stralsund und die Pylonen der Rügenbrücke. Mit ein wenig Glück lassen sich von dem Turm, der einem Adlerhorst nachempfunden wurde, die heimischen Seeadler der umliegenden Wälder auf ihren Ausflügen beobachten.

    Verschiedene Erlebnisstationen auf dem insgesamt 1.250 Meter langen Pfad bieten großen und kleinen Entdeckern Spannendes und Wissenswertes rund um das Thema Natur: An einer Wasserpumpe könnt ihr durch eigenes „Kurbeln“ nachempfinden, welche Kraft ein Baum aufbringen muss, um Wasser über die Wurzeln bis in die Baumwipfel zu transportieren. Ein speziell justiertes Fernglas verdeutlicht die Sehleistung eines Seeadlers. Sein Auge gehört zu den höchst entwickeltesten Augen der Tierwelt. Im Adlerhorst gibt es verschiedene Vogelnester zu entdecken.

    Foto: Naturerbezentrum Rügen

    Täglich um jeweils 11, 14 und 16:30 Uhr laden zertifizierte Natur- und Landschaftsführer zu etwa anderthalbstündigen Führungen auf dem Pfad ein.

    Der Höhepunkt des Baumwipfelpfades ist der Aussichtsturm (Foto rechts). Einmalig und einzigartig nicht nur durch seine luftige architektonische Form, sondern auch in der Art und Weise wie der Turm um eine 30 Meter hohe Rotbuche gebaut wurde. Über 600 Meter windet sich die Rampe im Turm um den Baum nach oben und bietet einzigartige Einblicke in das Leben und die Entwicklung der Buche.

    Öffnungszeiten:
    Mai bis September: 9:30 bis 19:30 Uhr
    April & Oktober: 9:30 bis 17:30 Uhr
    November bis März: 9:30 bis 16:30 Uhr

    Eintrittspreise:
    Erwachsene: 10 Euro
    Ermäßigt: 9 Euro
    Kinder (unter 6 J.): Eintritt frei
    Kinder (6-14 J.): 8 Euro
    Familienticket (2 Erw. & eigene K.): 21 Euro
    Führungen: zzgl. 3 Euro p.P.

    Adresse:
    Forsthaus Prora 1
    Ostseebad Binz / OT Prora

    Offizielle Homepage: …hier


     

    R O S T O C K :   M A R I N E   C E N T E R

    Marine Sience Center Rostock (6)

    Reporterin Maike Bäßler hat die süßen Tiere für euch interviewt.

    Robben haben kein Problem mit einem mittelprächtigen Sommer – die tummeln sich voller Freude in der Ostsee vor Rostock Hohe Düne. Im Marine Science Center forschen Tier-Trainer mit neun Seehunden, zwei Seelöwen und einem Seebären. Wie sehen sie unter Wasser und an Land, wie nehmen sie Geräusche wahr, was können sie alles lernen, sich merken und welche Tricks zeigen? Ihr seht live und hautnah, wie mit den Tieren gearbeitet wird. Und nicht nur das, Tier-Trainerin Petra Schuhmann verspricht, spontan gebe es auch immer mal wieder die Möglichkeit mitzumachen, den Tieren ganz nah zu sein und auch mal einen Fisch als Belohnung zu geben. So nah kommt ihr Robben sonst nirgendwo.

    Öffnungszeiten:
    April: Täglich von 10 bis 15 Uhr
    Mai bis Oktober: Täglich von 10 bis 16 Uhr
    November: Donnerstag bis Sonntag von 10 bis 15 Uhr

    Eintrittspreise:
    Erwachsene: 6,50 Euro
    Kinder (bis 3 Jahre): Eintritt frei
    Kinder (4-12 Jahre): 4 Euro
    Familienkarte (2 Erw. & 1-3 K.): 15 Euro

    Adresse:
    Am Yachthafen 3a
    18119 Rostock – Hohe Düne

    Offizielle Homepage: …hier


     

    R O S T O C K :   S T A D T P A D D E L N

    Reporterin Sophie war für euch vor Ort.

    Reporterin Sophie war für euch vor Ort.

    Beim Stadtpaddeln in Rostock erkundet ihr die Geschichte der größten Stadt unseres Landes mal auf eine ganz andere Art – Nämlich auf dem Wasser. Von der ersten Slawenburg bis hin zur Gegenwart geht es entlang der Warnow durch den Stadthafen. Hier lassen sich viele große und kleine Meilensteine der Hansestadt entdecken, denn am Wasser begann alles! Bei der Führung seid ihr selbst Akteur und paddelt im Einer- oder Zweier-Kajak eure eigene Geschwindigkeit. An markanten Treffpunkten sammelt sich eure Gruppe um wissenswertes über Rostock zu erfahren. Ihr könnt die imposante Kulisse der Stadt mit etwas Abstand betrachten. Die Unterwarnow bietet neben wunderbaren urbanen und maritimen Ansichten jede Menge Natur. Mit etwas Glück könnt ihr hier sogar Eisvögel und Seeadler beobachten. Ihr müsst keine Paddelerfahrungen mitbringen.

    Termine:
    April bis Oktober: täglich von 10 bis 12 und 14 bis 16 Uhr

    Preise (Stadthafentour):
    Erwachsene: 19 Euro
    Kinder bis 14 Jahren: 15 Euro

    Adresse:
    Am Haargraben
    18055 Rostock

    Offizielle Homepage: …hier

    Stadtpaddeln Rostock (1)

    Foto: Stadtpaddeln Rostock


     

    R O S T O C K

    Tierpflegekurs im Zoo Rostock

    Jeden Tag gibt es ein Ferienprogramm im größten Tierpark des Landes. Montags heißt es ab 11 Uhr „Kleine Tiere ganz groß“ – im Zoonarium wird beim Mikroskopieren die Tierwelt unter die Lupe genommen. Dienstags ab 10 Uhr können die Kids beim Tierpfleger-Schnupperkurs lernen, wie Gehege und Anlagen gereinigt und das Futter zubereitet wird. Außerdem geht es darum, wie den Tieren Beschäftigung und Abwechslung geboten werden kann – die Aufgaben eines Tierpflegers sind vielfältig. Freitags 19 Uhr gibt es eine nächtliche Tropenexpedition. Täglich werden außerdem Schaufütterungen bei den Galapagos-Riesenschildkröten (13:30 Uhr) und den Gorillas (17:30 Uhr) geboten. Anmeldung und Infos: 0381/2082179 und …hier

    Rostocker Rotaract Club

    Am 04.08. findet von 14 bis 18 Uhr ein Kinderfest im Stadtteil- und Begenungszentrum (SBZ) „Maxim“ Evershagen statt. Luftballonfiguren, Spiele und eine Vorleseecke sorgen unter anderem für viel Spaß und Abwechslung. Vorrangig ist dieses Fest für sozial benachteiligte Kinder gedacht, jedoch wird Niemand ausgeschlossen und alle Kinder sind herzlich eingeladen.


    R Ö B E L :   S E G E L V E R E I N

    Im Kurzverfahren Segeln lernen – das ist möglich im Röbeler Segelverein in der ersten Ferienwochen (09.07. bis 13.07.). Der Verein bietet einen Schnupperkurs an, sodass sogar am Ende der Woche der Segelschein erreicht werden kann. Bei Spiel und Spaß nimmt Jugendkoordinator Jörg Leja beid schon Kinder ab sechs Jahren unter seine Fittiche. Los geht es am Montag um 9 Uhr. Feierabend ist am Nachmittag. Einzige Vorraussetzung: Die kinder müssen schwimmen können. Anmeldungen unter 039931/59198.


     

    S T E R N B E R G E R   B U R G :   W A N D E R N   M I T   L A M A S

    lamawanderung-2

    Foto: Kamelhof Sternberger Burg

    Nach einer kurzen Einführung im Umgang mit den Lamas, geht es auch schon los. Immer zwei Gäste führen ein Lama – ihr wandert vom Hof aus ca. 20 bis 30 Minuten in die nahe gelegene Slawenburg nach Groß Raden. Diese ca. 3,5 km lange Strecke durch einen sandigen Kiefernwald, entlang von herrlichen Feldern und an dem Elchgehege der Slawenburg, ist selbst für 3-jährige Kinder und Senioren gut zu schaffen.

    Im Normalfall beginnen schon nach wenigen Minuten die Lamas mit ihrem unverkennbaren Summen, einem Zeichen der Entspannung und des Beginns der Vertrauensbildung zu euch. Wenige Augenblicke später lassen sich die Tiere dann endlich streicheln. Lamas werden nicht umsonst Delfine des Landes genannt. Ähnlich wie diese spüren sie instinktiv, ob der Mensch ent- oder angespannt ist und erst wenn ihr ruhig und gelassen seid, ist es das Lama auch.

    In der Slawenburg angekommen (der Eintritt ist frei für euch), habt ihr ein wenig Zeit, um diesen spektakulären Ort zu erkunden. Kaffee, Wein und Wasser bekommt ihr vor Ort gratis. Wer sich zusätzlich ein wenig stärken möchte, kann sich seine Bratwurst (zusätzlich 2,50 Euro) wie die Wikinger über dem offenen Feuer selber grillen. Im Anschluss geht es zurück auf den Hof. Hier könnt ihr neben den Lamas auch Kamele, Rentiere, Wölfe, Elche, Strauße, Ponys und viele andere Tiere streicheln und bestaunen.

    Tourenplan: …hier

    Preise:
    Erwachsene (ab 18 J.): 25 Euro
    Kinder (ab 4 J.): 15 Euro
    Familie (2 Erw. & 1-3 Kinder): 69 Euro
    Gruppe (ab 20 Pers.): 15 Euro pro Person

    Adresse:
    Dorfstraße 1
    19401 Sternberger Burg

    Offizielle Homepage: …hier

    lamawanderung-1

    Foto: Kamelhof Sternberger Burg


     

    S T E R N B E R G :   S C H W I M M K U R S E

    Unter anderem werden vom 09.07. bis 20.07. in Sternberg, Brüel, Demen, Neukloster und Kukuk durch den Arbeiter-Samariter-Bund (ASB), der Deutschen Lebendsrettungsgesellschaft (DLRG) oder dem Deutschen Roten Kreuz (DRK) Schwimmkurse angeboten. Die Kinder können hier in den verschieden Kursen das schwimmen lernen und festigen und am Ende sogar das Seepferdchen ablegen. Die Kurse findet von Montag bis Freitag statt und dauert jeweils drei Stunden. Es empfiehlt sich Badesachen zum Wechseln, witterungsgerechte Kleidung, Sonnencreme mit hoher Schutzstufe und Essen und Trinken mitzubringen.

    Preise: 50 Euro für die ganze Woche plus Prüfungsgebühren


     

    S T R A L S U N D

    Für die Sommerferien hat das Team der Zooschule tolle Angebote in ganzen Projektwochen vorbereitet.

    Vom 09.07. bis 12.07. findet eine Projektwoche zum Thema: „Biene Maja, kleine Ritter und das große Krabbeln – Insekten hautnah erleben“ statt. Zusammen mit der Zooschule könnt ihr in die spannende Welt der Insekten eintauchen. Ihr besucht einen Imker und schaut ihm bei seiner Arbeit über die Schulter. Mit dem Kescher seid ihr in den Zoogewässern und im Wald auf Entdeckertour. Die tropischen Insekten werden natürlich auch genauer unter die Lupe genommen.

    Vom 23.07. bis 26.07. findet die nächste Projektwoche zum Thema: „Auf leisen Sohlen – Die großen Rückkehrer in Deutschland“ statt. Ihr werdet Wolf und Luchs als „Rückkehrer“ näher kennenlernen und erforschen und welche wichtige Rolle sie eigentlich in der Natur spielen.

    Einmal Zootierpfleger sein – das ist der Wunsch vieler Kinder. An folgenden Tagen können unsere Besucher den Zoo hinter den Kulissen erleben. Vom 30.07 bis 03.08. sowie vom 06.08 bis 08.08. sind viele kleine und große „Zootierpfleger“ eingeladen.

    Alle Veranstaltungen dauern von jeweils 10 bis 14 Uhr und starten und enden am Besuchereingang. Zu zahlen ist der Eintritt gemäß Entgeltordnung und zusätzlich 2 Euro für die Betreuung durch die Zooschule. Anmeldungen unter 03831/253480.


     

    U E C K E R M Ü N D E :   T I E R P A R K

    Foto: Tierpark Ueckermünde

    In den Sommerferien lädt der Ueckermünder Tierpark zu Raubtiersafaris und Lichterwanderungen ein!

    Zu den großen Erlebnissen gehören die Raubtiersafaris, die während der Sommerferien jeden Dienstag um 10 Uhr stattfinden. Ihr trefft Jäger, die auf ihre Beute lauern, blickt den Löwen tief in die Augen und folgt den Spuren der Wölfe. Dabei könnt ihr einen Blick hinter die Kulissen werfen.

    Raubtiersafari:
    10.07.18 um 10 Uhr
    17.07.18 um 10 Uhr
    24.07.18 um 10 Uhr
    31.07.18 um 10 Uhr
    07.08.18 um 10 Uhr
    14.08.18 um 10 Uhr

    Jeden Freitagabend während der Sommerferienwenn die Tagesbesucher bereits gegangen sind, werden noch einmal die Tierparkpforten geöffnet. Bei einer Lichterwanderung geht ihr auf die Suche nach den nachtaktiven Tieren in ganz besonderer Abendstimmung. Dank barrierearmen Zutritts zu den Tiergehegen erlebt ihr die Nachttiere fast wie in freier Wildbahn. Dabei wird Spannendes aus dem Leben der Tiere berichtet. Vergesst nicht eine Taschenlampe oder Laterne mitzunehmen!

    Lichterwanderung:
    13.07.18 um 21:30 Uhr
    20.07.18 um 21:30 Uhr
    27.07.18 um 21 Uhr
    03.08.18 um 21 Uhr
    10.08.18 um 21 Uhr
    17.08.18 um 21 Uhr


     

    U S E D O M :   I N S E L S A F A R I

    Beim Gedanken an die schöne Insel Usedom denken wir alle an Strand, Seebrücken, Sonne und Meer. Auf Usedom könnt ihr jedoch ganz neue Wege gehen: Bei der INSEL-SAFARI erlebt ihr mit einem Land Rover Defender oder Discovery die Insel auf eine ganz neue Art und Weise. Ihr beobachtet die heimische Fauna und Flora mit ursprünglichen Landschaften und einer vielschichtigen Tier- und Pflanzenwelt. Die nötige Ausrüstung, Proviant und Getränke für den ganzen Tag sind natürlich mit an Bord. Je nach Wunsch steigt ihr unterwegs noch aufs Kanu oder einen Ultraleichtflieger um und lasst euch von den unbekannten Seiten Usedoms beeindrucken. Soviel Action an nur einem Tag, das geht nur bei der Inselsafari Usedom.

    Preise: individuelle Preisgestaltung

    Adresse:
    Abholort kann individuell abgestimmt werden

    Offizielle Homepage: …hier

    Bildcollage Insel-Safari


     

    W A R E N   ( M Ü R I T Z ) :   D R A I S I N E N T O U R

    Draisine 3

    Foto: Mecklenburger Draisinenbahn

    Starten könnt ihr in Karow oder in Waren (Müritz). Je nach Startpunkt könnt ihr auf einer Fahrrad-Draisine entlang der ehemaligen Zugverbindungen Karow – Borkow oder Waren – Schwinkendorf durch die Mecklenburgische Seenplatte fahren – natürlich seid ihr dann umgeben von schönster Natur und abwechslungsreichen Landschaften. So geht es vorbei an Seen, Wäldern, verschlafenen Dörfern und weiten Wiesen. Die gummibereiften Alu-Fahrraddraisinen bieten Platz für zwei bis vier Personen. Durch die 7-Gang-Schaltung ist eine entspannte Fahrt für Jung und Alt garantiert. Außerdem gibt es zahlreiche Rastplätze auf der Strecke, auf denen ihr nach Herzenslust picknicken könnt.

    Startpunkt 1:
    Damerow-Kaserne (19395 Damerow) bei Karow …hier

    Startpunkt 2:
    Waren (Müritz), Am Güterbahnhof / Wiesenstraße …hier

    Preise: ab 35 Euro pro Draisine

    Offizielle Homepage: …hier

    Draisine 4

    Foto: Mecklenburger Draisinenbahn


     

    W A R E N   ( M Ü R I T Z ) :   T A O – S C H U L E

    Am 15.07. startet das Abenteuercamp der TAO-Schule Waren für alle Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren, die in den Ferien richtig was erleben wollen. Es geht jeden tag in eine andere Himmelsrichtung – Abenteuer warten überall: Klettern in den Baumwipfeln, mit Pfeil und Bogen schießen, ein Schnupperkurs in Aikido, eine Stadtrallye und als Höhepunkt eine Übernachtung am Lagerfeuer mitten in der Natur. Ansonsten wird im Haus in der Goethestraße 5 geschlafen. Bevor es losgeht muss sich aber noch in der TAO-Schule angemeldet werden, die das Camp gemeinsam mit dem Verein Lebenskultur organisiert. Anmeldung unter 03991/631521.

    Preise:
    240 Euro
    Ermäßigt 210 Euro


     

    W I E T H A G E N :   K Ö H L E R H O F

    Köhlerhof Wiethagen (33)

    Foto: Köhlerhof

    Wir waren zu Gast beim Köhlerhof Wiethagen am Südrand der Rostocker Heide. Seit 1837 gibt es die Teerschwelerei Wiethagen mit dem einzigen historischen funktionstüchtigen Teerschwelofen, ein „Technisches Denkmal“. Heute ist der Hof zu einem beliebten Ausflugsziel für Familien, Schulklassen und Reisegruppen in der Region geworden. Neben Führungen über den Hof und Skulpturenpark gibt es der Jahreszeit angepasste Programme. Ob mit Schubkarre, Stelzen oder Armbrustschießen – hier kommt jeder auf seine Kosten. Klingt fast wie im Märchen, oder? Das passt aber auch, denn hier gibt es auch einen Märchenwald. Nicht nur für die Kleinen ist das was. Für Technikbegeisterte gibt’s zum Beispiel einen Technikpfad. Das absolute Highlight des Hofs ist natürlich der Teerofen, einer der letzten in ganz Europa. Grillfreunde können hier sogar Holzkohle für die nächste Grillparty mitnehmen. Natur, Wissenswertes aus vergangener Zeit, Spiel, Spaß und Erholung – das ist der Köhlerhof.

    Öffnungszeiten (April bis September):
    Dienstag bis Freitag: 9 bis 17 Uhr
    Samstag & Sonntag: 10 bis 17 Uhr

    Öffnungszeiten (Oktober bis Dezember):
    Dienstag bis Freitag: 9 bis 16 Uhr
    Sonntag: 10 bis 16 Uhr

    Eintrittspreise:
    Erwachsene: 4 Euro
    Kinder (3 bis 14 J.): 2 Euro
    Ermäßigte: 3 Euro
    Rentner: 3 Euro
    Familienkarte (2 Erw. & 2 K.): 8 Euro
    Gruppenkarte (ab 15 P.): 3 Euro p.P.

    Adresse:
    Wiethagen 13,
    18182 Rostock-Wiethagen

    Offizielle Homepage: …hier

    Köhlerhof Wiethagen (34)

    Fotos: Köhlerhof


     

    W I T T O W :   F E R I E N C A M P

    Das Jugend-, Sprach- und Begegnungszentrum MV in Rostock organisiert ein Feriencamp für Jugendliche zwischen 13 und 19 Jahren. Wer seine Ferien aktiv und kreativ verbringen möchte, kann vom 28.07. bis zum 04.08. eine interkulturelle Freizeit im Feriendorf Wittow auf Rügen erleben. Zum Programm gehören Workshops, in denen Instrumente gebaut, getanzt oder gemalt werden kann. Weiterhin wird die Insel Rügen bei Ausflügen erkundet. Anmeldungen unter 0381/8004166


     

    W O L G A S T :   S O M M E R – O P E N – A I R

    Erlebe eine großartiges Sommer-Open-Air auf der Wolgaster Schlossinsel. Mit Situationskomik und kess-gewagten Sprüchen wird das Stück „Ein irrer Duft von frischem Heu“ erzählt. Des Weiteren zeigt die Jugendtanzgruppe ihr können beim tanzen von insgesamt 16 Hits aus Ost und West.

    Vorstellungen:
    Mittwoch, Donnerstag und Samstag um 19:30 Uhr (bis 25.08.)


     

    Z I N G S T :   B O M I N G O   A D V E N T U R E   M I N I G O L F

    Bomigo

    Unser Reporter Axel Prokof hat in Zingst auf dem Darß die Adventure-Golfanlage getestet. Es riecht nach Boddenlandschaft, die Vögel zwitschern – die Lage von Bomigo ist ideal für einen entspannten Sommerurlaubs-Tag. Axel hatte noch nie zuvor einen Golfschläger in der Hand – doch kein Problem, die Mitarbeiter zeigen euch gerne, wie ihr richtig „einlochen“ könnt. Nach einer kurzen Unterweisung ging es dann mit Schlägern und bunten Golfbällen bewaffnet auf die Anlage. Hier könnt ihr entweder frei auf einer recht großen Anlage golfen oder testen ob ihr die aufgebauten Mini-Parcoure bewältigen könnt. Stundenlanger Spielspaß ist garantiert.

    Ihr kommt beim Golfen zwar nicht aus der Puste, aber Spaß habt ihr allemal. Vor allem wenn ihr gegen eure Freunde oder eure Eltern antretet und die Schläger schwingt. 15 Euro für eine Familien-Tages-Karte sind echt fair. Es gibt hier auch einen Innenbereich für schlechtes Wetter.

    Öffnungszeiten:
    täglich 10 bis 22 Uhr

    Eintrittspreise:
    Erwachsene: 7,50 Euro
    Kinder (bis 14 J.): 5,50 Euro
    Familienkarte (2 Erw. & 2 K.): 17 Euro
    Gruppenkarte (ab 20 P.): 4 Euro p.P.

    Adresse:
    Boddenweg 13-15
    18374 Ostseeheilbad Zingst

    Offizielle Homepage: …hier


    Weitere Freizeittipps folgen bald…

     

    Zurück zum Seitenanfang (Indoor-Tipps): …hier

  • F R E I Z E I T B Ä D E R   B E I   U N S   I M   L A N D

    Wenn das Wetter mal nicht so mitspielt, lohnt ein Besuch in den Freizeitbädern bei uns im Land. Wir haben für euch eine große Übersicht zusammengestellt. Wir wünschen viel Spaß beim Plantschen.

    Zur Übersicht: …hier


     

    B A D   D O B E R A N :   J U G E N D K U N S T S C H U L E

    Wer Lust hat, sich in den Ferien kreativ zu betätigen, für den ist das Sommerferienangebot der Jugendkunstschule im Kornhus genau das Richtige. Vom 06.08. bis 10.08. können Kinder an verschieden Workshops teilnehmen und ihrer Kreativität freien Lauf lasse. in den insgesamt sieben Workshops, die in dem historischenGebäude auf dem Klostergelände angeboten werden, können Kinder unter Anleitung mit verschiedenen Materialien arbeiten und eigene Kunstwerke gestalten. Anmeldung und Informationen unter 038203/62336.

    Preise
    Kinder: 8 Euro
    Erwachsene: 10 Euro

    Teilnahme ab 6 Jahren


     

    F E L D B E R G / B E R L I N

    Jugendliche können in den Sommerferien an einem Filmprojekt teilnehmen. Sie produzieren jeweils in einer Woche einen Dokumentar-, einen Spiel-, sowie ein Musikvideo. Los geht es ab dem 23.07. bis 27.07. im Jugendclub Feldberg. Danach geht’s eine Woche nach Berlin. Anschließend vom 13.08. bis 17.08. sind die Teilnehmer wieder in Feldberg. Unter Anleitung lernen die Jugendlichen die einzelnen Schritte der Film Herstellung. Die Teilnahme ist kostenlos und angemeldet werden kann sich …hier


     

    G R E I F S W A L D

    In den Kunstwerkstätten kann man in den ersten beiden Ferienwochen täglich von 10 bis 13 Uhr in verschiedenen kreativen Werkstätten töpfern, malen, filzen, mit Holz arbeiten oder einen Trickfilm herstellen. Kosten 5 Euro/Tag oder 20 Euro/Woche
    Junge Künstler von 7 bis 12 Jahren können vom 14. bis 16. August 2018 ein MiniKunstSommerCamp besuchen. Anmeldungen  sind noch bis zum 6. Juli möglich.Kosten: 100€ (inkl. Verpflegung & Material), ermäßigt: 75 Euro. Alle Infos …hier

    Der Kinder- und Ferienverein e.V. bietet vom 22. bis 28. Juli ein TAUCH.camp an. Es gibt noch einige freie Plätze für Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 16 Jahren. Die Teilnehmer/innen werden am Kiessee Zarrenthin ihre Zelte aufschlagen und in der Woche die Grundkenntnisse des Schnorchelns kennenlernen. Zum Abschluss gibt es eine internationale Schnorchel-Urkunde. Das Camp wird in Zusammenarbeit mit der Tauchbasis Greifswald organisiert. Weitere Infos, Nachfragen und Anmeldungen unter (03834) 50 24 36 und …hier

    In der Ferienwerkstatt des Caspar-David-Friedrich-Zentrums werden immer mittwochs von 14:00 bis 16:00 Uhr Veranstaltungen angeboten. Am 11. Juli werden in der Kerzenwerkstatt Candy- und Zuckergusskerzen gebastelt, am 18. Juli Badepralinen in Fischform hergestellt. Am 1. August kann man Sommerfackeln basteln, am 8. August Schiffs- und Bernsteinseife kreieren. Am 15. August werden Regenbogen und Einhornseifen gegossen. Kosten: Eintritt 2,50 Euro p. P. (Kinder unter 12 Jahren Eintritt frei) zzgl. Materialkosten

    Am 25. Juli findet ein Zeichenkurs zum Thema „Unterwegs mit Caspar David Friedrich“  statt. In der Umgebung von Greifswald gibt es viele Landschaften & Motive zu entdecken, von denen sich auch der bekannte Maler der Romantik hat inspirieren lassen. Auf einem Zeichenkurs wird mit allen großen und kleinen Ferienkindern der Sommer eingefangen. Kosten: 5,00 Euro p. P. (inkl. Pausensnack) Alle Infos …hier

    Immer freitags ist im Soziokulturellen Zentrum St. Spiritus etwas los. Jeweils ab 10 Uhr werden Figuren-Theaterstücke aufgeführt. Eintritt: 7€/ermäßigt 5 €
    Wer gerne bastelt, ist bei den KINDER-KUNST-TAGEN im  St. Spiritus genau richtig. Vom 24. bis 26. Juli werden jeweils ab 10 Uhr in der Papierwerkstatt Mini-Bücher, Bildermappen und Lesezeichen aus selbst marmoriertem Papier gestaltet. Vom 7. bis 9. August kann man Eselsohren in alten Büchern falten. Um dreidimensionale Bildcollagen wiederum geht es in der letzten Ferienwoche vom 14. bis 16. August. Alter: ab 7 Jahren | Kosten pro Tag und Person: 2,- €,  Bitte anmelden: 8536-4444 und 
    …hier

    Ein abwechslungsreiches Ferienprogramm bietet auch das Greifswalder Freizeitzentrum TAKT  mit vielen Spielangeboten wie Tischtennis, Billard, Golf und Dart. Am 20. Juli veranstaltet das Zentrum ein Sommerfest. Es werden verschiedene Ausflüge angeboten, beispielsweise nach Zinnowitz, zur Kartbahn nach Dargelin oder in den Hansapark. Auch viele Sportwettkämpfe wie ein Dart-Turnier oder ein Fußball-Turnier stehen auf dem Plan. Alle Infos …hier

    Die Stadtbibliothek Hans Fallada hat in den Ferien natürlich auch geöffnet. Schüler der Klasse 4, 5 und 6 können an der Aktion „FerienLeseLust“ teilnehmen. Mehr als 400 neue Bücher stehen zur Ausleihe bereit. Schon bei einem gelesenen Buch bekommen die Teilnehmer ein Zertifikat. In der letzten Ferienwoche, vom 13. bis zum 18. August, veranstaltet die ComputerSpielSchule Greifswald 2018 eine Sommer-Eventwoche. Am Montag, Mittwoch und am Freitag kann man jeweils von 13:30 Uhr bis 17:30 Uhr die Computerspiele Rocket League, FIFA 18 bzw. Mario Kart spielen. Am Donnerstag erfährt man, wie ein Computer funktioniert. In diesem Workshop nimmt man unter Anleitung einen Rechner auseinander und setzt ihn anschließend wieder zusammen. Alle Infos …hier


     

    K L E I N   K R A M S

    Die Kramserei bietet Töpfer-Workshops für Kinder zwischen acht und zwölf Jahren an. An vier Nachmittagen zwischen 14 und 17 Uhr können sie unter Anleitung Drachen, Elefanten, Monter und andere Figuren aus Ton formen, stempeln, ritzen, kneten und klopfen. Mitzubringen sind lediglich ganz viel Fantasie, ein Handtuch, ein großes T-Shirt und ein Getränk. Anmeldung unter 038754/229860

    Preise
    5 Euro pro Person
    Jedes gebrannte Teil kostet 2 Euro für Energie und Glasur


     

    K L Ü T Z

    Im Jugendclub Bax wartet immer in der Zeit von montags bis freitags jeweils von 13 bis 19 Uhr ein buntes Programm vom 09.07. bis zum 17.08. auf euch. Die Kinder können mehrmals kochen und backen. Pizza und frische Salate sollen sie dann selber auf den Tisch bringen. Auch Muffins und Streuselschnecken sollen im Jugendclub gebacken werden. Für die Kinder und Jugendlichen, die etwas basteln wollen, werden im Ferienprogramm „wilde und kreative“ tage angeboten. Für den 12.07., wird ab 12 Uhr ein Tischtennis-Turnier organisiert. Am 26.07. findet der Präventionstag mit der Polizei statt. Die Polizisten codieren unter anderem auch eure Fahrräder. In der der fünften Ferienwoche ist ein Sommerfest geplant mit vielen Spielen auf dem Außengelände.

    Preise
    Für das gemeinsame Essen (grillen) 3 Euro pro Person


     

    L Ü B Z

    Für abwechslungsreiche Ferientage überlegte sich das Mehrgenerationenhaus-Team ein Programm mit Klassikern wie Eismachen in der Ferienküche und neuen Angeboten wie Basteln von Endloskarten, Filzen, Spielen, Wandern oder Baden u.v.m. Ein Höhepunkt ist das Mittelalterfest am 15.08. von 14 bis 17 Uhr.


     

    M E E T Z E N :   F E U E R W E H R M U S E U M

    Unser Jakob hat sich das Museum näher angesehen

    Reporter Jakob Gericke war für euch im Museum.

    Wir sagen immer wieder DANKE an die Feuerwehren bei uns im Land – und die Kameradinnen und Kameraden die jeden Tag für uns in Bereitschaft sind. Und im Landesfeuerwehrmuseum in Meetzen bei Gadebusch könnt ihr euch angucken, wie vor knapp 180 Jahren gelöscht wurde. Heute sind die Feuerwehren in wenigen Minuten  mit moderner Technik zur Stelle. Wahnsinn, was es hier alles zu sehen gibt. Uralte Werkzeuge, Feuerlöscher und abenteuerliche Schutzkleidung.  Es gibt hier zum Beispiel eine Atemschutzmaske…  für ein Pferd! Im Landesfeuerwehrmuseum ist Geschichte lebendig, so funktionieren viele Ausstellungsstücke noch recht ordentlich. Taucht ein – in die spannende Welt und Entwicklung der Feuerwehren. Für nur 3 Euro kommen wir als Erwachsene rein. Dafür gibt es wirklich eine ganze Menge zu sehen.

    Öffnungszeiten (Mai bis Oktober):
    Montag & Freitag: 9 bis 17 Uhr

    Eintrittspreise:
    Erwachsene: 3 Euro
    Kinder (unter 6 J.): frei
    Kinder (6-18 J.): 2 Euro
    Führung (ca. 1 Stunde): 15 Euro

    Anschrift:
    Demerner Weg 2-6
    19205 Meetzen

    Offizielle Homepage: …hier

    FW Museum Meetzen (14)


     

    M I R O W 

    Zur königlichen Schatzsuche lädt das Schloss Mirow im Juli und August jeden Donnerstag ab 15 Uhr alle großen und kleinen Schatzsucher ein. Gegen eine Teilnahmegebühr werden die Schatzsucher mit Schatzkarte und verschiedene Angaben ausgerüstet, die im Team am besten gelöst werden können. Gemeinsam kommen die Teilnehmer dem Schatz auf der Schlossinsel auf die Spur.


     

    N E U S T R E L I T Z :   L E E A

    Andrea Sparmann hat für euch schon einmal das LEEA besucht.

    In Neustrelitz könnt ihr eine Zeitreise von der Steinzeit bis zur Neuzeit machen. Im LEEA, dem Landeszentrum für erneuerbare Energien, erfahrt ihr ganz nebenbei eine Menge über erneuerbare Energien. Die eindrucksvolle Ausstellung „Ressourcenkammer Erde“ ist auf 170 m² mit allen Sinnen zu erleben. Dabei werden die Besucher auf eine spannende Expedition geschickt, die beim Müritz-Ötzi in der Jungsteinzeit beginnt und von den Energieträgern Sonne, Wind, Erdwärme, Wasser, Wald und Biomasse spannend begleitet wird. Es gibt sogar eine Fahrradbetriebene Carrera-Bahn.

    Eintrittspreise:
    Erwachsene: 7,50 Euro
    Kinder (bis 3 J.): Eintritt frei
    Kinder (3-14 J.): 4,50 Euro
    Ermäßigt: 4,50 Euro
    Gruppenticket (ab 8 P.): ab 4 Euro p.P.

    Adresse:
    Am Kiefernwald 1
    17235 Neustrelitz

    Radio-Spot:

    Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

    Offizielle Homepage: …hier

    Spezielles Ferienangebot
    Jeden Dienstag in den Ferien vom 09.07. bis 17.08.18 finden im Leea zwischen 10 und 12 Uhr tolle Workshops unter dem Motto „Natur und Nachhaltigkeit“ statt. Kleine und große Besucher können an 6 verschiedenen Terminen teilnehmen. Gestartet wird mit den Workshops „Kräuter mit Kindern“ und „Kreativ mit Pflanzen“ und ab Ende Juli wird gezeigt, wie aus alten Sachen kreative und individuelle Nützlichkeiten entstehen können. Hier wird „Upcycling“ betrieben.  Doch was versteckt sich genau hinter den einzelnen Workshops?

    In dem Workshop „Kräuter mit Kindern“ werden nach einer kurzen Kräuterkunde, gemeinsam leckere grüne Brötchen mit Kräutern gebacken und eine Blütenbutter hergestellt. Für zu Hause dürfen sich die Teilnehmer ein Kräutersalz selber mischen und mörsern.

    Der Workshop „Kreativ mit Pflanzen“ wird besonders bunt. Wissen Sie, wie aus Pflanzen Farben gewonnen werden? – Nein? Das Leea zeigt wie es geht. Es werden selbst Pflanzenfarben hergestellt und einzigartige Aquarelle gestaltet.

    Bunte Plastiktüten und Zeitungspapier stapeln sich bei Ihnen zu Haus? In diesem Workshop wird gezeigt, wie gewöhnliche Stoffbeutel mit Plastiktütenkunst zu Hinguckern werden, was aus Zeitungspapier gebastelt werden kann, wie Dosen zu Lebensräumen werden und wie individuelle Puzzle hergestellt werden können.

    Die ganze Familie ist herzlich zu den Workshops eingeladen. Der Preis pro Person beträgt 5 Euro.

    Anmeldungen sind erwünscht. Aber auch Besucher, die sich spontan entschließen sind willkommen.

    LEEA Neustrelitz (14)

    Foto: LEEA


     

    P E E N E M Ü N D E :   P H Ä N O M E N T A

    Phänomenta Peenemünde (13)

    Reporter Jakob Gericke hat für euch diesen Ausflugstipp unter die Lupe genommen.

    Naturwissenschaften mit Spaß und Spannung erleben – das geht am besten in der Phänomenta in Peenemünde. Über 200 Experimente und Attraktionen gibt es hier zu entdecken und wir waren für euch mittendrin. Auf zwei Etagen mit über 2.500 m² Ausstellungsfläche könnt ihr euch richtig lange aufhalten. Und langweilig wird es nicht, an jeder Ecke gibt es etwas zum Anfassen und Ausprobieren. Tolle Highlights warten auf euch: einen Feuertornado gibt es zu sehen, eine große Lasershow, ein Trabant, der mit einem Arm hochgehoben werden kann und ein Astronautentrainer. Das beste daran – bei all dem Spaß lernt ihr auch noch jede Menge!

    Öffnungszeiten:
    Täglich von 10 bis 18 Uhr

    Eintrittspreise:
    Erwachsene: 8,50 Euro
    Schüler bis 20 Jahre, Studenten, Behinderte: 7,50 Euro
    Kinder (3-6 J.): 3,50 Euro
    Kinder & Schüler (bis 18 J.): 6,50 Euro
    Für Gruppen ab 10 Personen und Familien wird es günstiger.

    Adresse:
    Museumstraße 12
    17449 Peenemünde

    Offizielle Homepage: …hier

    Phänomenta Peenemünde (12)

    Foto: Phänomenta


     

    P E E N E M Ü N D E :   S P I E L Z E U G M U S E U M

    Lasst euch im Spielzeugmuseum Peenemünde verzaubern – von 25.000 Ausstellungsstücken dreier Jahrhunderte, präsentiert in über 100 Vitrinen und 1.000 Kleinregalen. Hunderte durch Künstlerhand gestaltete Szenen lassen euren Besuch zu einer Entdeckungsreise werden. Verschiedene Themenbereiche erleichtern die Übersicht. Teddybären und Puppen, Indianer und Cowboys, Dampfmaschinen und Autos, historische Klassenzimmer und Eisenbahnen bis hin zu Soldaten verschiedener Epochen. Die Ausstellung ist lehrreich und regt gleichzeitig zum Besinnen und Schmunzeln an. Jährlich kommen neue Themen hinzu, denn von den 50.000 Exemplaren des Bestandes kann nur die Hälfte gleichzeitig in der Ausstellung Platz finden.

    Öffnungszeiten:
    täglich von 10 bis 16 Uhr

    Eintrittspreise:
    nicht bekannt

    Adresse:
    Museumsstraße 14
    17449 Peenemünde

    Offizielle Homepage: …hier


     

    R O S T O C K :    F L I P   O U T   T R A M P O L I N A R E N A

    Foto: FlipOut

    Deutschlands erste Flip Out Arena ist definitiv einen Besuch wert! In der Trampolin-Halle könnt ihr euch nach Belieben auspowern. Es werden euch dutzende verschiedene Trampolin-Attraktionen, darunter riesige Sprungflächen, olympische Trampoline, Schnitzelgruben, Kinderbereiche und zahlreiche Spezial-Aktivitäten wie Wall Run, Half-Pipe oder Slam Dunk Basketball geboten. Gegeneinander antreten könnt ihr zum Beispiel beim Battle Beam! Hier steht ihr eurem Gegner auf einem dünnen Balken gegenüber und versucht ihn herunter zu stoßen. Oder ihr erklimmt den Power Tower. Wer schneller hochgeklettert und wieder hinabgestiegen ist, gewinnt. Für alle Fans von der TV-Show „Ninja Warrior“ gibts einen Parcours, der sowohl Kraft, als auch Kondition erfordert. Die sogenannte „Wall“ darf da natürlich auch nicht fehlen. Ein absolutes Highlight ist sicher das Riesentrampolin, dass euch direkt in eine riesige mit Schaumstoff-Würfeln gefülltes Grube befördert.

    Disko-Musik, coole Lichteffekte und die genial gestaltete Halle runden das Ganze ab. Also auf jeden Fall ein tolles Erlebnis für Groß und Klein. Muskelkater am nächsten Tag ist vorprogrammiert.

    Öffnungszeiten:
    Dienstag bis Donnerstag: 15 bis 21 Uhr
    Freitag: 10 bis 22 Uhr
    Samstag: 10 bis 22 Uhr
    Sonntag: 10 bis 20 Uhr
    Feier- und Ferientage: Täglich 10 bis 21 Uhr

    Eintritt:
    60 Minuten: 12,50 Euro
    120 Minuten: 21,50 Euro
    Flip Out Socken: 2,50 Euro

    Adresse:
    Industriestraße 10d
    18069 Rostock

    Offizielle Homepage: …hier

    Unser Uwe 1,69einhalb Worlitzer hat für euch die Flip Out Arena besucht und getestet. Was er dabei alles erleben konnte, seht ihr im Video.

     

    R O S T O C K :   L A S E R G A M E

    FotoIn Rostock haben wir für euch die Trendsportart Lasertag unter die Lupe genommen. In einem leerstehenden Supermarkt hat Jan sein Spielfeld eingerichtet. Im schwachen Licht geht es zwischen Plastikplanen und Sperrholzplatten durch den Nebel, das Gewehr am besten immer im Anschlag, denn der Gegner kann schon hinter der nächsten Ecke lauern. Man kommt echt schnell ins Schwitzen. Am Anfang haben Praktikantin Luise und Reporter Max-Leopold Käther (natürlich im roten Team!) gegen den erfahrenen Jan ganz schön alt ausgesehen, aber nach den ersten Runden konnten doch ein oder andere Treffer gelandet werden. Es gibt eine Vielzahl an verschiedenen Spielmodi.

    Obwohl 16 Euro pro Person und für 45 Minuten Spiel relativ viel erscheinen und Jan erst Besucher ab 18 Jahren spielen lässt, lohnt sich ein Ausflug nach Rostock-Schmarl auf jeden Fall. Sechs bis zwölf Spieler können in verschiedenen Spielvarianten gegeneinander antreten, nachdem sie sich auf der Internetseite angemeldet haben. Dann müssen sie im Team zusammenarbeiten und werden dabei gar nicht merken, wie viel sie für ihre Fitness tun.

    Leider ist Lasertag wegen des Mindestalters nicht familientauglich, für alle über 18 ist es aber ein großer Spaß – auch für Mädels, wie Luise bestätigt.

    Öffnungszeiten:
    Montag bis Sonntag: 10 bis 22 Uhr (Es ist nur jemand vor Ort, wenn gespielt wird. Also am besten vorher anmelden)

    Eintritt: ab 16 Euro

    Adresse:
    Kolumbusring 58
    18106 Rostock

    Offizielle Homepage: …hier


     

    R O S T O C K :   L A S E R T A G

    Foto: HCC Rostock

    In Rostock gibt es eine weitere Lasertag-Anlage. Mit über 600 m² Spielfläche ist die Anlage im HCC eine der größten Lasertag-Arenen Norddeutschlands. Die Arena bietet ein ausgeklügeltes Labyrinth, jede Menge Hindernisse, Verstecke und Effekte, eine Lasershow und tollen Sound. Abgedunkelte Räume, Nebel, UV-Licht und fluoreszierende Farben sorgen zusätzlich für Action und einen maximalen Spielspaß.

    Ihr spielt mit dem System „Laserforce“. Es bietet euch über 40 verschiedene Spielmodi, erstklassiges LED-Feedback, Soundeffekte und vieles mehr. Die Auswertung des Spiels erfolgt über eine speziell entwickelte Software, die es euch auch ermöglicht, sich mit Spielern auf der ganzen Welt zu messen. Natürlich nur, wenn ihr das wollt.

    Ziel des Spiels ist das Sammeln möglichst vieler Punkte. Dieses kann durch das Markieren – in der Fachsprache auch Taggen genannt – von anderen Spielern oder von – in der Arena versteckten – interaktiven Sonderzielen, wie Targets, Warbots oder Generatoren erreicht werden. Gefragt sind Teamfähigkeit, Ausdauer, Zielgenauigkeit und taktisch kluges Vorgehen. Ein Spiel dauert 15 Minuten. Drei Spiele mit jeweils gut 20 Minuten Erholungspause dazwischen werden empfohlen.

    Lasertag ist ein Teamspiel! Gespielt werden kann Lasertag mit mindestens vier und maximal zwanzig Spielern gleichzeitig. Damit ihr Lasertag spielen dürft, muss eure Körpergröße mindestens 140 cm betragen. Für Spieler unter 12 Jahren ist die Spielteilnahme nur in Begleitung einer volljährigen Aufsichtsperson gestattet.

    Öffnungszeiten:
    Montag bis Donnerstag: 10 bis 22 Uhr
    Freitag & Samstag: 10 bis 24 Uhr
    Sonntag: 10 bis 18 Uhr

    Preise:
    1 Spiel: 7,50 Euro p.P.
    2 Spiele: 15 Euro p.P.
    3 Spiele: 20 Euro p.P.
    4 Spiele: 25 Euro p.P.
    5 Spiele: 30 Euro p.P.

    jeweils 15 Minuten reine Spielzeit

    Adresse:
    HCC Rostock
    Industriestraße 10
    18069 Rostock


     

    P A R C H I M :   Z U   B E S U C H   B E I   G R A F   D R A C U L A

    Statt in der Sonne zu liegen, können sich Jugendliche ab 13 Jahren am und 12. Juli in Schwerin mit dem Schauspiel „Dracula“ beschäftigen, das seit Samstag im Schlossinnenhof gespielt wird. Im Feriencamp dreht sich alles um Vampire, Knoblauch und Sagen, erklärt das Staatstheater. Die Jugendlichen tauchen in die Fantasiewelt von Graf Dracula ein und erlernen spielerisch und aktiv schauspielerische Grundlagen. Vom 15. bis 17. August gibt es für Kinder ab acht Jahren den Workshop „Biene im Kopf“. Neben Rollenspiel und viel Bewegung soll auch nach Parchim gefahren werden, um eine echte Probe zu sehen und die Künstler dort mit Fragen zu löchern. Anmeldung: 0385/5300149 und …hier


     

    S C H W E R I N :   I N T E R N A T I O N A L E S   F E U E R W E H R M U S E U M

    Foto: Int. Feuerwehrmuseum

    Das Internationale Feuerwehrmuseum Schwerin zeigt die Exponate großflächig in übersichtlichen, zusammenhängenden Ausstellungs-, Zeit-, Themen- und Landesfenstern auf über 4.500 m² Hallenfläche. Einzelne Fachbereiche des Feuerwehrmseums bilden eigene Sammlungen, die aufgrund ihres Umfangs für sich alleine bereits sehenswert sind. Im Internationalen Feuerwehrmuseum Schwerin wurden spezielle Bereiche für folgende Fachthemen geschaffen: Deutschlands größe Atemschutzausstellung mit historischer Atemschutzübungsanlage, Feuerwehrtechnische Zentrale mit Schlauchwerkstatt, Leitstelle – mit entsprechenden technischen Geräten, Jugendfeuerwehr, Modellautoausstellung, Feuerlöscher, Orden- und Ehrenzeichen, die Kulturgeschichte des Feuers am Beispiel der Bügelgeräte, Feuerwehrsport & Feuerwehrschulen u.v.m.

    Öffnungszeiten:
    April bis Oktober: Dienstag bis Sonntag | 10 bis 18 Uhr
    November bis März: nach telefonischer Vereinbarung

    Preise:
    Erwachsene: 5 Euro
    Kinder (unter 6 J.): Freier Eintritt
    Kinder/Jugendliche (6 bis 16 J.): 3 Euro
    Gruppen (über 9 Personen): 4 Euro p.P.
    Familienkarte (2 Erw. & 1-3 K.): 12 Euro
    Führung (ca. 2 Stunden): 40 Euro
    Kinder/Jugendgruppen museumspädagogische Führung: 15 Euro

    Adresse: Hamburger Allee 68, 19068 Schwerin

    Radio-Spot:

    Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

    Offizielle Homepage: www.ifm-schwerin.com


     

    S C H W E R I N :   M O T O D R O M

    Foto: Motodrom

    Ab gehts in Motodrom. Hier könnt ihr euch mit eurer Familie oder Freunden auf spannende Go-Kart-Rennen über die 280 m lange und 5 m breite Strecke freuen. Und das beste: Für jede „Eins“ auf eurem Schulzeugnis bekommt ihr eine Fahrt zum halben Preis.

    Öffnungszeiten:
    Montag bis Donnerstag: 13 bis 20:30 Uhr
    Freitag: 14 bis 22 Uhr
    Samstag: 14 bis 23 Uhr
    Sonntag: 12 bis 20 Uhr

    Eintrittspreise:
    variiert nach Angebot
    Zur Preisliste: …hier

    Adresse:
    Baustraße 3
    19061 Schwerin

    Offizielle Homepage: …hier


     

    S C H W E R I N :   K U N S T – S P I E L E    I M   M U S E U M

    Schöne Dinge können Ferienkinder in den Kunstmuseen des Landes entdecken. Das Staatliche Museum Schwerin etwa lädt jeden Mittwoch von 11 Uhr bis 12:30 Uhr zu Entdecker-Workshops ein, die so verheißungsvolle Titel haben wie „Eine Reise in den Orient“, „Wir fangen einen Fisch“ oder „Eine Postkarte in die Welt“. Im Pommerschen Landesmuseum Greifswald heißt das Sommerferienangebot „Lego, Land und Meer – und über uns der Himmel“, passend zur aktuellen großen Sonderausstellung mit dänischer Kunst. „Begleitet uns auf eine Reise nach Dänemark“, heißt es. „Was ist typisch dänisch? Was bedeutet „hyggelig“? Wie leben die „glücklichsten“ Menschen der Welt?“ Nach einem geführten Besuch der Ausstellung entstehen draußen eigene Landschaftsbilder. Einzelbesucher können sich gebuchten Kindergruppen anschließen. Voranmeldung und Termine: 03834/831222.


     

    W A R E N   ( M Ü R I T Z ) :   M Ü R I T Z E U M

    Müritzeum (14)

    Foto: Müritzeum

    Wir haben für euch das Müritzeum in Waren an der Müritz besucht. Wer im Haus der 1.000 Seen mit den Maränen um die Wette schwimmt, im Heißluftballon über die Müritz-Region fliegt und im Wald Vogelkonzerten lauscht, kann nicht nur eine Menge Spaß haben, sondern viel über Tiere, Pflanzen und Natur lernen. Auf euch warten viele spannende Einblicke in die Lebenswelt der Tiere, ihr seht den dicken Karpfen beim Schwimmen zu, erlebt unzählighe schillernde Maränen in ihrem mächtigen Aquarium und spielt nach Herzenslust auf dem schönen Spielplatz auf dem Außengelände. Außerdem gibt es gerade in den Ferien viele spannende Ferienaktionen: Warum bekommen Spechte keine Kopfschmerzen? Wie kommt der Honig aufs Brötchen? Viele weitere tolle Sonderaktion findet ihr hier. Das Müritzeum ist nicht nur bei Regenwetter ein guter Ausflugstipp, auch bei sengender Sommersonne lohnt sich ein Besuch in den herrlich klimatisierten Räumen.

    Öffnungszeiten:
    April bis Oktober: Täglich von 10 bis 19 Uhr
    November bis März: täglich von 10 bis 18 Uhr

    Eintrittspreise:
    Erwachsene: 12 Euro
    Kinder (unter 6 J.): Eintritt frei
    Kinder (6-16 J.): 5 Euro
    Ermäßigt: 9 Euro
    Familienkarte (2 Erwachsene & 1 oder mehr Kinder): 28 Euro
    Gruppenkarte (ab 15 P.): 9 Euro p.P.
    Führung (bis zu 25 P.): 30 Euro

    Adresse:
    Zur Steinmole 1
    17192 Waren (Müritz)

    Offizielle Homepage: …hier

    Foto: Müritzeum

    Sommerferien-Angebot
    Die Sommerferien stehen vor der Tür und wer keine 6 Wochen verreist, dem bietet das Müritzeum jede Menge Abwechslung. Traditionell finden die Ferienaktionstage für Kinder ab 6 Jahren jeden Mittwoch in den Ferien von 10 bis 12 Uhr statt. Mit Themen wie „Kriegen Spechte Kopfschmerzen?“, „Dem Wolf auf der Spur“ oder „Dem Hecht auf den Zahn fühlen“ schauen wir uns genauer in der Natur um. Beim „Blick unter die Oberfläche der Seen“ geht es mit dem Kescher zum Herrensee auf der Suche nach Wasserskorpionen und Mückenlarven. Eine Schatzsuche erwartet alle archäologisch interessierte Teilnehmer beim Ferienaktionstag zur aktuellen Sonderausstellung PIPELINE:ARCHÄOLOGIE.

    Die Sonderschau ist auch einen gesonderten Besuch des Müritzeums wert, denn sie nimmt den Besucher mit auf eine Reise durch 12.000 Jahre Landesgeschichte mit einzigartigen archäologischen Funden. Wer Insektenstiche nicht leiden kann und trotzdem von Moorlandschaften fasziniert ist, der kann die Sonderausstellung „Moore, Klimaschutz und Pauludikultur“ im Aquarium besuchen. Die Besichtigung beider Sonderausstellungen ist im Eintrittspreis des Müritzeums enthalten.

    Wer jetzt neugierig geworden ist und an einem der Ferienaktionstage teilnehmen möchte, sollte sich unbedingt vorher telefonisch unter 03991 63 36 80 anmelden, denn die Teilnehmerzahl an diesen Aktionen ist begrenzt. Weitere Veranstaltungen und mehr Informationen …hier

    Müritzeum (13)

    Fotos: Müritzeum


     

    W I S M A R :   P H A N T E C H N I K U M

    Unser Uwe 1,69einhalb Worlitzer hat sich umgeschaut.

    Schauen, experimentieren, erfinden und entdecken – das phanTECHNIKUM in Wismar macht es möglich. Auf einem ehemaligen Kasernengelände empfängt das Erlebniszentrum Besucher aus Nah und Fern. Die Ausstellung spricht Gefühl und Verstand an, bringt Phantasie und Bildung, Technik und Erlebniswelt in einem Haus zusammen. Eine interaktive Ausstellung mit Experimenten, Modellen zum Anfassen und einem Laboratorium machen das Museum zu einer lebendigen Einrichtung. Neben dem Blick in die Geschichte bleibt auch die Gegenwart nicht unerwähnt: Was sind die Erfindungen von gestern? Welche Entwicklungen gibt es heute? Die Elemente Feuer, Wasser und Luft gliedern die Themenbereiche der Ausstellung und verbinden geschichtliche Rückblicke mit einem Ausblick auf die Zukunft. Der Besucher wird zum Entdecker, der durch einen „Feuertunnel“ ein Versuchslabor betritt, wundersame Versuche erlebt oder die „Wassertreppe“ ersteigt. Derzeit ist das phanTECHNIKUM Dienstags bis Sonntags täglich 10 bis 17 Uhr geöffnet.

    Öffnungszeiten:
    Januar bis Juni: Dienstags bis Sonntags | 10 bis 17 Uhr
    Juli & August: täglich | 10 bis 18 Uhr
    September bis Dezember: Dienstags bis Sonntags | 10 bis 17 Uhr

    Eintrittspreise:
    Erwachsene: 8 Euro
    Kinder (6-17 Jahre) und ermäßigt: 5 Euro
    Kinder unter 6 Jahre: Eintritt frei
    Familie (2 Erw. & 1-2 K.): 15 Euro
    + jedes weitere Kind: 3,50 Euro

    Adresse:
    Zum Festplatz 3
    23966 Wismar

    Offizielle Homepage: …hier

     

    Sommerferienprogramm vom 02.07. bis 02.09.18
    Montag von 12 bis 12:30 Uhr im Labor
    Laborführung zum Thema Wasser | für alle Altersgruppe

    Dienstag von 15 bis 17 Uhr in der Museumswerkstatt
    Kreativwerkstatt: Wasserraketen bauen | ab 8 Jahren

    Mittwoch von 15:30 bis ca. 16 Uhr im Innenhof
    Wasserraketen schießen | ab 6 Jahren

    Donnerstag von 15 bis 17 Uhr in der Museumswerkstatt
    Kreativwerkstatt: Wasserraketen bauen | ab 6 Jahren

    Freitag von 14 bis 14:30 Uhr an der Kasse
    Führung „Unter Wasser“ | ab 8 Jahre

    Samstag von 12 bis 12:30 Uhr im Labor
    Laborexperimente | für alle Altersgruppen

    Sonntag von 16 bis 16:30 Uhr an der Kasse
    Führung durch die SA ForscheFuchs | ab 8 Jahren

    Preise
    Führung: 1 Euro pro Person
    Kreativwerkstatt: 2,50 Euro pro Kind
    Labor uns virtuelles Schweißtraining: kostenfrei


     

    S T R A L S U N D :   D E U T S C H E S   M E E R E S M U S E U M   &   O Z E A N E U M

    Deutsche Meeresmuseum in Stralsund stellt in seinen Häusern Meeresmuseum und Ozeaneum jeden Tag ein reiches Programm zusammen. So gibt es im Meeresmuseum dreimal pro Woche eine kommentierte Schaufütterung bei den Meeresschildkröten und immer dienstags Mitmachaktionen rund um das Thema Korallenriff. Auf Polarexpedition geht es freitags. Sonntags lockt eine Tiefseewerkstatt: Dort kann man sich aus verschiedensten Recyclingmaterialien ein Forschungsboot bauen. Das Greenpeace-Aktionsschiff „Beluga II“ macht vom 9. bis 14.08.18 in Stralsund Station und kann in der Nähe des Ozeaneums besichtigt werden.


     

    Weitere Freizeittipps folgen bald…

     

    Zurück zum Seitenanfang (Outdoor-Tipps): …hier

  • Kurzfristig noch einen Ferienjob
    In den letzten Jahren war es immer schwierig an einen Ferienjob zu kommen, doch nun suchen viele Firmen bei uns im Land nach helfenden Händen in den Sommerferien.

    Ihr könnt dabei nicht nur euer Taschengeld aufbessern, sondern nutzt vielleicht die Chance in ein, euch noch unbekanntes, Berufsfeld reinzuschauen. Gerade wenn ihr von unschlüssig seid, könnt ihr so Erfahrungen sammeln und euch orientieren. Wenn ihr Glück habt und auch das Unternehmen mit euch zufrieden ist, bekommt ihr in manchen Fällen sogar direkt einen Ausbildungsplatz angeboten.

    Wer noch auf der Suche ist, kann sich bei der Agentur für Arbeit melden und dort seine Vorstellungen und Möglichkeiten angeben. So kann eine passende Vermittlung zu einem Ferienjob ermöglicht werden. Oder ihr meldet euch direkt bei einem Betrieb, denn viele Unternehmen haben spontan gerade in den Sommermonaten noch eine Stelle frei.

    Ab 13 Jahren könnt ihr sogar schon Zeitung austragen und ab 15 Jahren ist es möglich, einen vollwertigen Ferienjob zu machen.

    In den Unternehmen der DEHOGA sind auch noch ganz viele Jobs für euch:

    Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

  • Tipps gegen Reiseübelkeit
    Sommerferienzeit ist Urlaubszeit! Viele machen sich in diesen auf den Weg in den Urlaub. Doch wäre da nicht immer erst die Anreise, wenn man ewig im Auto sitzt und einem schlecht wird, oder dieses Kribbeln im Magen, wenn der Ferien-Flieger startet. Viele leiden unter Reiseübelkeit. Und das ist dann erstmal eine Qual.

    Wenn ich weiß, dass ich an Reiseübelkeit leide
    30 min vorher eine Tablette oder ein Dragees gegen die Reiseübelkeit nehmen

    Wenn ich unsicher bin, ob ich an Reiseübelkeit leide
    gibt es einen speziellen Reisekaugummi (Superpep) – einfach spontan kauen (für Kinder ab 6 Jahren)

    Empfehlung
    Reisearmband – man trägt es wie ein Armband an beiden Handgelenken. Auf der Innenseite des Bandes befindet sich ein Knopf, der einen leichten Druck auf den Akupressurpunkt ausübt. Dies hat eine beruhigende Wirkung auf den Magen, entspannt und löst die innere Unruhe. Das hilft zuverlässig in wenigen Minuten gegen die Übelkeit. Ganz ohne Nebenwirkungen.

     

    Weitere hilfreiche Tipps
    Vor Reiseantritt auf Alkohol, Kaffee und schwerverdauliche, fettige Nahrung verzichten – am besten leichte Kost zu sich nehmen, denn ein nüchterner Magen ist auch nicht gut.

    Auto
    am besten auf dem Beifahrersitz sitzen, nicht lesen oder Videos ansehen. Mit dem Auge Gegenstände außerhalb des Autos fixieren

    Bus
    am besten vorne sitzen

    Flugzeug
    am besten in Gangnähe sitzen und in Höhe der Tragflächen, da bewegt sich das Flugzeug am wenigsten

    Zug
    immer in Fahrtrichtung sitzen

    Schiff
    den Horizont fixieren und am besten immer an Deck bleiben

 

V E R A N S T A L T U N G E N   B E I   U N S   I M   L A N D

Mit uns könnt ihr immer was erleben. In den kommenden Monaten sind wir für euch wieder überall im Land unterwegs. Kompakte Infos zu unseren Veranstaltungen findet ihr immer aktuell in unserer großen Veranstaltungsübersicht …hier.