Viele von uns kämpfen immer wieder mit ihrem Gewicht. Bei einem sollen nur ein paar Pfunde purzeln, bis die Lieblingsjeans nicht mehr zwickt. Andere wollen unnötige Kilos, die sich über die Feiertage oder in der Schwangerschaft auf die Hüften geschlichen haben, wieder loswerden. Und einige möchten gleich um mehrere Konfektionsgrößen schrumpfen.

 

INA MÖCHTE ABNEHMEN

Auch unsere Moderatorin Ina Teloudis, die euch bei Ostseewelle immer zwischen 10 und 15 Uhr durch den Arbeitstag begleitet, sagt den Kilos den Kampf an – diesmal mit ALMASED, dem meistverwendeten Mittel zur Gewichtsabnahme. Das gibt es jetzt neu mit Mandel-Vanille Geschmack.

Danke für eure zahlreichen Bewerbungen, Ina bei der Diät mit ALMASED zu unterstützen. Manuela aus Greifswald und Kathleen aus Sternberg sind auch fest entschlossen, ihre Wunschfigur zu erreichen und werden zusammen mit Ina das ALMASED-Abnehm-Programm 3 Wochen lang testen. Wie es ihnen dabei geht, welche Erfolge sie erzielen, das erfahrt ihr hier und im Programm von Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern.

 

WERBUNG

DER GROSSE OSTSEEWELLE-TEST MIT ALMASED

 

ABNEHM-TAGEBUCH VON INA

Name: Ina
Wohnort:
Rostock
Alter:
41
Abnehmziel: 7 Kilogramm
Beruf: Moderatorin bei eurem Lieblingssender
Kinder: 1

Unsere Ina hat schon einige Abnehmversuche hinter sich. Letzten Herbst erst hatte sie sich hochmotiviert stolze acht Kilo abgehungert. Nach Weihnachten und Ostern sind jetzt leider wieder sechs Kilo drauf. Ina’s klares Ziel vor dem Sommer: Die müssen wieder weg! Außerdem hat ihr Sohn Mitte August Einschulung und da möchte Ina auf dem Erinnerungsfoto natürlich eine bestmögliche Figur abgeben.

 

Tag 1

Inas Start in den Tag.

 

Tag 2

 

Tag 3

„Ein komischer Gedanke, dass ich seit Sonntagabend keine feste Nahrung zu mir genommen habe. Aber, es geht leichter als gedacht.
Mir Faulpelz kommt sehr entgegen, dass ich weiß,  ich kann meiner Gesundheit was Gutes tun und den Kilos den Kampf ansagen, ohne dass ich aufwändig einkaufen gehen und immer frisch kochen muss. Dazu habe ich tatsächlich oft wenig Lust, nach einem Arbeitstag…  Ich habe meine Almased Shakes, und fertig. Das ist wirklich sehr einfach.
Was mir positiv aufgefallen ist, ich habe die letzte Nacht erstaunlich gut geschlafen, eine Freundin die das Almased Programm schon kannte sagte mir, dass das kommen würde. Der Körper hat einfach nachts nichts zu tun, muss keine großen Essensmengen hin und her schieben, keine Giftstoffe raus filtern. Er ist einfach gut versorgt und kann ruhen. Das merkt man tatsächlich. Kleiner Wehmutstropfen, ich muss am Abend doch ziemlich häufig über unsere Süßigkeitenschublade und die Chips in der Küche nachdenken.
Vielleicht gehe ich morgen das erste Mal auf die Waage, mal gucken.“

 


ABNEHM-TAGEBUCH VON MANUELA AUS GREIFSWALD

Name: Manuela
Wohnort: Greifswald
Alter:
37
Abnehmziel: 8 Kilogramm
Beruf: Krankenschwester auf der Intensiv-Station im Greifswalder Klinikum
Kinder: 2

Manuela hat mit der Schwangerschaft aufgehört zu rauchen. Dann kamen die Nasch-Attacken. Sie hat seither gute 15 Kilogramm zugenommen. Der Job ist einer gesunden Ernährung auch nicht zuträglich. Sie arbeitet im 3-Schichtsystem und kann im Spätdienst oft kein Abendbrot essen. Dann kommt sie zwischen 22:30 und 23 Uhr nach Hause und stopft alles rein, was sie nur finden kann…  Eine Bikinireife Sommerfigur wäre mal wieder schön, um sich mal wieder wohl im Körper zu fühlen.

 

Tag 1

Zwischenbericht um 16 Uhr.

„Am Wochenende gab es noch einmal ordentlich Futter, darauf hin war es mir doch etwas flau im Magen, als ich in der Früh jetzt nichts mehr essen konnte. Es gab den ersten Shake gegen 10 Uhr. Satt macht er schon einmal, Hunger hatte ich keinen. Habe dann erst zu 15 Uhr „Mittag“ bekommen… Also Shake angerührt und getrunken. Also satt bin ich erst einmal. Habe reichlich Wasser und etwas Kaffee dazu getrunken. Brühe brauchte ich zunächst nicht.“

 

Tag 2

Manuela bereichtet nach Feierabend vom Stand der Dinge. Sie ist weiterhin hoch motiviert und davon überzeugt, dass sie ihr Abnehmziel mit Almased schafft.

 


ABNEHM-TAGEBUCH VON KATHLEEN AUS STERNBERG

Name: Kathleen
Wohnort:
Sternberg
Alter:
34
Abnehmziel: 15 Kilogramm
Beruf: Altenpflegerin in Elternzeit
Kinder: 2

Kathleens Sohn ist 15 Jahre, ihre Tochter 14 Monate alt. Sie war immer schlank und hat sich dann in der 2. Schwangerschaft auf fast 100 Kilogramm „hochgearbeitet“. So geht es nicht weiter – sie ist zu allem bereit. Ihr Freund hat schon Bammel, weil sie immer launisch wird, wenn sie auf Diät ist.

 

Tag 0

Testerin Kathleen hat es am Tag 0 – also bevor die Almased-Kur startet – noch einmal richtig krachen lassen.

 

Tag 1

„Also mir geht es super. Ich erwische mich aber immer wieder dabei, wie ich zwischendurch darüber nachdenke, was ich mir schönes zu essen machen könnte. Und dann klingelt es aber auch gleich wieder bei mir…ach nee…geht ja nicht – unsere „Challenge“. Ich bin aber auch noch gut gesättigt von meinem gestrigen Festmahl. Um 19 Uhr gibt es den letzten Drink und dann geht es für mich nochmal zum Sportplatz ein paar Runden drehen. Somit muss ich auch nicht meiner Familie beim Abendessen zusehen. Ich denke morgen wird es schon härter werden und ich bin gespannt, wie lange sich meine gute Laune noch hält.“

 

Tag 2

„Lustig ist, dass ich mich am 2. Tag bereits so fühle, als wäre ich schon 5 Kilogramm leichter. Es geht mir sehr gut. 19 Uhr gab es den letzten Drink mit Zimt und er sättigte auch ganz gut. Also ich bin dazu entschlossen es noch die nächsten 5 tage mit der ersten Phase durchzuziehen.“

 


Mehr Informationen zum Abnehmen mit ALMASED findet ihr hier…