Winterferien

Winterferien für die rund 150.000 Schülerinnen und Schüler in unserem Land (10.-21.02.20)! Auf dieser Seite haben wir für euch zahlreiche Ferientipps zusammen getragen. Zur besseren Orientierung haben wir die Tipps nach Regionen geordnet. Viel Spaß in der unterrichtsfreien Zeit in den ersten beiden Februar-Wochen! Falls ihr noch einen Vorschlag habt, der unbedingt in die Übersicht gehört, schreibt uns eine E-Mail mit allen Infos (Was? Wann? Wo?) an info@ostseewelle.de

Der Landesjugendring wird außerdem den Ferienkalender 2020 herausgegeben. Diesen könnt ihr euch dann kostenlos herunterladen und ausdrucken …hier

 

EISBAHNEN BEI UNS IM LAND

Heringsdorf auf Usedom: An der Seebrücke (noch bis 08.03.20; Öffnungszeiten: …hier)
Malchow: Schulstraße 1 (In den Ferien Mo bis Fr/So 14:30 bis 17:30 Uhr; Sa 14:30 bis 17 Uhr; bis 15.03.2019; Mo geschlossen; Di bis Fr, So 14:30 bis 17:30 Uhr Sa 14:30 bis 17 Uhr)
Rostock: Eishalle, Schillingallee 51 (Öffnungszeiten: …hier)
Rövershagen: Bei Karls (noch bis Anfang März 2020; Mo bis So 8 bis 19 Uhr)
Sellin: Seepark (noch bis 29.02.20; täglich geöffnet von 12 bis 20 Uhr)
Tessin: Erlebniszentrum Alte Zuckerfabrik, Sülzer Straße (In den Ferien Mo bis Fr 10 bis 17:30 Uhr; Sa & So 10 bis 20 Uhr; bis 29.02.19; Mo bis Fr 14 bis 17:20 Uhr; Sa & So 10 bis 20 Uhr)
Wismar: Am Alten Hafen (In den Ferien und am Wochenende 10 bis 20 Uhr; bis 23.02.19; täglich 14 bis 20 Uhr)

 

 

SPAßBÄDER BEI UNS IM LAND

In der Winterferienzeit haben die Spaßbäder bei uns im Land Hochkonjunktur. Eine Übersicht mit Eintrittspreisen und Highlights findet ihr HIER.

 

FERIENTIPPS FÜR DIE GANZE FAMILIE

NORDWESTMECKLENBURG

09.02. bis 23.02.20 – Wismar: das „phanTECHNIKUM“ stellt in diesem Jahr das X-Perimente Mobil aus Mannheim vor. Anlässlich des Röntgenjahr 2020 bietet das Team unter dem Titel „X-pedition durch das elektromagnetische Spektrum – Entdeckt mit uns die wunderbare Welt des Lichts!“ verschiedene Experimentiereinheiten an. Die Dauer pro Einheit beträgt 2 Stunden. Neben den X-perimente Mobil widmet sich das phanTECHNIKUM auch anlässlich des 1000. Todestages von Leif Eriksson und der laufenden Sonderausstellung „Fritz Heckert“ dem Thema „Seefahrer und Entdecker“. Alle infos …hier.

10.02. bis 21.02.20 – Wismar: Täglich gibt es im Wismarer Kinder- und Jugendfreizeitzentrum (KJFZ) für Kinder und Jugendliche Spiele, Handwerkliches und Sport. Am 10. und 11.02. kann Porzellan bemalt werden. Außerdem können in der ersten Ferienwoche Masken und Faschingsdekoration sowie Schlüsselanhänger aus Schrumpffolie angefertigt und Tabletts mit Decoupagepapier gestaltet werden. Am Freitag, dem 14.02, sind alle, die Spaß am Verkleiden haben, von 16 bis 19 Uhr zu einer zünftigen Faschingsparty eingeladen. Der Eintritt kostet nichts, wenn man ein originelles Kostüm trägt. In der zweiten Woche steht am 18.02. ein Besuch in der Eishalle Rostock auf dem Plan. Dafür müssen sich die Kinder anmelden und einen Teilnehmerzettel abholen. Am Tag darauf gibt es einen Spiele- und Wettbewerb-Tag. Montag und Donnerstag kann gewerkelt, gemalt und gestaltet werden. Am Freitag, dem 21.02., gibt es von 16 bis 21 Uhr einen Abend nur für Jugendliche. Die können bis dahin Wünsche äußern, was sie dann machen wollen. Des Weiteren wird es in beiden Wochen einen Workshop „Gesundes Kochen“ geben, zu dem alle Hobbyköche und Interessierten eingeladen sind. Weitere Informationen gibt es telefonisch unter 03841 / 36 00 20.

10.02. bis 21.02.20 – Wismar: Auch die Wismarer Stadtbibliothek bietet ein buntes Programm im Kinder- und Jugendbereich an. Am ersten Ferien-Montag gibt es um 13, 14, 15 und 16 Uhr ein Bilderbuchkino-Spezial mit ganz besonderen Mäusen, das für Schulkinder ab sechs Jahren gedacht ist. Am zweiten Ferien-Montag, wird ab 15 Uhr in das öffentliche Bilderbuchkino „Der Schusch und der Bär“ im Halbstundentakt eingeladen, die Veranstaltung eignet sich für Kinder ab vier Jahren. An den anderen Ferientagen gibt es ein wechselndes Programm von 13 bis 17 Uhr. Es wird für den Fasching gebastelt, gepuzzelt, gerätselt in Form einer Rallye und Bücher auf ganz spezielle Weise gefaltet.

10.02. bis 21.02.20 – Dorf Mecklenburg: Im Kreisagrarmuseum seid ihr herzlich willkommen. Dort wird die gesamten Winterferien über etwas geboten. In der ersten Woche werden am Montag von 10 bis 12 Uhr Textilien mit Farben gestaltet, am Dienstag können von 13 bis 15 uhr 3D-Bilder aus Naturmaterialien hergestellt werden, das Nähen mit oder ohne Nähmaschine können Kinder und Jugendliche am Mittwoch von 13 bis 15 Uhr erlernen, am Donnerstag von 10 bis 13 Uhr gestalten die Gäste ein Dosenhaus für Insekten und die erste Ferienwoche endet am Freitag mit dem Basteln von Windspielen aus PET-Flaschen von 10 bis 12 Uhr. Die Teilnehmer zahlen drei Euro pro Veranstaltung. Eine Woche später wird es nicht weniger spannend: Am Montag werden aus Verpackungen Kräuterköpfe und -gesichter hergestellt. Am Dienstag können wieder Textilien gestaltet werden, am Mittwoch stehen das Nähen mit oder ohne Nähmaschine auf dem Programm. Einen Traumfänger können sich Kinder am Donnerstag basteln, am Freitag ein 3D-Bild mit Naturmaterialien.

10.02. bis 21.02.20 – Wismar: In einer abwechslungsreichen Kinderführung im Wismarer Schabbell betrachten die Kindern einen Ritter in halber Rüstung, das Kettenhemd eines Piraten und eine Löwenkappe. Ein paar schöne Kleider dürfen natürlich auch nicht fehlen. Außerdem wird die Frage geklärt, ob sich die Menschen in Wismar vor ungefähr 500 Jahren die Haare gewaschen haben. Die Kinderführung „Kleider machen Leute“ führt durch das ganze stadtgeschichtliche Museum bis hinauf ins Dachgeschoss in die aktuelle Sonderausstellung. Zahlreiche Stationen zum Miträtseln und Ausprobieren stehen bereit. Im Anschluss an die Führung kann mit Papier und buntem Stoff gebastelt werden. Die Tour ist für Kinder von 6 bis 10 Jahren gedacht. Der Eintritt kostet 3 Euro. Unter der Telefonnummer 03841 / 2243110 kann man sich für einen Wunschtermin anmelden.

10.02. bis 20.02.20 – Lüdersdorf: Neun Veranstaltungen für Jungen und Mädchen bietet die Jugendpflege der Gemeinde Lüdersdorf an. Los geht’s am Montag mit Minigolf, dann am Dienstag erwartet die Kids ein Kino besuch. Mittwoch steht dann ein Fantasy-Indoor-Liverollenspiel. Am Donnerstag gehts weiter mit einem Treff im Komma7. Ein Soccerturnier können die Kinder am Freitag erleben. Weiter geht es am Montag mit Kreativkurs dazu wird am Dienstag Schlittschuh gelaufen. Internationale Gerichte können am Mittwoch gekocht werden. Zum Finale Donnerstag wird mit den Kinder gebowlet. Alle Infos und Anmeldung unter 038821/67370.

12.02. und 19.02.20 – Groß Raden: Jeweils am Mittwoch öffnet das Archäologische Freilichtmuseum Groß Raden von 11 bis 16 Uhr seine Türen für die Ferienkinder. Im Ausstellungsgebäude wird das Flechten, Töpfern und das Herstellen von Lederbeuteln mit Knochen angeboten. Mit den Rangern vom Naturpark Sternberger Seenland können Nistkästen oder Vogelhäuschen gebaut oder graue Steine verwandelt werden. Am offenen Feuer gibt es Bratwurst am Stock zum selbst brutzeln. Und wer sich traut, kann sich aus Pflanzenteilen und Bienenwachs eine Kerze nach mittelalterlichem Vorbild gießen.

17.02. bis 21.02.20 – Gostorf: Ein Ferienangebot für Kinder ab sieben Jahre bietet die Naturschule von Maika Hoffmann in der Waldschule Gostorf. Dort lernt ihr, wie sie richtig Feuer entfachen. Ihr brennt Murmeln und Schmuckperlen, stellt Kohlestifte her, wickelt eigene Feuerfackeln und kocht am Feuer. Zudem geht ihr im Wald auf Spurensuche und lernt die Tiere näher kennen. Anmeldungen sind per Mail unter info@in-natura.de oder telefonisch unter 0160 / 75 33 738 möglich.

In Kürze an dieser Stelle noch mehr Ferientipps…

 


SCHWERIN & LUDWIGSLUST-PARCHIM

10.02. bis 20.02.20 – Schwerin: Im DRK-Freizeitzentrum heißt es „Bus stop. Fit und gesund durch den Winter.“ Bowling, Biathlon, Geochaching, baden im Wonnemar, gemeinsam kochen sind nur einige Aktivitäten, die auf dem Programm stehen. Mehr Infos unter 0385/3975153.

10.02. bis 21.02.20 – Neustadt-Glewe: Die beiden Jugendclubs der Stadt haben sich ein interessantes Ferienprogramm einfallen lassen. In der ersten Ferienwoche dreht sich alles rund um Sport. Täglich um 9 Uhr ist Treff an der Sporthalle „Zur Kuhdrift“. Hier stehen verschiedenste Sportspiele auf dem Programm. In der zweiten Ferienwoche geht es zu Beginn in die Stadtbibliothek. An den anderen Tagen werden Nistkästen gebastelt, Waffeln gebacken und wird gekegelt. Anmeldung unter 038757/22696.

10.02. bis 21.02.20 – Wittenburg: Das Alpin-Center Wittenburg wartet mit einer Skischule auf, diese soll Anfänger auf den Besuch in der Skihalle vorbereiten. Dort kann man auch Skateboarden und Tuben – also auf einem Plastikring die Piste herunterrutschen. Geöffnet ist täglich von 10 bis 22 Uhr.

15.02. bis 23.02.20 – Schwerin: Der Schweriner Modellbahnclub zeigt in den Winterferien wieder seine Bahnen in der Mensa in der Willi-Bredel-Straße in Schwerin. Ihr könnt mehr als 110 Modulteile auf einer Fläche von 80 Quadratmetern erleben. Im Mittelpunkt der Anlage stehen Bahnhöfe und Bahnbetriebswerke. Täglich von 10 bis 17 Uhr könnt ihr unter anderem Lokomotiven, Triebwagen und Waggons bestaunen.

16.02. bis 19.02.20 – Dreilützow: Das Schloss in Dreilützow bietet für die Schüler in unserem Land eine Übernachtung mit Schlossgeist im Schloss an. Anmeldung unter 038852/50154.

In Kürze an dieser Stelle noch mehr Ferientipps…

 


ROSTOCK & LANDKREIS

06.12.19 bis 01.11.20 – Rövershagen: Die 17. Eiswelt auf Karls Erdbeerhof in Rövershagen lädt euch zur „Afrika Expedition zum Kilimandscharo“ ein. Zu dem könnt ihr Kerzen ziehen, die Eis-Manufaktur, die Marmeladenküche oder die Schokoladenmanufaktur besichtigen.

08.02. bis 21.02.20 – Güstrow: Im Wildpark können Kinder an einer Spezial-Wolfswanderung in der Dämmerung teilnehmen. Dazu wird es Wolfstouren für Kids und Winterbasteln geben. Auch haben die Kinder die Gelegenheit Hautpflegeprodukte für den Winter selbst zu machen. Am 15.02. ist Hundetag, dies bedeutet, die Vierbeiner zahlen keinen Eintritt.

Foto: Zoo Rostock

10.02. bis 21.02.20 – Rostock: Während der Winterferien erleben alle Schulkinder und ihre Familien spannende Abenteuer im Zoo Rostock. Sie streifen durch das abendliche Darwineum oder probieren sich als Tierpfleger auf Zeit – bei tollen Führungen und Aktionen gibt es viel zu erleben! Unter Anderem gibt’s die Zoolights, einen Kurs bei dem Tiere aus Ton modelliert werden oder Tierpfleger-Schnupperkurs u.v.m. Weitere Informationen und Anmeldung unter service@zoo-rostock.de oder 0381 2082-179.

10.02. bis 21.02.20 Bad Doberan: Auch ohne Schnee könnt ihr rodeln gehen. Denn auch im Winter hat die Sommerrodelbahn täglich (je nach Wetterlage) geöffnet. Zusätzlich zur 721 Meter langen Bahn gibt es Trampoline und ein Fußballfeld. Eine Einzelfahrt kosten 2 Euro für Kinder und 2,50 Euro für Erwachsene.

16.02. bis 21.02.20 – Rostock: Das Schullandheim Likedeeler bietet für die Schüler in unserem Land erlebnisreichen Winterferienspaß auf einem Schiff an. Anmeldung unter 038112/182155.

In Kürze an dieser Stelle noch mehr Ferientipps…

 


MECKLENBURGISCHE SEENPLATTE

10.02. bis 23.02.20 – Stuer: Winterführung durch den Bärenwald Müritz. Jeweils dienstags und freitags um 13 Uhr starten die Winterwanderung. Natürlich werden euch nicht nur spannende Infos zu Vogel, Eichhörnchen & Co geliefert, sondern auch vieles über die Bären erzählen. Die Teilnahme an der Führung ist kostenlos, ihr müsst lediglich den normalen Eintritt am Empfang bezahlen. Zusätzlich könnt ihr an den kreativ Workshops „Aquarelle malen“ und „Origami-Tiere basteln“ teilnehmen. Mehr dazu …hier.

10.02. bis 21.02.20 – Neustrelitz: Immer um 14 Uhr warten die Tierpfleger auf Ferienkinder und ihre Begleiter, um ihnen jeweils 15 Minuten Wissenswertes zu vermitteln. An beiden Montagen gibt es einen Blick hinter die Mauern des Wirtschaftshofes. An Dienstagen und Donnerstagen könnt ihr bei einer Schaufütterung der Lamas dabei sein. Mittwochs und freitags wird zum Wildkatzengehege eingeladen.

In Kürze an dieser Stelle noch mehr Ferientipps…

 


VORPOMMERN-GREIFSWALD

08.02. und 23.02.20 – Peenemünde: Die Ausstellung Phänomenta bietet interessante Einblicke in die Naturwissenschaften. Mehr als 200 wissenschaftliche Phänomene lassen sich von der ganzen Familie erkunden. Die Ausstellung ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

10.02. bis 21.02.20 – Greifswald: Die Kunstwerkstätten Greifswald bieten an jedem Wochentag von 10 bis 13 Uhr verschiedene Kurse an, von Stillleben malen über einen Frisiersalon, eine Bau- und Nähwerkstatt bis hin zum Maskenbauen. Ein Tag im Haus kostet fünf Euro, wer die ganze Woche teilnehmen will, bekommt einen Tag geschenkt und bezahlt insgesamt 20 Euro. Mehr Infos telefonisch unter 03834/885888.

10.02. bis 21.02.20 – Greifswald: Im Caspar-David-Friedrich-Zentrum erschaffen Kinder und Jugendliche Glitzer- und Monster-Seifen in Workshops. Die finden in den historischen Kellerräumen der Friedrich’schen Seifensieder- und Kerzengießerwerkstatt statt. Der Eintritt ist gestaffelt: regulär 3,50 Euro, ermäßigt 2,50 Euro, für Kinder unter 12 Jahre frei, zzgl. Materialkosten.

11.,13. und 20.02.20 – Lubmin: Eine Winterwanderung auf den Spuren der Tiere erwartet euch am Dienstag. Treff ist 14 Uhr am Parkplatz Ende Dünenstraße. Am 13. und 20.02. können Kinder hinter die Kulissen der Lubminer Polizei schauen. Treffpunkt ist um 10 Uhr am Seebadzentrum. Des Weiteren werden die Kinder an diesem Tag um 15 Uhr zum Basteln in das Seebadzentrum eingeladen. Anmeldung unter 038354/22011.

11.,13.,18. und 20.02.20 – Greifswald: Die Stadtbibliothek Hans Fallada lädt zum Vorlesen und Zeigen mehrerer Geschichten ein. Das Bilderbuch-Kino findet jeweils Dienstag und Donnerstag um 10:30 Uhr in der Kinderbibliothek statt, der Eintritt ist frei. Am 11.02. und 13.02. lesen und zeigen Mitarbeiter die Geschichte „Kalt erwischt – Ein Wintermärchen“ von Anja Fröhlich. Am 18.02. und 20.02. ist es Zeit für den Kinderbuchklassiker „Die Kleine Hexe“ von Otfried Preußler. Im Anschluss an das Bilderbuch-Kino wird gemeinsam gebastelt. Anmeldung unter 03834 85364473 oder im Kinderbereich.

11.02. und 18.02.20 – Ueckermünde: Winterferien in der Schule? Nein.. in der ZOOSchule im Tierpark Ueckermünde. Am Dienstag sind die Kinder zwischen 8 und 12 Jahren zur Spurensuche in den Tierpark eingeladen. Die Spuren werden dann zu Gipsabdrücken angefertigt und die gesammelten Objekte in der Zooschule  untersucht. Für Kinder von 8 bis 12 Jahre. Am zweiten Feriendienstag sind die Kinder zwischen 6 und 10 Jahre zum Winter-Wolle-Wärme – Programm eingeladen. Zusammen mit den Zooschullehrern besuchen sie die Tiere mit Winterfell. Einige Tiere können dann auch gestreichelt werden. Danach wird in der warmen Zooschule mit der dicken Wolle gebastelt. Für Kinder von 6 bis 10 Jahre. Für das Winterferienprogramm können die Kinder auch ihre Jahreskarten nutzen.

12.02. bis 21.02.20 – Greifswald: Im Jugendfreizeitzentrum Takt fahren Kinder und Jugendliche für fünf Euro am 12.02. um 9:30 bis ca. 15 Uhr in die Rostocker Trampolinhalle. Treff ist um 9 Uhr vor dem Takt. Einen Tag später lädt das Takt zur gemeinsamen Faschingsparty von 16 bis 18 Uhr ein – der Eintritt ist kostenlos. An anderen Tagen stehen Tischtennisturniere, kreatives Gestalten und Fifaturniere auf dem Plan. Die zweite Ferienwoche steht im Zeichen eines Tanzworkshops. Der Workshop mit den Stilen Breakdance/Streetstyle/Hip-Hop endet mit einer Tanzaufführung vor Eltern, Großeltern und Geschwistern am Freitag, dem 21.2., und kostet insgesamt fünf Euro. Mehr Infos telefonisch unter 03834/820466.

In Kürze an dieser Stelle noch mehr Ferientipps…

 


VORPOMMERN-RÜGEN

10.02. bis 21.02.20 – Stralsund: In den Winterferien lädt der Zoo Stralsund zu allerlei tollen Aktionen ein. Das Ferienprogramm findet immer von Dienstag bis Donnerstag in der Zeit von 10 bis 12 Uhr statt. Start und Ziel ist der Besuchereingang am Grünhufer Bogen (gegenüber Strelapark). Am Dienstag gibt es eine geführte Futterrunde durch den winterlichen Zoo, Mittwoch und Donnerstag können die Kinder „Kleine Zootierpfleger in Aktion“ werden.

10.02. bis 21.02.20 – Marlow: Der Vogelpark Marlow präsentiert in seinen 22 Hektar großen Park Vögel von allen Kontinenten. zusätzlich gibt es für die kleinen Besucher Spielplätze zum Austoben. Der Park ist von 10 bis 15 Uhr geöffnet.

Foto: OZEANEUM

10.02. bis 21.02.20 – Stralsund: Auch in den Winterferien wird garantiert keine Langeweile aufkommen! Ihr könnt an spannenden Aktionen im MEERESMUSEUM und OZEANEUM teilnehmen. Montags, mittwochs und freitags um 11 Uhr werden die Tiere im Aquarienbereich „Offener Atlantik“ gefüttert. Im größten Becken des OZEANEUMs ziehen zwei Ammenhaie gemeinsam mit einem Makrelenschwarm sowie verschiedenen Rochenarten und Sandtigerhaidame Niki ihre Bahnen.Täglich um 11:30 und 13:30 Uhr moderierte Tierbegegnungen am Demobecken im „Meer für Kinder“ Seesterne, Strandkrabben und Einsiedlerkrebse erleben. Am 6000 Liter fassenden Demo-Becken könnt ihr diese Meeresbewohner aus nächster Nähe betrachten. Täglich um 12 Uhr findet dazu die Pinguin-Fütterung statt. Alle Infos unter 03831 26 50610 oder info@ozeaneum.de.

Am 11. und 13.02. um 12 Uhr Kinder führen Kinder. Kinderlotsen im Alter von neun bis zwölf Jahren stellen ihre Lieblingstiere in den tropischen Aquarien und Ausstellungen vor. Am 20.02. von 10 bis 15 Uhr gibt es den Ferienaktionstag: Tschüss Walross. Es finden Kurzführungen, Workshops, ein Familienquiz und ein
kommentierter Tauchgang statt. Auf einer Botschaften-Wand können Nachrichten und Erinnerungen zum Walross, das wieder in das Naturkundemuseum Leipzig zurückkehrt, hinterlassen werden. Wenn ihr wissen möchtet, was auf dem Speiseplan der riesigen Meeresschildkröten steht, solltet ihr bei einer der Fütterungen am
Montag, Mittwoch oder Freitag um 11:30 Uhr dabei sein. Dann werden die Reptilien und ihre Mitbewohner, wie Riffhaie, Doktorund Wimpelfische unter anderem mit Salat und Fisch verwöhnt. Alle Infos unter 03831 26 50210 oder info@meeresmuseum.de.

10.02. bis 21.02.20 – Prora: Das Prora-Zentrum auf Rügen zeigt eine Ausstellung über die Zeit des Nationalsozialismus, zur Nachkriegs- und DDR-Zeit. Das Museum bietet Rundgänge an die auch mit dem Fahrrad zurückgelegt werden können. Geöffnet ist das Zentrum von Montag bis Freitag von 10 bis 16 Uhr.

11. bis 13. und 18. bis 20.02.20 – Stralsund: Der Jugendkunst e.V. veranstaltet in den Winterferien eine Werkstatt für Kinder zwischen 6 und 16 Jahren. An sechs Tagen werden sechs künstlerische Techniken vermittelt. Die Themen reichen vom Zurichtedruck, über das Malen mit Wasserfarben, dem Herstellen von Stempeln, Collagen und Typogrammen bis zu einer Exkursion in die Orangerie nach Putbus am letzten Tag. Die Angebote finden in der Zeit von 10 bis 14 Uhr statt. Ein Mittagessen ist in den Kosten von 10 € pro Kind und Tag enthalten. Eine tägliche
Teilnahme ist möglich. Mehr Infos zu den Werkstätten und ein Anmeldeformular sind auf der Internetseite der Spielkartenfabrik: www.spiefa.de/winterferien veröffentlicht.

12.,13. und 19.,20.02.20 – Stralsund: Der Kinder- und Jugendtreff (KJT) lädt euch in den Winterferien ein. Mittwoch findet kreatives Basteln zur Winterzeit um 14 Uhr statt. Donnerstag geht es ab 11 Uhr weiter mit gemeinsamen Kochen nach einem Lieblingsrezept. Am zweiten Mittwoch der Ferien geht’s ab 14 Uhr zum Hanse Bowling, mitzubringen sind 2 Busfahrscheine und Geld für
den Eintritt. Am zweiten Donnerstag wird Fasching gefeiert. Beginn ist um 14:30 Uhr. Anmeldung und nähere Informationen zu den Veranstaltungen unter 03831/2123251 oder 03831/2121254.

18.02.20 – Stralsund: Von Piraten, Schatzhöhlen, Vulkanen und gefährlichen Haifischen wird um 16 Uhr in der Bibliothek erzählt. Mit dem Bee-Bot, einem kleinen Lernroboter, steuern die Kinder die abenteuerliche Suche nach dem Piratenschatz. Informationen und Anmeldung unter 03831/253 678 oder per E-Mail an stadtbibliothek@stralsund.de.

In Kürze an dieser Stelle noch mehr Ferientipps…

 


 

NOCH MEHR FERIENTIPPS…

Hier fehlt ein ganz besonderer Ferientipp? Dann schreibt uns eine E-Mail mit allen Infos (Was? Wann? Wo?) an info@ostseewelle.de

Foto: fotolia