Malchin/Greifswald (osw | 30.09.2011) – Die Spur eines einsamen Elches führt weiter durch Mecklenburg-Vorpommern. Mittwochmorgen, 05.10.11, gegen 7 Uhr wurde die Polizei über einen „riesigen Hirsch“ an der A20 zwischen Grimmen-Ost und Greifswald informiert. Auch im „Guten Morgen“ klingelten die Telefone heiß. Gleich mehrere Hörerinnen und Hörer von Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern meldeten ebenfalls ein großes Tier an der Autobahn. Eine Polizeistreife nahm die Verfolgung auf und identifierte den braunen Riesen als Elch. Später verschwand das Tier in einem Maisfeld.

Bereits am vergangenen Freitag, 30.09.11, war der Elch erstmalig durchs Programm von Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern gestelzt. Steffen aus Gehmkow bei Demmin war am Morgen mit seinem LKW auf der Landstraße zwischen Malchin und Basedowe (Mecklenburgische Seenplatte) unterwegs, als von rechts ein Elch übers Feld gelaufen kam. „Ich rieb meine Augen und konnte es kaum glauben was ich da sah“, so der Brummi-Fahrer ganz aufgeregt im „Guten Morgen“. Er schnappte sich sofort sein Handy und machte schnell ein Beweis-Foto. Ein Tierpfleger des Zoos Rostock hat sich die Aufnahme  genau angesehen und bestätigte gegnenüber Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern: „Ja, das ist definitiv ein Elch!“ Auch ein Jäger aus der Nähe von Malchin hat sich bei uns gemeldet. Er hatte den Einzelgänger bereits am Donnerstagabend gesehen. Vermutlich ist der Elch aus Polen oder Brandenburg kommend bei uns eingewandert. Vor Jägern sind ist das Tier übrigens sicher, denn der Elch steht in Deutschland unter Schutz und darf nicht abgeschossen werden.

A B S T I M M U N G     Z U R     N A M E N S W A H L

Dank eurer Hilfe hat der ungewöhnliche Gast jetzt von euch einen Namen bekommen. Am Mittwoch hatten wir euch aufgerufen, uns Vorschläge zu schicken – am Donnerstag bis 15 Uhr konntet ihr hier abstimmen. Das einzige Problem war lange: Niemand wusste, ob unser Täufling ein Junge oder ein Mädchen ist. Inzwischen steht fest: Der Elch ist ein Elchbulle. Und so habt ihr unseren Elch mit überzeugender Mehrheit auf auf den Namen „ELCHFRIED“ getauft! Dankeschön fürs mitmachen!

Wie soll der Elch heißen?

  • Elchfried(e) (30%)
  • Pommi (20%)
  • Uppsala (schwedische Stadt) (16%)
  • Elchi (13%)
  • Wicki (10%)
  • Elge (schwedisch "Älg" = Elch) (10%)

Gesamt: 344