Busrettung

Unser Reporter Alex Stuth fährt mit den Fahrern Paul (links) und Peter (Mitte) nach Italien. Peter fährt seit 30 Jahren unfallfrei Bus.

Ein verzweifelter Hilferuf ist Mittwochmorgen, 15.07.15, bei uns eingegangen: Eine Schulklasse aus Demmin sitzt in Italien fest und kommt nicht mehr sicher nach Hause. Die 28 Gymnasiasten wurden mit einem schrottreifen Bus nach Verona gebracht. Nach unseren Recherchen ist das Fahrzeug wegen Sicherheitsmängeln bereits seit längerem deutschlandweit zur Fahndung ausgeschrieben. Jetzt hat auch die italienische Polizei reagiert und die Buspapiere beschlagnahmt. Im hinteren Teil des Schrottwagens soll sogar ein Loch sein, durch das man auf die Straße sehen kann. Die ganzen Mängel sind den Demminern erst während der Fahrt aufgefallen. Jetzt wollen die Schüler verständlicherweise keinen Fuß mehr in das Buswrack setzen und hängen in Italien fest.

Das Vertrauensverhältnis in den westdeutschen Reiseveranstalter, über den sie die Studienreise nach Norditalien gebucht hatten, ist total zerrüttet. Die Verantwortlichen haben die Bereitstellung eines Ersatzbusses immer wieder abgelehnt. Erst nachdem auch wir von Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern Kontakt mit der Firma aufgenommen hatten, wurde langsam und viel zu spät Einsicht signalisiert.

Wir hatten gemeinsam entschieden: Wir holen unsere Demminer mit einem eigenen, sicheren Reisebus zurück nach Mecklenburg-Vorpommern! Und das ist geglückt. Am Donnerstag ging es aus Verona gen Deutschland.
Dazu gab es für die Schülerinnen und Schüler noch eine kleine Überraschung. Aufgrund der Busprobleme musste der geplante Tagesausflug nach Venedig ausfallen – unsere Alternative Stadttour ging dann als Zwischenstopp drei Stunden durch München. In der Nacht wechselten sich die Busfahrer dann ab – deshalb kamen alle „Gestrandeten“ auch pünktlich gegen 7 Uhr wieder am Goethe-Gymnasium in unserer Hansestadt Demmin an.
Eine verrückte Geschichte geht gut aus – wenn wir gemeinsam anpacken, schaffen wir Großes. Das habt ihr wieder durch eure zahlreichen Unterstützungsangebote bewiesen – Dankeschön!

Dann können die Sommerferien ja doch pünktlich losgehen. An alle rund 140.000 Schülerinnen und Schüler in unserem Land: Einen schönen Ferienstart!

 

G R O S S E   H I L F S B E R E I T S C H A F T

Eure zahlreichen Unterstützungsangebote nach dem Hilferuf live im „Guten Morgen“ mit Andrea Sparmann und Julian Kraftzig waren wieder einmal unglaublich. Spontan haben wir es geschafft mit der Firma „Bodden Segler Busreisen“ aus Marlow einen neuen, sicheren Reisebus zu chartern, um schnellstmöglich nach Italien zu fahren.

Der Ersatzbus hat sich bereits am Mittwochmittag auf den Weg gemacht. An Bord ist auch unser Reporter Alexander Stuth. Die Freude der Schülerinnen und Schüler war riesig, als der sichere Reisebus endlich in Verona eintraf. Donnerstag gegen 14 Uhr ging es dann Richtung Heimat. Die Schüler sollen pünktlich zur Zeugnisausgabe am Freitagmorgen in Demmin ankommen. Alexander Stuth wird uns bei Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern sowie auf unserer Internetseite und bei facebook auf dem Laufenden halten.

Am Donnerstag, geht es um 14 Uhr mit dem sicheren Reisebus gen Heimat. Ankuft in Demmin soll am Freitag  gegen 7 Uhr sein.

Am Donnerstag, ging es um 14 Uhr mit dem sicheren Reisebus gen Heimat. Ankuft in Demmin soll am Freitag gegen 7 Uhr sein.

Und ab nach Hause!

Und ab nach Hause!

 

Demmin - Ankunft

Am Freitagmorgen gegen 7 Uhr war es endlich soweit – die 28 Schüler des Demminer Goethe-Gymnasiums sind wieder angekommen. Viele Eltern haben bereits gewartet und sie in den Arm genommen!

 

S P E N D E N K O N T O   F Ü R   R Ü C K R E I S E K O S T E N

Wegen der vielen Hilfsangebote von Privatpersonen und Firmen aus ganz Mecklenburg-Vorpommern, die uns seit Mittwochmorgen erreicht haben, haben wir Kontakt mit dem Förderverein des Goethe-Gymnasiums in Demmin aufgenommen. Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern garantiert für die Bezahlung des Bustransferns der Schüler nach Haus – wer sich an den Kosten beteiligen und spenden möchte, kann dies gern tun. Das Geld wird ausschließlich zur Begleichung der Rückreisekosten verwendet. Bitte verwendet deswegen ganz eindeutig den Verwendungszweck „Verona“.

Empfänger: Förderverein Musikgymnasium
IBAN: DE70 150 50 200 031 00 22 606
BIC: NOLADE21NBS
Verwendungszweck: „Verona“

Mehr Infos zur Schule findet ihr hier.

Vielen Dank für eure großartige Unterstützung!

 

 

B I L D E R   V O M   S C H R O T T B U S

Die Verkleidung im Innenraum löst sich.

Die Verkleidung im Innenraum löst sich.

Das Reifenprofil ist total runtergefahren.

Das Reifenprofil ist total runtergefahren.

Die Klappe für das Reisegepäck ist noch vor Fahrtantritt abgebrochen.

Die Klappe für das Reisegepäck ist noch vor Fahrtantritt abgebrochen.

...und wurde notdürftig mit Klebeband befestigt.

…und wurde notdürftig mit Klebeband befestigt. Unvorstellbar war hätte passieren können.