Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern ist auch im Web sehr erfolgreich! Am Mittwoch (10.06.15) wurde von der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse die MA 2015 IP Audio II veröffentlicht. Mit 610.319 Sessions im Monatsdurchschnitt (erstes Quartal 2015) ist Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern das meist gehörte Webradioangebot aus unserem Land. Herzlichen Dank, für euren Klick! Eine Webradio-Session dauert im Durchschnitt eine Stunde und fünf Minuten. Antenne Mecklenburg-Vorpommern kam mit seinem Webradio im ersten Quartal dieses Jahres auf 151.532 Sessions im Monatsdurchschnitt.

Arne Simon Live-Stream„Das ist ein beeindruckender Erfolg in den endlosen Weiten des Webs“, freut sich Arne Simon (Foto rechts). Er ist bei Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern für die Digitalangebote zuständig und sieht sich bestätigt: „Wir haben in den vergangenen Monaten in neue Angebote für alle Internetnutzer investiert und können diesen Kurs jetzt mit Rückenwind fortsetzen. Aus zahlreichen Mails wissen wir, dass vor allem gebürtige Mecklenburger und Vorpommern uns – also ihr Heimatprogramm – in aller Welt weiter hören. Außerdem gibt es viele Urlauber, die Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern quasi nach den Ferien mit nach Huase nehmen, weil sie unseren abwechslungsreichen Musikmix nicht mehr missen wollen.“

Die Web-Programme aus unserem Land haben zum ersten Mal an der ma IP audio der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse (agma, Frankfurt/Main) teilgenommen. In der ma 2015 IP Audio II vom 10.06.15 wurde zum sechsten Mal die technischen Zugriffszahlen ermittelt. Sie bilden die Leistungsdaten aller digitalen Kanäle ab: stationäres und mobiles Web, WLAN-Radio und Apps sowie externe Player.

(Quelle: ma 2015 IP Audio II)

 

Ausführliche Informationen zur ma 2015 IP Audio II …hier

Alle Infos zu unseren Webradio-Angeboten findet ihr …hier

 

ButtonWebplayer