Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern – das meistgehörte Landesprogramm – wächst im Internet besonders erfolgreich! Bei der am Mittwoch, 09.09.15, veröffentlichten Media-Analyse 2015 IP Audio III wurden für die digitalen Verbreitungswege 728.040 Sessions (Monatsdurchschnitt im zweiten Quartal 2015) gemessen. Im Vergleich zum ersten Quartal diesen Jahres bedeutet dies eine Steigerung um 117.721 Sessions oder satte 19 Prozent. Eine Webradio-Session dauert im Durchschnitt eine Stunde und sieben Minuten. Antenne MV kam mit seinem Webradioangebot im zweiten Quartal auf 152.286 (Veränderung: 0%).

ma ip audio IIIb„Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern gehört damit zu den erfolgreichsten digitalen Audiomarken aus den ostdeutschen Bundesländern“, freut sich Arne Simon (Foto). Er ist bei uns im Funkhaus unter anderem fürs Webradio zuständig. „Vor einem Jahr haben wir als erster Sender bei uns im Land damit begonnen, unsere modernen Programmangebote im Internet auszubauen. Neben dem beliebten Musik- und Informationsprogramm von Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern (Simulcast) bieten wir über unsere Homepage und über unsere kostenlosen Apps auch zusätzliche Musikkanäle an. Mit den aktuell sieben Webradios haben wir die Möglichkeit, die unterschiedlichen Musikgeschmäcker noch besser abzudecken. Zu unserem abwechslungsreichen Musikangebot auf unserer Homepage gehören Webkanäle unter anderem für alle Fans deutscher Musik, für alle Rock-Musik-Freunde oder die Fans von Black- und Dance-Hits. In Kürze wird auch der beliebte Weihnachtskanal von Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern wieder aufgeschaltet, der dann rund um die Uhr auf die schönste Zeit des Jahres einstimmt.“

In der ma IP Audio III wurden bundesweit zum siebenten Mal die technischen Zugriffszahlen ermittelt; zum zweiten Mal haben auch die Web-Programme aus unserem Land teilgenommen. Sie bilden die Leistungsdaten aller digitalen Kanäle ab: stationäres und mobiles Web, WLAN-Radio und Apps sowie externe Player. Weitere Informationen zur ma IP Audio III im Internet auf der Seite der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse/Frankfurt/Main unter www.agma-mmc.de

Ausführliche Informationen zur ma 2015 IP Audio III …hier

Alle Infos zu unseren Webradio-Angeboten findet ihr …hier

ButtonWebplayer