Felix-Jaehn-700x352Der offizielle Sommerhit 2015 ist: „Ain’t Nobody (Loves Me Better)“ von DJ FELIX JAEHN. Die Marktforscher von GfK Entertainment haben sämtliche Hitlisten und Verkaufszahlen der vergangenen Wochen ausgewertet und den Dance-Remix mit der britischen Sängerin Jasmine Thompson (14) jetzt zur absoluten Nr. 1 gekührt.

Felix Jaehn ist ohnehin der Senkrechtstarter dieses Jahres. Fast zeitgleich kletterte in diesem Sommer sein erster Erfolgs-Remix „Cheerleader“ auch in den USA auf Platz 1 der Charts. Der 20-Jährige ist zwar in Hamburg geboren, aber bei uns in Mecklenburg-Vorpommern aufgewachsen. Seine Eltern waren vor Jahren nach Nordwestmecklenburg gezogen, wo Jaehn auch zur Schule gegangen ist. Heute reist er als internatonal gefragter DJ durch die ganzen Welt – seine Heimat her er aber nicht vergessen! Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern hat mit dem sympatischen Chartsstürmer gesprochen.

 

I N T E R V I E W   M I T   F E L I X   J A E H N

Andrea Sparmann und Julian Krafftzig vom „Guten Morgen“ hatten Felix Jaehn am Freitag, 07.08.15, am Telefon. Dabei haben ihm unsere beiden Frühaufsteher auch Interessantes über seine Heimat entlockt. Hört mal rein:

Wie hast du den Moment erlebt, als du in den Charts auf einmal auf Platz 1 warst?

Welche Hits von prominenten Musikern hast du für deine Remixe bereits abgelehnt?

Du hast dein Abi in Schönberg gemacht, wer war dein Lieblingslehrer und welches war dein Hassfach?

Wo bist du am liebsten in Mecklenburg-Vorpommern?

Wie sieht dein aktueller Tagesablauf aus?