HarlemGlobetrotters4Sie sind das unglaublichste Basketball-Team der Welt: Die Harlem Globetrotters. Mit rasanten und witzigen Sportshows begeistern die Ballzauberer aus den USA seit Jahrzehnten ein Millionen-Publikum. Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern holt die Harlem Globetrotters jetzt zu uns ins Land. Außerdem haben wir ein Basketball-Training mit den Superstars verschenkt. Gewonnen hat die U14 Mannschaft vom Basketball-Talent-Akademie Rostock e.V. Schon nächste Woche Freitag, 21.11.14, geben Firefly Fisher und Hammer Harrison eine private Trainingsstunde die Jungs. Herzlichen Glückwunsch!

 

 

 

I M   M Ä R Z   I N   N E U B R A N D E N B U R G

Übrigens: Am 16.03.15 ist dann das gesamte Team der Harlem Globetrotters bei uns zu Gast – im Neubrandenburger Jahnsportforum werden die US-Boys ihre Kunststücke mit dem Basketball zum Besten geben. Tickets für die sensationelle Show bekommt ihr …hier.

HarlemGlobetrotters3

 

S T I C H W O R T :   D I E   H A R L E M   G L O B E R O T T E R S

Die Harlem Globetrotters sind eine weltbekannte Basketball-Showtruppe, die ihre Spiel auf einzigartige Weise mit Slapstick-Einlagen kombinieren. Mittlerweile haben sie in 118 Ländern mehr als 22.000 Spiele absolviert. Die Anfänge reichen zurück bis ins Jahr 1927. Wegen ihrer afro-amerikanischen Herkunft waren die Spieler regelmäßigen Diskriminierungen ausgesetzt. Um die Popularität und Attraktivität der Mannschaft zu steigern, begannen die Globetrotters – sobald sie sich eine komfortable Führung erspielt hatten – verschiedene Tricks und Showeinlagen zu zeigen. Auf diese Weise entwickelte sich das Team in Richtung einer Show-Truppe, was heute zum Hauptstandbein für die weltweit tourenden Globetrotters geworden ist. Da die Profiligen lange Zeit für schwarze Basketballspieler gesperrt waren, verfügten die Globetrotters über einen nicht abreißenden Strom frischer College-Talente. Und selbst nach der Öffnung der NBA für Afroamerikaner im Jahr 1950 spielten viele spätere NBA-Profis ein oder mehrere Jahre für die Globetrotters. Sie spielten in Westeuropa, Nordafrika, Mittel- und Südamerika und sogar in der Sowjetunion. 1951 spielten sie vor 75.000 Zuschauern im Berliner Olympiastadion, einer der größten Kulissen, die es je bei einem Basketballspiel gab. Die Spielweise der Globetrotters inspirierte in jungen Jahren viele spätere NBA-Größen wie Magic Johnson und bewirkte so, dass auch der NBA-Basketball mit den Jahren spektakulärer wurde.

Zur offiziellen Homepage der Harlem Globetrotters geht es …hier.