Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern feiert Madonna! Heute am 16.08.18 wird Louise Ciccone – wie die Pop-Queen mit bürgerlichem Namen heißt – runde 60 Jahre alt. Der US-Mega-Star hatte in Deutschland so viele Charthits (62) und Nummer-ein-Alben (12) wie keine andere Sängerin.

Zum Jubiläum hat Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern mit eurer Hilfe die Top 10 der beliebtesten Madonna-Hits aller Zeiten gesucht. Unter allen, die mitgemacht haben, haben wir zehn „Best of Madonna“-CD’s verlost. Die Gewinner erhalten heute von uns eine persönliche Mail.

Welche Madonna-Hits Mecklenburg-Vorpommern in die Top 10 gewählt hat, hört ihr heute ab 9:10 Uhr jede Stunde, den ganzen Tag lang bei Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern.

Platz 10 – American Pie (2000)
Platz 09 – Jump (2006)
Platz 08 – Express Yourself (1989)
Platz 07 – Holiday (1983)
Platz 06 – The Power Of Good-bye (1998)
Platz 05 – Papa Don’t Preach (1986)
Platz 04 – Like A Virgin (1984)
Platz 03 – Frozen (1998)
Platz 02 – La Isla Bonita (1987)
Platz 01 – Like A Prayer (1989)

 

V O R S C H L A G S L I S T E

1982 – Everybody

1983 – Holiday

1984 – Borderline

1984 – Like a Virgin

1985 – Material Girl

1985 – Crazy for You

1985 – Angel

1985 – Into the Groove

1985 – Dress You Up

1985 – Gambler

1986 – Live to Tell

1986 – Papa Don’t Preach

1986 – True Blue

1986 – Open Your Heart

1987 – La Isla Bonita

1989 – Like a Prayer

1989 – Express Yourself

1989 – Cherish

1989 – Dear Jessie

1994 – Secret

1994 – Take a Bow

1996 – Don’t cry for Argentina

1998 – Frozen

1998 – The Power of Good-bye

2000 – American Pie

2000 – Music

2000 – Don’t Tell Me

2001 – What it Feels like for a Girl

2002 – Die Another Day

2003 – American Life

2003 – Hollywood

2003 – Nothing Fails

2006 – Sorry

2006 – Get Together

2006 – Jump

2008 – 4 Minutes

2008 – Give It 2 Me

2008 – Miles Away

2012 – Give Me All Your Luvin‘

2012 – Girl Gone Wild

2015 – Ghosttown

 

H I T   A U F   H I T   S E I T   1 9 8 4

Mit „Holiday“ war Madonna 1984 erstmals in den Top 10 der deutschen Singlecharts vertreten. Es folgten Hit auf Hit, darunter Welterfolge wie „Like A Virgin“ (vier), „Into The Groove“ (drei) und „Papa Don’t Preach“ (zwei). Mit „La Isla Bonita“ landete die US-Sängerin 1987 den ersten von vier Nummer eins-Songs. Im Jahr 2000 eroberte ihre Coverversion von „American Pie“ den Thron, 2005 der Ohrwurm „Hung Up“. Eine Zusammenarbeit mit Justin Timberlake brachte 2008 ihre bislang längstplatzierte Chartsingle hervor: „4 Minutes“ kam auf 31 Wochen, davon drei an der Spitze. Abgesehen von zwei weiteren Ausnahmen („Me Against The Music“ mit Britney Spears, „Give Me All Your Luvin’” mit Nicki Minaj & M.I.A.) war Madonna in der Top 100 immer solo unterwegs. Rechnet man sämtliche Platzierungen zusammen, mischte Madonna sage und schreibe 1.632 Wochen, also über 31 Jahre, die Offiziellen Deutschen Charts auf. Dabei entfallen 884 Wochen auf die Single-Charts und 748 Wochen auf das Album-Ranking. Zuletzt war die Pop-Ikone 2015 bzw. 2017 dabei – und zwar mit ihrem Studioalbum „Rebel Heart“ (Platz eins) sowie dem dazugehörigen Live-Mitschnitt „Rebel Heart Tour“ (Platz acht).

 

M A D O N N A   I M   I N T E R N E T

Zur offiziellen Homepage …hier
Zu Madonna bei Wikipedia …hier
Madonna bei Instagram …hier