Wer hätte das gedacht: Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern ist ein echter Rekordhalter! Im Ergebnis einer aktuellen Untersuchung des Verbandes Privater Rundfunk und Telemedien (VPRT) haben wir mit Stolz erfahren: Wir spielen nachweislich die meiste Musik für unser Land. Und das sogar mit deutlichem Abstand!

Dieses Rekord-Erlebnis hat uns auf die Idee gebracht, mit euch nach weiteren schlummernden Landesrekorden zu suchen. Am Montag, 21.01.13, haben wir deshalb die ungewöhnlichste Rekordjagd Mecklenburg-Vorpommerns gestartet. Und das Beste: Jeder von euch hatte die Möglichkeit ein Rekordhalter zu werden!

Im Januar und Februar haben unsere „Guten Morgen“-Moderatoren Andrea Sparmann und Uwe Worlitzer jeden Tag um 7:10 Uhr die spannende Aufgabe bekommen, einen noch unbekannten Rekord in unserem Land ausfindig zu machen. Genau 24 Stunden hatten unsere beiden Frühaufsteher dann Zeit, mit eurer Hilfe den  Rekordhalter zu finden. Den Tagessieger haben wir jeweils mit einer Rekordprämie in Höhe von 1.000 Euro belohnt.

Sportliche Rekorde, Sammel-Rekorde und Ausgefallenes, wie zum Beispiel die meisten Gramm zur Geburt – hier könnt ihr nun alle 18 gefundenen Rekordhalter noch einmal anschauen.

 

D I E    M  E C K L E N B U R G – V O R P O M M E R N – R E K O R D E

Freitag, 27.02.13

WER FÄHRT JEDEN TAG DIE MEISTEN KILOMETER ZUR ARBEIT?

Mecklenburg-Vorpommern-Rekord: Feuerwehrmann Robert aus Born am Darß fährt 278 Kilometer zur Wache nach Berlin

Mit eurer Hilfe haben wir nach dem Pendler bei uns im Land gesucht, der die meisten Kilometer zur Arbeitsstelle fährt. Robert aus Born am Darß ist gebürtiger Berliner, ist aber für die Liebe zu seiner Frau nach Born am Darß gezogen und pendelt nun 278 Kilometer nach Berlin-Lichtenberg zur Feuerwehrwache. Selbst nach 24-Stunden-Schichten schläft er nur kurz noch auf der Wache und setzt sich dann wieder ins Auto, um zu seiner hochschwangeren Frau und seiner Schwiegermutter zu fahren. Die 1.000 Euro Rekordprämie werden aber nicht durch den Tank gejagt, sondern für den Nachwuchs, der in einem Monat erwartet wird, verwendet.

Gewinner Pendler-Rekord

Gewinner Robert aus Born am Darß fährt 278 km zur Arbeit.

Liste der Rekordjäger:

– Marc aus Barth fährt täglich nach Hamburg – 252 Kilometer
– Adrian aus Schwerin fährt täglich nach Berlin zur Arbeit – 206 Kilometer
– Sebastian fährt täglich von Stralsund nach Rampe bei Schwerin – 184 Kilometer
– Matze aus Quastenberg arbeitet in Rostock – 160 Kilometer
– Thomas aus Parchim fährt von Pütt nach Hamburg – 155 Kilometer
– Toralf aus Penkun fährt zur Arbeit nach Greifswald – 141 Kilometer
– Annette aus dem Ostseebad Nienhagen fährt täglich nach Lübeck – 130 Kilometer
– Nicole aus Neustrelitz fährt jeden Tag mit der Bahn nach Berlin – 119 Kilometer
– Wolfgang ist jeden Tag von Schwerin nach Hamburg unterwegs – 115 Kilometer
– Michael fährt täglich von Rostock nach Schwerin – 101 Kilometer
– Tim aus Zölkow reist jeden Tag nach Rostock – 87 Kilometer
Thommy aus Warnemünde fährt täglich nach Tribsees – 73 Kilometer
– Ronny aus Tressow fährt jeden Tag nach Teterow – 30 Kilometer

 

Mittwoch, 27.02.13

WELCHE FUßBALLMANNSCHAFT HAT IN DER LAUFENDEN SAISON DIE MEISTEN GEGENTORE KASSIERT?

Mecklenburg-Vorpommern-Rekord: Die E-Jugend des LSV Germania 04 Kummer hat 131 Gegentore kassiert

Mit eurer Hilfe haben wir nach dem Fußballverein bei uns im Land gesucht, der in der laufenden Saison die meisten Gegentore kassiert hat. Die 8 bis 10 Jahre alten Steppkes der E-Jugend des LSV Germania 04 Kummer haben 131 Gegentore einstecken müssen und sind damit die Spitzenreiter unseres Landes. Trainiert werden die Jungs einmal in der Woche von Trainer Frank. Am 17.03.13 geht’s für die Mannschaft in das nächste Punktspiel gegen den Aufbau Boizenburg. „Die Rekordprämie in Höhe von 1.000 Euro kann der Verein gut gebrauchen“, so Trainer Frank. Das Geld soll in neue Trikots, Trainingsanzüge usw. investiert werden. Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern gratuliert zu diesem besonderen Mecklenburg-Vorpommern-Rekord.

Zwar haben sie in dieser Saison die meisten Gegentore kassiert, gehen heute allerdings als Sieger vom Platz.

Liste der Rekordjäger:

– die E-Junioren (um 9 Jahre alt) vom FSV Dummerstorf 47 haben auch gezählt: 126 Gegentore
– die Jungs der C-Jugend vom VSV Lassan aus Vorpommern-Greifswald haben 117 Gegentore durchlassen müssen
– die D-Jugend FSV Altenkirchen auf Rügen kann in der laufenden Saison schon 116 Gegentore vorweisen
– die D1-Junioren TSV Friedland 1814 hat 115 Gegentore
– bei der B-Jugend Union Sanitz hat es 96 mal im eigenen Kasten gescheppert
– die F-Jugend Plauer FC hat 78 Gegentore kassiert

 

Montag, 25.02.13

WER HAT DIE MEISTEN UMZÜGE HINTER SICH?

Mecklenburg-Vorpommern-Rekord: Harmin aus Malk-Göhren ist 48 Mal umgezogen

In den vergangenen 24 Stunden haben wir nach der Person in unserem Land gesucht, die am meisten Umzüge hinter sich gebracht hat. Absoluter Spitzenreiter ist Harmin aus Malk-Göhren bei Ludwigslust mit sagenhaften 48 Umzügen. Der gelernte Straßenbauer und Gleisbaufacharbeiter hat, als er jung war, so ziemlich alles gemacht und die vielen Umzüge gern in Kauf genommen. Überwiegend lebte Harmin in Norddeutschland. Seit sechs Jahren wohnt der 59-Jährige mit seiner Lebensgefährtin Kerstin in Malk-Göhren zusammen und möchte hier auch bleiben. Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern gratuliert zu diesem besonderen Mecklenburg-Vorpommern-Rekord. Übrigens: Wusstet ihr, dass jeder Deutsche im Durchschnitt nur acht bis neun mal in seinem Leben umzieht?

Unser Reporter Alexander Stuth hat alles nochmal genau unter die Lupe genommen und Lohnbescheinigungen, Versicherungen, Bilder etc. überprüft.

Liste der Rekordjäger:

– Harmin aus Malk-Göhren ist 48 mal umgezogen
– Michel aus Warin hat 46 Umzüge hinter sich
– Gunnar aus Brüel ist 40 mal umgezogen
– Anja aus Kröpelin hat 37 Umzüge vollbracht
– Stefan aus Dranske auf Rügen hat 30 Umzüge hinter sich
– Ronny aus Barth ist 29 mal umgezogen
– Karin aus Rostock hat schon 28 mal die Wohnung gewechselt
– Beate aus Grimmen ist 27 mal umgezogen
– Jens aus Pörpin bei Demmin ist bisher 26 mal ungezogen
– Andrea aus Sassnitz hat schon 23 Umzüge hinter sich
– Sybille aus Barth steckt mitten in ihrem 21. Umzug
– Mario aus Feldberg hat 19 Umzüge hinter sich
– Brigitte aus Güstrow ist 11 mal umgezogen
– Liana aus Sanitz hat 10 Umzüge hinter sich

 

Freitag, 22.02.13

WELCHES PAAR TRENNEN DIE MEISTEN JAHRE?

Mecklenburg-Vorpommern-Rekord: 47 Jahre (Brigitte, 44, und ihr Ehemann Otto, 91, aus Klitschendorf)

Die Politpromis unseres Landes haben es vorgemacht: Ministerpräsident Erwin Sellering hat eine 26 Jahre jüngere Ehefrau. Und auch Landwirtschaftsminister Till Backhaus hat im vergangenen Jahr eine 23 Jahre jüngere Zahnärztin geheiratet. Doch trotz des schon gewaltigen Altersunterschiedes haben beide Landespolitiker bei unserer Suche nach dem Mecklenburg-Vorpommern-Rekord keine Chance gehabt! Seit Freitag, 7:10 Uhr, haben wir nach dem Paar gesucht, das die meisten Jahre trennt. Den ganzen Tag über gab es immer wieder einen neuen Altersunterschiedsrekord nach dem anderen – doch als sich am Nachmittag Helmut (66) aus Sternberg bei Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern meldete und von seinem jungen Glück mit seiner 22-Jährigen Freundin berichtete (44 Jahre), dachten wir, dieser Altersunterschied sei nun wirklich nicht mehr zu überbieten.

Doch dann berichtete uns Brigitte (44) von ihrer ungewöhnlichen Liebesgeschichte mit Otto (91). Das Paar mit dem erstaunlichen Altersunterschied von 47 Jahren hat sich in den 1980er Jahren kennen gelernt und lebt inzwischen zurückgezogen in Klitschendorf bei Anklam. Brigitte war damals 17 Jahre und arbeitete wie ihr heutiger Ehemann bei der örtlichen  LPG. Seitdem sind die beiden unzertrennlich, auch wenn viele Bekannte die ungewöhnliche Beziehung viele Jahre sehr komisch fanden. Otto ist heute schwer krebskrank und wird von seiner Frau liebevoll gepflegt. Beim Besuch unseres Reporters Max Kaether blickte er am Samstag dankbar und glücklich auf die schönen Jahre mit seiner jungen Brigitte zurück. Wir wünschen dem Paar noch eine liebevolle gemeinsame Zeit. Der Mecklenburg-Vorpommern-Rekord und die 1.000-Euro-Prämie gehen an Brigitte und Otto aus Klitschendorf.

Übrigens: Erstaunlich war auch, dass es bei uns im Land offenbar keine Frauen auf Madonnas Spuren gibt – also Frau, die um Jahre jüngere Männer an ihrer Seite haben…

Liste der Rekordjäger:

– Helmut (66) aus Sternberg hat seine 22-Jährigen Freundin im Internet kennen gelernt (44 Jahre)

– Lothar (63) und Hanna (23) aus Neustrelitz trennen 40 Jahre

– Dieter (67) und Monika (27) aus Rövershagen trennen 39 Jahre

– Cindy aus Neukloster (38) ist mit ihrem 35 Jahre älteren Freund Ewald (73) zusammen

– Wolfram (68) aus Waren an der Müritz ist mit seiner Frau Angela (34) 34 Jahre auseinander

– Annika (24) aus Großenhof bei Grevesmühlen ist 33 Jahre jünger als ihr Mann Frank (57)

– Jenny (24) aus Neustrelitz hat sich Fred (52) geangelt, die Beiden trennen 27 Jahre

– einen Altersunterschied von 21 Jahren haben Peggy (28) aus Rostock und ihr Verlobter Ralf (49)

– Walter (47) aus Bad Doberan und seine Verlobte Annika (26) trennen 21 Jahre

Brigitte mit der Eheuhrkunde und einem Foto von Otto, der leider schwer erkrankt ist.

Brigitte mit der Eheuhrkunde und einem Foto von Otto, der leider schwer erkrankt ist.

 

Mittwoch, 20.02.13

WELCHES BABY HAT BEI DER GEBURT DIE MEISTEN KILOS AUF DIE WAAGE GEBRACHT?

Mecklenburg-Vorpommern-Rekord: Nadine aus Dreenkrögen bei Neustadt-Glewe mit 6.540 Gramm

Nadine aus Dreenkrögen (Kreis Ludwigslust-Parchim) ist vermutlich das schwerste, jemals in unserem Land geborene Baby: 6.540 Gramm brachte die Kleine vor zehn Jahren auf die Waage. Für Mutter Evelin eine „große“ Überraschung, den die Ärzte schätzten das Gewicht vor der Geburt auf nur 2.500 Gramm. Trotz der Übergröße kam Nadine ganz normal – also ohne Kaiserschnitt – in Ludwigslust zur Welt. Nadine ist der beste beweis dafür, dass der Babyspeck gut verwächst – heute hat sie eine ganz normale Statur und ein ganz normales Gewicht. Evelin hat noch zwei weitere Kinder zur Welt gebracht – das eine wog bei der Geburt 4.000 und das andere 5.950 Gramm.

Weitere Wonneproppen hatte sich um die Mecklenburg-Vorpommern-Rekord beworben, darunter:

– Henry aus Neese bei Grabow brachte vor 16 Jahren bei seiner Geburt 6.210 Gramm auf die Waage,

– Bruno Oscar ist sechs Monate alt und wohnt in Blumenholz bei Neustrelitz, wog bei der Geburt 5.740 Gramm,

– Sandra aus Kritzmow wog bei ihrer Geburt 5.370 Gramm und

– Mandy aus Lüdershagen hatte bei ihrer Geburt 5.330 Gramm auf der Waage gehabt.

Nur zum Vergleich: Im Durchschnitt wiegt ein Neugeborenes um die 3.500 Gramm.

Vor zehn Jahren: Die 6.540 Gramm schwere Nadine beim Nickerchen.

Geboren wurde Nadine in Ludwigslust – hier wurde auch ihr Geburtsgewicht dokumentiert.

 

Montag, 18.02.13

WER HAT ZU HAUSE DIE MEISTEN TASSEN IM SCHRANK?

Mecklenburg-Vorpommern-Rekord: Simone aus Katzow bei Greifswald hat 1.414 Tassen

Die Rekordhalterin für die meisten Tassen im Schrank steht fest: Simone aus Katzow bei Greifswald besitzt sagenhafte 1.414 Tassen in allen Variationen. Die 45-jährige Frührentnerin ist gelernte Floristin und hat fünf Kinder (8 bis 25 Jahre). Diese sind ganz begeistert von ihrem Tassen-Tick und haben sicher nie Probleme ein passendes Geschenk für ihre liebe Mutter zu finden. Übrigens: Simone hatte schon ca. 800 Tassen mehr – jedoch hat das Regal das Gewicht der Tassen nicht ausgehalten und hinterlies nur einen Scherbenhaufen.

Liste der Rekordjäger:

– Jörg aus Boinsdorf bei Rerik hat 617 Tassen im Schrank

– Manuela aus Raden bei Teterow hat 464 Tassen

– Kerstin aus Banzkow bei Schwerin hat 404 Tassen

Rekordhalterin Simone und unser Reporter Axel Prokof beim Zählen der Tassen. Auf dem Foto seht ihr nur einen kleinen Teil von Simones 1.414 Tassen.

 

Freitag, 15.02.13

WER SCHAFFT DIE MEISTEN LIEGESTÜTZE?

Mecklenburg-Vorpommern-Rekord: Gilbert aus Altentreptow schafft 408 Liegestütze

24 Stunden lang haben wir eure Gebote auf unserer Studio-Hotline angenommen und den ganzen Freitag in offenen Castings gesucht: im Elisenpark Greifswald, im Schlosspark-Center Schwerin und im Bethanien-Center Neubrandenburg waren Andrea Sparmann und Uwe Worlitzer vom „Guten Morgen“ und Reporter Alexander Stuth jeweils mit Hilfe von fachkundigen Schiedsrichtern unterwegs.

Die zehn qualifizierten Rekordanwärter mit den meisten Liegestützen sind am Samstag im Rostocker Kröpeliner-Tor-Center gegeneinander angetreten. Gewonnen hat Gilbert aus Altentreptow (Foto) mit sagenhaften 408 Liegestützen! In diesem Fall ist die Rekordprämie von 1000 € nicht nur redlich verdient, sondern auch hart erkämpft!

Liste der Rekordjäger:

1. Gilbert aus Altentreptow – 408 Liegestütze

2. Nico aus Greifswald – 335 Liegestütze

3. Peter aus Greifswald – 283 Liegestütze

4. Willi aus Warlow – 155 Liegestütze

5. Mathias aus Rostock– 150 Liegestütze

Gewinner Gilbert aus Altentreptow (links) hat für seine 408 Liegestütze die Rekordprämie von Reporter Alex Stuth (mitte) überreicht bekommen. Sumo-Weltmeister Alex Czerwinski (rechts) war Schiedsrichter

Gewinner Gilbert aus Altentreptow (links) hat für seine 408 Liegestütze die Rekordprämie von Reporter Alex Stuth (mitte) überreicht bekommen. Sumo-Weltmeister Alex Czerwinski (rechts) war Schiedsrichter

Am Freitag, 15.02.13, waren unsere Morgenmoderatoren Andrea Sparmann und Uwe Worlitzer im Schlosspark Center in Schwerin und haben ein offenes Liegestütz-Casting veranstaltet. Schweriner Rekordhalter war Willi mit 143 Liegestützen. Unterstützt wurde unsere Morning-Crew von den Volleyballerinnen Anja und Lisa vom Schweriner SC.

 

Mittwoch, 13.02.13

WER HAT DIE MEISTEN EHEN IM LAND VORZUWEISEN ?

Mecklenburg-Vorpommern-Rekord: Renate aus Ribnitz-Damgarten ist zum sechsten Mal verheiratet

Hollywood-Diva Elizabeth Taylor hat’s 9x getan, der Weltrekord aus Amerika liegt sogar bei 29x – doch wie sieht es bei uns im Land aus? Wer hat die meisten Ehen vorzuweisen? Pünktlich zum Valentinstag haben wir die Menschen gesucht und gefunden, die besonders oft und gern verliebt sind. Lange Zeit sah es so aus, als würden sich gleich mehrere Mecklenburger und Vorpommern den Ehe-Rekord teilen, denn Marion aus Schwerin, Siegfried aus Dassow, Frauke aus Krakow am See und Hans-Jürgen aus Consrade haben jeweils 5x „Ja“ gesagt. Doch zum Feierabend meldete sich dann Renate aus Ribnitz-Damgarten bei uns. Die gebürtige Sächsin ist in sechster Ehe mit ihrem Klaus glücklich zusammen und hält damit den Mecklenburg-Vorpommern-Rekord unter den Ja-Sagern! Ungewöhnlich war auch die Liebesgeschichte von Ingo aus Rostock: Mit knapp 30 Jahren hat er schon 4x Mal geheiratet. Trotzdem: Eines haben alle Rekordanwärter gemeinsam, alle sind aktuell glücklich verliebt. Na dann: einen schönen Valentinstag!

Unsere Andrea Sparmann vom "Guten Morgen" hat die Heiratsurkunden mal genauer unter die Lupe genommen.

Unsere Andrea Sparmann vom „Guten Morgen“ hat die Heiratsurkunden der 65-jährigen Rekordhalterin mal genauer unter die Lupe genommen.

Montag, 11.02.13

WER SPIELT DIE MEISTEN INSTRUMENTE IM LAND?

Mecklenburg-Vorpommern-Rekord: Sebastian aus Greifwald mit 50 Instrumenten

In diesem Mecklenburg-Vorpommern-Rekord steckt Musik drin: Der Kindererzieher Sebastian aus Greifswald spielt 50 verschiedene Instrumente. Unser Reporter Alexander Stuth hat es bei einem Hausbesuch überprüft und die Siegerurkunde überreicht. Diesen zum Teil sehr ungewöhnlichen Instrumenten kann unser 30-Jähriger Rekordhalter Melodien entlocken: Drehleier (mittelalterliches Instrument ähnlich einer Geige, die allerdings mit Tasten gespielt wird), Dudelsäcke, Irish Busuki, Gitarre, Maultrommel, Dombra (kasachische Laute), Thüringer Wald Zitter, Harve, Davol, Dabuka, Kantele (ethnisches Volksinstrument), Thüringer Hirtenhorn, Mandoline, Panflöte, Du (arabisches Instrument), Leier, Nasenflöte, Okarina (italienisches Instrument), Einhandflöte, Pommer (ähnlich wie eine Oboe), Knochenflöte, Gamshorn, Querflöten, Chalumeao (Vorläufer der Klarinette), Dudu (armenisches Instrument), Brummtopf (Taktinstrument), Oberton-Flöte, Sitar (bekannt aus Bollywood Filmen), Akkordeon, Saz (türkische Laute), diverse Blockflöten, Klavier, Orgel, Schlagzeug, Balalaika, Ukulele (Raab Gitarre), Mountain Dulzimer, Didgeridoo, Irish Thin Wistle, Harmonium, Bassgitarre, Kemence (türkisch arabische Geige), Kasten Fiedel, Cajon, Psalter (Streich-Instrument), Daumen Piano (afrikanisches Volksinstrument), Krummhorn, Oboe, Geige, Saxophon und Klarinette).

Beeindruckend waren auch diese Hörer-Meldungen während unserer 24-stündigen Rekordjagd: Peter aus Blowatz bei Wismar spielt 30 Instrumente (Akkordeon, Klavier, Keyboard, Triola, Mundharmonika, Blockflöte, Gitarre, Banjo, Bassgitarre, Schlagzeug, Maultrommel, Klarinette, Trompete, Schüttelrohr, Tamburin, Schellenringe, Ratsche, Rumbakugeln, Bongos, Konga, Okarina, Saxophon, Glockenspiel, Röhrenglocke, kleine Trommel, große Trommel, Marschbecken, Triangel, Klanghölzer, Kuhglocke) und Erik aus Groß Plasten bringt es auf 19 Instrumente (Blockflöte, Irish Flute, Tin Whistle, Xylophon, Ukulele, Cajon, Banjo, Gitarre, Bass, Klavier, Schlagzeug, Cembalo, Jembe, Orgel, Mundharmonika, Trompete, Harmonium, Akkordeon, Ziehharmonika).

Sebastian aus Greifswald spielt sagenhafte 50 Instrumente und hat sich damit die Rekordprämie in Höhe von 1.000 Euro redlich verdient.

 

Freitag, 09.02.13

WER HAT DIE MEISTEN FANARTIKEL VON SEINEM LIEBLINGSVEREIN?

Mecklenburg-Vorpommern-Rekord: Ulf aus Kritzmow mit 8.050 Fanartikeln

(mehrere gleiche Artikel zählen als ein Artikel, z.B. bei Gläsern, Aufklebern oder Buttons)

Ulf aus Kritzmow bei Rostock hat sagenhafte 8.050 Fan-Artikel des FC Hansa Rostock. Er ist damit absoluter Rekordhalter in unserem Land! Von Fanschals, Trikots und Autogrammkarten bis hin zu Kuriositäten wie Eierbecher und Meisterschaftsmedaille hat er einfach alles in seinem Fundus – und sich damit die Rekordprämie von 1.000 € echt verdient. Ulf will das Geld aber nicht behalten, sondern – wer hätt’s gedacht – seinem Lieblingsverein spenden! Für das Foto mussten wir uns leider auf eine winzige Auswahl von Fan-Artikeln beschränken.

Ulf aus Kritzmow hat 8050 Fan-Artikel des FC Hansa Rostock

Ulf aus Kritzmow hat 8.050 Fan-Artikel des FC Hansa Rostock

 

Mittwoch, 06.02.13

WER HAT DIE MEISTEN KINDER IM LAND?

Mecklenburg-Vorpommern-Rekord: Karl-Heinz aus Pasewalk mit 19 Kindern

(es zählen die leiblichen und adoptierten Kinder einer Person – Mutter oder Vater)

Karl-Heinz (78) aus Pasewalk ist Oberhaupt einer wirklich großen Familien: 19 eigene Kinder (alles Einzelkinder/elf Mädchen/acht Jungs) hat er gemeinsam mit seiner inzwischen leider schon verstorbenen Ehefrau groß gezogen. In den vergangenen Jahren ist die Familie weiter gewachsen: 42 Enkelkinder und sieben Urenkel lassen den Familienstammbaum weiter aufblühen. Damit hält der ehemalige Offizier Karl-Heinz eindeutig den Mecklenburg-Vorpommern-Rekord mit den meisten eigenen Kindern bei uns im Land! Der älteste Sohn wird in diesem Jahr übrigens 60 Jahre, die Jüngste ist 32 Jahre.

Im Rennen um den Mecklenburg-Vorpommern-Rekord gab es ein spannendes Fotofinish, denn kurz vor Karl-Heinz hatte sich schon Christel aus Granzin bei Boizenburg bei uns gemeldet, weil sie 18 Kinder hat. Auf Platz 3 landete Hannelore aus Stralsund, die 15 Kinder hat.

Allen Eltern „Hut ab!“ – und euren Familien alles Gute!

Auf dem Foto seht ihr einen kleinen Teil der Rekord-Halter-Familie. Karl-Heinz mit seinen Töchtern Sandra, Heike, Claudia und Sohn Torsten. Enkel Nick und Philip sind auch dabei.

Montag, 04.02.13

WER HAT DIE MEISTEN SCHUHE IM LAND?

Mecklenburg-Vorpommern-Rekord: Ita aus Schwaan hat 550 Schuhpaare.

Die Mecklenburg-Vorpommern-Rekordhalterin mit den meisten Schuhpaaren im Land wohnt in Schwaan und hat sagenhafte 550 Paar Schuhe. Ob Pumps, Stiefel, Flipflops, Turnschuhe, Ballerinas oder Badelatschen, die 20-Jährige hat alles, geordnet nach diversen Farben. Vor zehn Jahren begann die ungewöhnliche Sammelleidenschaft. Erst waren es ein paar, dann wurden es immer mehr. Die meisten Schuhe hat Ita im Internet günstig ersteigert – so kostet ein Paar nur 5 bis 10 Euro. Unsere Schuhexpertin und Guten-Morgen-Frau Andrea Sparmann hat am Dienstagmorgen höchstpersönlich in Itas Wohnung nachgezählt. Auch ganz weit vorn bei der Rekordjagd nach den meisten Schuhen gelandet sind: Sabine aus Rostock mit 452 und Katrin aus Schwerin mit 320 Paar Schuhe.

Dies ist nur ein kleiner Bestandteil an Schuhen von unserer Gewinnerin Ita aus Schwaan.

Dies ist nur ein kleiner Bestandteil an Schuhen von unserer Gewinnerin Ita aus Schwaan.

Samstag, 02.02.13

JENS AUS GROß WELZIN HAT DIE MEISTEN UNTERSCHIEDLICHEN TIERE IM LAND

Mecklenburg-Vorpommern-Rekord: Jens hat 34 Arten.

Der Mecklenburg-Vorpommern-Rekordhalter mit den meisten unterschiedlichen Haustieren im Land kommt aus Groß Welzin, westlich von Schwerin. Jens hat 34 unterschiedliche Tierarten. Der Familienvater freut sich: Nun kann er noch mehr Tieren ein zu Hause geben. Denn Jens hat sich die 1.000-Euro-Rekordprämie von Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern gesichert. In seinem privaten „Tierhotel“ finden sich folgende Zwei, Vier- und Vielbeiner: Hunde, Katzen, Meerschweine, Kaninchen, Fische, Hamster, Mäuse, Ratten, Sumpfschildkröten, Vogelspinnen, Geckos, Kornnattern, Gerbils (Rennmäuse), Bartagamen, Wellensittiche, Hühner, Enten, Gänse, Lachender Hans (Vogel aus der Familie der Eisvögel), Pfauen, Fasanen, Tauben, Guanakos, Muntjaks, Stinktier, Zebu (in Indien verbreitetes Hausrind), Schafe, Ziegen. Krallenaffen, Strauße, Riesenschildkröten, Lamas, Alpakas, Kamele.

Einen Tag lang hatten wir mit eurer Hilfe nach dem Mecklenburger oder Vorpommern gesucht, der die meisten unterschiedlichen Haustiere in privater Nutzung hat. Ebenfalls rekordverdächtig waren Katrin aus Penzlin mit 25 verschiedene Haustierarten (Frettchen, Mäuse, Schildkröten, Papagei, Chinchilla, Fasan, Känguruh, Hunde, Katzen, Esel, Schwein, Fische, Ziegen, Schafe, Pferde, Hühner, Pfauen, Vögel, Gänse, Puten, Enten, Tauben,  Eichhörnchen, Meerschweinchen, Hasen), Adele aus Kressow mit 18 (Hund, Katze, Meerschweinchen, Kaninchen, Hühner, Enten, Gänse, Pfau, Fasan, Vögel, Tauben, Bienen, Ziegen, Pferd, Schwein, Schildkröte, Eichhörnchen, Fische), Jürgen aus Bakendorf bei Hagenow mit 16 verschiedene Haustierarten (Pferde, Ziegen, Hühner, Wachteln, Hasen, Gänse, Katzen, Ratten, Hunde, Chamäleon, Wasseragame, Wasserschildkröten, Gelenkschildkröten, Kampffische, Schlangen, Heuschrecken) oder Christine aus Seefeld bei Mühlen Eichsen hat 14 verschiedene Haustierarten (Hunde, Katzen, Papagei, Chinchillas, Hühner, Enten, Gänse, Schafe, Ziegen, Schweine, Esel, Pferde, Kaninchen, Hamster).

Jens bei der Trampeltierfütterung

Jens bei der Trampeltierfütterung

 

Mittwoch, 30.01.13:

PETER AUS SASSNITZ SPRICHT DIE MEISTEN SPRACHEN IM LAND

Mecklenburg-Vorpommern-Rekord: Peter spricht neun Fremdsprachen.

24 Stunden haben wir mit Euch den Mann oder die Frau mit den meisten Sprachen bei uns im Land gesucht. Viele haben sich bei uns gemeldet und uns verraten, welche Sprachen sie gelernt haben. Wir hätten nie geglaubt was ihr alles könnt, ob die Klassiker wie Englisch und Französisch oder Exoten wie Chinesisch oder auch Berber. Peter aus Sassnitz spricht insgesamt neun Fremdsprachen und hat sich so den Mecklenburg-Vorpommern-Rekord gesichert. Der evangelische Pastor spricht klassisches Hebräisch, Griechisch, Ivrit, Latein, Englisch, Französisch, Polnisch, Schwedisch und Arabisch. Damit kann sich Peter aber nicht nur über den erreichten Mecklenburg-Vorpommern-Rekord freuen, sondern es gab auch noch eine Rekordprämie von 1.000 Euro. Das Geld kommt in die Kasse der evangelischen Gemeinde Sassnitz-Sagard, ein Beamer soll davon gekauft werden.

Neun Fremdsprachen spricht Peter aus Sassnitz auf Rügen - Wow!

Neun Fremdsprachen spricht Peter aus Sassnitz auf Rügen – Wow!

Montag, 28.01.13:

WELCHE FEUERWEHR HAT DIE MEISTEN FEUERFRAUEN?

Mecklenburg-Vorpommern-Rekord: 18 aktive Feuerwehr-Frauen in Banzkow.

Wer hätte das gedacht, in vielen Feuerwehren unseres Landes stehen auch Frauen an vorderster Einsatzfront ihren Mann! Einen Tag lang haben wir mit eurer Hilfe nach der Feuerwehr in Mecklenburg-Vorpommern gesucht, in der die meisten Frauen im aktiven Einsatzsdienst sind (Jugendfeuerwehr oder Ehrenabteilung ausgeschlossen). Jetzt steht fest: Den Mecklenburg-Vorpommern-Rekord hält die Freiwillige Feuerwehr Banzkow (Kreis Ludwigslust-Parchim) mit 18 Frauen. Und es werden noch mehr, denn vier Kameradinnen sind gerade in der Ausbildung und ab Mai dann auch noch aktiv dabei. Auf den Plätzen folgen die Freiwillige Feuerwehr Mesekenhagen bei Greifswald (16 Frauen), die Freiwilligen Feuerwehren in Ueckermünde und Rostock-Groß Klein (15 Frauen) sowie die Freiwilligen Feuerwehren in Franzburg und Zarrentin (14 Frauen). Auch sehr stark, die Freiwillige Feuerwehr Torgelow mit 12 Frauen, die Freiwillige Feuerwehr Goldebow mit 11 Frauen und die Freiwillige Feuerwehr Millienhagen/Oebelitz mit 10 Frauen. Wir sind beeindruckt und sagen Dankeschön fürs Mitmachen!

Die 1.000 Euro-Rekordprämie geht an die Feuerwehrfrauen Banzkow. Herzlichen Glückwunsch!

Die 1.000 Euro-Rekordprämie geht an die Feuerwehrfrauen Banzkow. Herzlichen Glückwunsch!

Freitag, 25.01.13:

WER HAT DIE MEISTEN KILOMETER AUF SEINEM AUTOTACHO ?

Der Mecklenburg-Vorpommern-Rekord liegt bei 917.405 km.

Bis Samstagmorgen, 7:10 Uhr, haben wir mit eurer Hilfe nach dem höchsten Kilometerstand auf einem Auto-Tacho (private Nutzung mit gültigem TÜV) gesucht. Die Beteiligung an der Rekordjgd war rekordverdächtig – dafür: DANKESCHÖN! Franziska aus Sandhof (Kreis Ludwigslust-Parchim) lag letztendlich mit ihrem Audi (Baujahr 1999) vorn – sagenhafte 917.405 km stehen auf dem Tacho ihres Kombis. Auf Platz 2 und 3 kamen Eckhard aus Neddemin mit 857.000 km und Frank aus Greesenhorst mit 792.853 km.

Gewinnerin Franziska mit ihrem Audi-Kombi und Reporter Max Käther

Gewinnerin Franziska mit ihrem Audi-Kombi.

 

Mittwoch, 23.01.13:

WER HAT DIE MEISTEN PIERCINGS IM LAND?

Der Mecklenburg-Vorpommern-Rekord liegt bei 46 PIERCINGS.

Was für ein Finale bei der Rekordsuche: Als sich am Mittwochabend Jana aus Grabow bei uns meldete und nach einem spannenden Rennen über den ganzen Tag mit 39 Piercings die Führung bei der Rekordjagd übernahm, dachten wir, das sei nicht mehr zu toppen. Doch am Donnerstagmorgen – eine Stunde vor Ablauf der Mecklenburg-Vorpommern-Rekordsuche – klingelte dann auch noch Julia aus Rostock bei unseren Guten-Morgen-Moderatoren Andrea Sparmann und Uwe Worlitzer im Studio durch – ihr Rekord: 46 Piercings.  Ebenfalls ganz vorn dabei waren: Franziska aus Greifswald mit 30 und Stephan aus Neubrandenburg mit 33 Piercings. Doch die Rekordprämie von 1.000 Euro gab’s natürlich für die sympatische Kita-Praktikantin Julia aus Rostock freuen.

So sieht die glückliche Rekordhalterin aus.

 

Montag, 21.01.13:

WER HAT DIE MEISTEN VORNAMEN IM LAND?

Der Mecklenburg-Vorpommern-Rekord liegt bei SIEBEN VORNAMEN.

24 Stunden haben wir mit eurer Hilfe nach dem Mecklenburger oder Vorpommern mit den meisten Vornamen gesucht. Jetzt steht fest: Der Mecklenburg-Vorpommern-Rekord liegt bei sieben Vornamen. Gleich vier Rekordhalter haben sich bei uns gemeldet:

– Kristin aus Wismar hat für ihren Sohn Oskar, Paul, Ernst, Hermann, Quintus, Tiberius, Eusebius angerufen;

– Monikas Schwiegervater aus Rechlin (Müritz) heißt Karl Heinz Friedrich Willi Gustav Hermann Rudolf;

– In Rostock wohnt Otto Walther Max Paul Rolf Thorsten Wilhelm;

– Kurz vor Ende der Rekordjagd hat sich noch Anna Sophie Helene Margarete Ursula Carmen Sidney aus Neustrelitz bei uns gemeldet.

Über die Rekordprämie von 1.000 Euro hat das Los zu Gunsten von Anna aus Neustrelitz entschieden.

Anna Sophie Helene Margarete Ursula Carmen Sidney darf sich mit ihren sieben Vornamen über satte 1.000 Euro freuen.

Anna Sophie Helene Margarete Ursula Carmen Sidney darf sich mit ihren sieben Vornamen über satte 1.000 Euro freuen.

 

 

S P I E L R E G E L N    I M    Ü B E R B L I C K

Jeweils am Montag, Mittwoch und Freitag gegen 7:10 Uhr starten wir im „Guten Morgen“ mit Andrea Sparmann und Uwe Worlitzer die Suche nach einem Mecklenburg-Vorpommern-Rekord. Jeder kann sich an der Suche beteiligen (Minderjährige nur mit Erlaubnis ihrer Erziehungsberechtigten) und Rekordhalter werden bzw. einen Rekordhalter benennen.

Meldungen werden ab 7:10 Uhr bis zum jeweils nächsten Tag um 7:10 Uhr entgegen genommen – über unsere Studio-Hotline 0381/49 78 110 (Festnetz zum Ortstarif) oder per Mail an studio@ostseewelle.de.

Gesucht wird bei jedem Mecklenburg-Vorpommern-Rekord, der Teilnehmer mit der meisten Anzahl. Der jeweilige Tagesrekord wird mit  1.000 Euro in bar prämiert. Sollten nach Ablauf der 24-stündigen Rekordsuche mehrere Teilnehmer die identische Menge vorweisen können, entscheidet das Los über den Prämiengewinner.

Der Rekord muss spätestens anschließend vom Prämiengewinner eindeutig nachgewiesen werden. Sollten sich die Angaben als unwahr erweisen, wird die Prämie nicht ausgezahlt. Alle Teilnehmer erklären sich außerdem bereit, für Sendebeiträge und Presseberichte im Rahmen der Aktion zur Verfügung zu stehen. Die Rekordhalter müssen in Mecklenburg-Vorpommern wohnen.

Bitte beachtet auch unsere allgemeinen Datenschutz- und Teilnahmeregeln …hier.