Ein Brutkasten, 49 Eier und die spannende Frage an Mutter Natur: Aus welchen sechs Eiern werden zuerst Küken schlüpfen – und lassen euch aufs „Ei-land“ hüpfen? In diesem Jahr erwies sich unser Küken-Nachwuchs als sehr geduldig. Bis Oster-Montag mussten wir warten, bis die ersten sechs Oster-Küken bei Bauer Kliewe geschlüpft waren. Damit steht nun auch fest, welche Ei-Paten demnächst aufs Ei-Land dürfen, um einen traumhaften Insel-Urlaub zu genießen. Herzlichen Glückwunsch!

 

DIE GEWINNER

Platz 1 = Ei Nr. 49: Das erste Küken ist Ostersonntag-Mittag geschlüpft – Patin Carin aus Süderholz bei Grimmen entscheidet sich für die Jamaika-Reise/eine Woche für zwei Personen im Wert von maximal 4.200 Euro!

Platz 2 = Ei Nr. 42: Ostersonntag gegen 19 Uhr pickte sich das Küken aus der Schale und sicherte Diana aus Prohn bei Stralsund ein Kanaren-Reise/eine Woche für zwei Personen im Wert von maximal 2.600 Euro.

Platz 3 = Ei Nr. 45: Die Wahl von Christian aus Wesenberg fiel auf die Reise nach Ibiza/eine Woche für zwei Personen im Wert von maximal 2.500 Euro.

Platz 4 = Ei Nr. 2: Annett aus Kargow entschied sich für die Rhodos-Reise/eine Woche für zwei Personen im Wert von maximal 1.900 Euro.

Platz 5 = Ei Nr. 39: Norbert aus Güstrow möchte auf die Insel Rügen/verlängertes Wochenende für zwei Personen im Wert von maximal 1.000 Euro.

Platz 6 = Ei Nr. 22: Ralf aus Krakow am See verbringt ein verlängertes Wochenende auf Usedom für zwei Personen im Wert von maximal 1.000 Euro.

Jeder der 49 Ei-Paten hat einen Spielschein für LOTTO 6aus49 am Samstag mit Glücktipps für die Spielteilnahme am 20.04.19 inklusive Spiel 77 erhalten.
Darüber haben am Oster-Wochenende alle Ei-Paten auch an der regionalen Sonderauslosung – Kaiserwochen bei LOTTO Mecklenburg-Vorpommern – teilgenommen. Zu gewinnen gibt es zusätzlich 250 x 2 Karten zur Ostseewelle-Kultparty mit Roland Kaiser (14.06.19 IGA Park Rostock).

„6 aus 49 – Das verrückte Oster-Küken-Lotto“ wurde unterstützt von LOTTO Mecklenburg-Vorpommern und dem Erlebnis-Bauernhof Kliewe in Ummanz auf Rügen.

 

Bauer Kliewe (rechts) und Arne Simon (links)

UNSERE EI-PATEN

Eigentlich sollten unsere Küken pünktlich am Ostersamstag, 20.04.19, schlüpfen – unser Bauer Kliewe meldete aber Verspätung. Die Küken lassen sich etwas Zeit, weil der April ein bisschen zu kalt war.

Nachdem wir am Freitag, 12.04.19, die alle Ei-Patenschaften vergeben hatten, haben unser Reporter Alexander Stuth und Bauer Kliewe die Eier durchleutet, um sozusagen die Spreu vom Weizen zu trennen. Denn auch der Hahn mit der größten Libido schafft es nicht, alle Hühner-Eier zu befruchten. Unter den 49 Eiern, die seit zwei Wochen im Brutkasten schmoren, sind naturgemäß auch Eier, die nicht befruchtet sind und deshalb keine Küken hervorbringen werden.
Aus hygienischen und Platzgründen wurden alle unbefruchteten Eier aussortiert – das sogenannte Schieren der Eier. In der Regel entfallen damit schon rund ein Drittel aller Eier. Von unseren Eiern waren insgesamt 13 Stück unbefruchtet. Alle Eier und ihre Paten, die noch im Rennen sind, findet ihr hier:

Nicht befruchtete Eier wurden aussortiert.

Diese Eier & Ei-Paten waren nach dem „Schieren“ noch im Rennen:

Ei Nr. 1: Grit aus Neukloster
Ei Nr. 2: Annett aus Kargow: 4. Platz – Reise nach Rhodos
Ei Nr. 3: Mirko aus Neubrandenburg
Ei Nr. 4: Roland aus Splietsdorf OT Vorland
Ei Nr. 5: Joana aus Benz

Ei Nr. 6: Gunnar aus Lübow
Ei Nr. 8: Steffi aus Ueckermünde
Ei Nr. 9: Nancy aus Greifswald
Ei Nr. 10: Sandra aus Thelkow
Ei Nr. 11: Ronny aus Mamerow

Ei Nr. 13: Lena aus Trassenheide
Ei Nr. 16: Evelyn aus Hohen Mistorf
Ei Nr. 17: Jörg aus Neu Panstorf
Ei Nr. 18: Gudrun aus Pingelshagen
Ei Nr. 20: Michaela aus Teterow

Ei Nr. 21: Maik aus Greifswald
Ei Nr. 22: Ralf aus Krakow am See: 6. Platz – Reise auf die Insel Usedom
Ei Nr. 23: David aus Ziegendorf
Ei Nr. 24: Manuel aus Hoppenwalde
Ei Nr. 25: Thomas aus Schwerin

Ei Nr. 26: Sarah aus Rostock
Ei Nr. 28: Melanie aus Upahl
Ei Nr. 29: Dirk aus Daskow bei Ribnitz-Damgarten
Ei Nr. 31: Andrea aus Wardow OT Kossow
Ei Nr. 34: Stefanie aus Trollenhagen

Ei Nr. 36: Ines aus Waren (Müritz)
Ei Nr. 37: Ralf aus Groß Nemerow
Ei Nr. 39: Norbert aus Güstrow: 5. Platz – Reise auf die Insel Rügen
Ei Nr. 41: Silvana aus Wismar
Ei Nr. 42: Diana aus Prohn: 2. Platz – Reise auf die Kanaren

Ei Nr. 43: Maik aus Ducherow
Ei Nr. 44: Anja aus Waren (Müritz)
Ei Nr. 45: Christian aus Wesenberg – 3. Platz – Reise nach Ibiza
Ei Nr. 46: Christoph aus Wismar
Ei Nr. 47: Siegrid aus Neu Degtow

Ei Nr. 49: Carin aus Süderholz: 1. Platz – Reise nach Jamaika

 

BRUTKASTEN-WEBCAM

Über unsere live geschaltete Brutkasten-WebCam direkt aus dem Hühnerstall von Bauer Kliewe (siehe unten) könnt ihr euch jederzeit über den Stand der Dinge informieren.

Aktion beendet, Webcam abgeschaltet.

Ein Foto der geschlüpften Küken.


SPIELREGELN

Ab Montag, 01.04.19, vergeben wir im laufenden Programm zwischen 5 und 19 Uhr mehrmals täglich Ei-Patenschaften an Hörerinnen und Hörer von Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern. Dazu sind die Eier im Brutkasten von 1 bis 49 durchnummeriert. Es gibt jeden Tag mehrere Spielrunden: Zum Start am Montag, 01.04.19, fünf Mal; an allen anderen Tagen bis Freitag, 12.04.19, jeweils vier Mal pro Tag (insgesamt 49 Ei-Patenschaften).

Immer wenn ihr unsere „Oster-Küken“ bei Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern hört, beginnt eine neue Spielrunde. Ihr könnt dann unsere Gewinn-Hotline 0381 -49 78 110 (Festnetzanschluss zum Ortstarif) anrufen. Die Teilnehmer müssen mindestens 18 Jahre alt sein. Ein Anrufer darf sich dann jeweils aussuchen, für welches noch nicht vergebene Ei im Brutkasten die Patenschaft übernommen werden soll.

Am Samstag, 13.04.19, – also nach Vergabe aller 49 Ei-Patenschaften an unsere Hörerinnen und Hörer – wird Bauer Kliewe alle 49 Eier durchleuchten und die nicht befruchteten Eier aus hygienischen Gründen aussortieren. In der Regel werden etwa 20 Prozent aller gelegten Hühner-Eier nicht vom Hahn befruchtet und sind somit unsere ersten „Nieten“ im „Küken-Lotto“. Alle befruchteten Eier kommen zurück in den Brutkasten und bleiben somit im Rennen.

Nach etwa 21 Bruttagen werden aus den meisten Eiern unsere Oster-Küken schlüpfen. Entscheidend ist die Reihenfolge, in der die Küken das Licht der Welt erblicken. Das zuerst geschlüpfte Küken beschert dem Ei-Paten den Sieg im „Oster-Küken-Lotto“: Der Pate darf sich aus sechs Preisen seinen Lieblingsgewinn aussuchen; der Pate des zweit-geschlüpften Kükens darf sich aus den verbliebenen fünf Gewinnen seinen Preis aussuchen; es folgen nach dem identischen System die Paten des dritt-geschlüpften Kükens bis zum Paten des sechst-geschlüpften Kükens, welcher den dann übrig gebliebenen letzten von sechs Preisen im „Küken-Lotto“ gewinnt.

Um sicher festzustellen, in welcher Reihenfolge die Küken aus den Eiern schlüpfen, wird das Geschehen im Brutkasten ab Karfreitag, 19.04.19, rund um die Uhr aufgezeichnet. Lässt sich nicht eindeutig feststellen, welches Küken zuerst geschlüpft ist und/oder gibt es bei der Reihenfolge der ersten sechs geschlüpften Küken an irgendeiner Position Probleme bei der Festlegung der Reihenfolge, entscheidet alternativ ganz oder teilweise das Los. Dies gilt auch bei einem möglichen, nicht rechtzeitig behobenen technischen Defekt.

Eine Barauszahlung oder ein Umtausch der Gewinne ist nicht möglich. Zur Buchung der individuellen Reisen gibt Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern die nötigen Kontaktdaten der Gewinner an PTI Panoramica Touristik International GmbH in Roggentin weiter. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Bitte beachtet auch unsere allgemeinen Datenschutz- und Gewinnspielregeln …hier.

 

MEHR ZU UNSEREN GEWINNSPIELPARTNERN

Zur offiziellen Homepage von Lotto Mecklenburg-Vorpommern gelangt ihr …hier.
Zur offiziellen facebook-Seite von Lotto Mecklenburg-Vorpommern gelangt ihr …hier.
Zur offiziellen Homepage vom Erlebnis-Bauernhof Kliewe gelangt ihr …hier.
Zur offiziellen facebook-Seite vom Erlebnis-Bauernhof Kliewe gelangt ihr …hier.