VERANSTALTER
Die Aktion „Wie tickt Mecklenburg-Vorpommern” (nachfolgend “Aktion” genannt) bei Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern wird veranstaltet von der Privatradio Landeswelle Mecklenburg-Vorpommern GmbH & Co. Studiobetriebs KG, Warnowufer 59a, 18057 Rostock (nachfolgend “Veranstalter” genannt). Mit der Teilnahme an der Aktion akzeptieren Sie gleichzeitig die nachfolgenden Teilnahmebedingungen.

SPIELABLAUF
Die Aktion beginnt am 02.02.15 und läuft immer von Montag bis Freitag (in der Stunde zwischen 7 und 8 Uhr) und endet voraussichtlich am 27.02.15. Die Aktion kann vom Veranstalter jederzeit ohne vorherige Ankündigung beendet oder verlängert werden.

Jeden Tag (Mo-Fr) gibt es um kurz nach 7 Uhr die Möglichkeit, bei der Aktion mitzuspielen. Die Teilnahme funktioniert ausschließlich telefonisch über die Hotline 0381 – 49 78 110 (Festnetzanschluss zum Ortstarif). Dort laufen ingesamt fünf Leitungen auf und können zufällig ausgewählt werden. Der Mitarbeiter vom Hörerservice oder im Sendestudio erfragt und notiert Name und andere persönliche Angaben wie z.B. Wohnort und Telefonnummer. Um zu gewährleisten, dass immer ein Mitspieler zur Verfügung steht, werden ein bis zwei Hörer zusätzlich auf zwei Leitungen geparkt. Aus allen Leitungen wählt der Moderator zufällig einen Mitspieler pro Spielrunde aus. Die beim Hörerservice gemachten Angaben kennt er nicht. Sobald im laufenende On-Air-Programm ein Teilnehmer fest steht, ist die Teilnahmechance für diese Spielrunde vorbei und die geparkten Leitungen werden gelöscht. Hörer über den Internet-Livestream/die App hören das Programm um einige Sekunden zeitversetzt, was die telefonische Erreichbarkeit erschweren kann. Zur Qualitätssicherung und Vermeidung von technischen Fehlern kann das Spiel auch aufgezeichnet und geringfügig zeitversetzt ausgestrahlt werden.

Einzige und bindende Grundlage für die Aktion und die Gewinnausschüttung ist eine repräsenatitive Telefonbefragung im Auftrag des Veranstalters durch das Marktforschungsinstitut TNS Infratest, Bielefeld. Dabei wurden Ergebnisse zu insgesamt 20 „Fragen des Tages“ erhoben. In die Studie eingeflossen sind 309 Interviews in Mecklenburg-Vorpommern (deutschsprachige Bevölkerung ab 14 Jahre). Erhebungszeitraum war der 24.11.14 bis 10.01.15.

ERGÄNZUNG der Teilnahmeregeln vom 18.02.15 (fett geschrieben):
Am Freitag, 20.02.15, sowie am Dienstag, 24.02.15, bildet eine gesonderte Befragung die Grundlage für die Gewinnspielrunden kurz nach 7 Uhr. Grundlage für die Gewinnausschüttung sind an diesen beiden Tagen die Ergebnisse einer Online-Befragung durch die g/d/p Markt- und Sozialforschung GmbH, Hamburg, im Februar 2015. Diese Ergebnisse sind für die Gesamtbevölkerung in Mecklenburg-Vorpommern nicht repräsenatitiv und berücksichtigen die Altersgruppe der 22- bis 40-Jährigen. 

Zwischen 7 und 8 Uhr gibt es maximal drei von einander unabhängige Spielrunden. Danach steht garantiert ein Hörer als Gewinner fest. In der ersten Spielrunde werden drei Antwortmöglichkeiten (Prozentzahlen) zur Beantwortung der „Frage des Tages“ verlesen. Der Mitspieler kann sich eigenständig für Antwortmöglichkeit A, B oder C entscheiden. Ist die Antwort richtig, steht der Tagesgewinner fest; ist die Antwort falsch, gibt es zeitnah einen neuen Spielaufruf für die zweite Spielrunde. In der zweiten Spielrunde werden dem Hörer die beiden verbliebenen Antworten zur „Frage des Tages“ verlesen. Der Mitspieler kann sich eigenständig für eine der beiden Antwortmöglichkeiten entscheiden. Ist die Antwort richtig, steht der Tagesgewinner fest; ist die Antwort falsch, gibt es zeitnah eine dritte Spielrunde. In der dritten Spielrunde muss sich der Mitspieler nicht mehr für eine Antwortmöglichkeit entscheiden, denn in Runde 3 gibt es nur noch eine, die richtige Antwortmöglichkeit. Damit steht der Tagesgewinner fest.

Der Aufruf zur Spielrunde und zur Freischaltung der Telefonleitungen erfolgt live im Programm durch den Moderator der Sendung.

GEWINN
Jeden Tag (Mo-Fr) werden in der Stunde zwischen 7 und 8 Uhr garantiert 1.000 Euro ausgeschüttet. Spätestens in der im Punkt „Spielablauf“ beschriebenen dritten Spielrunde steht automatische ein Tagesgewinner fest. Der Gewinn ist nicht übertragbar.

SCHLUSSBESTIMMUNGEN
Mit der Teilnahme an der Aktion erklärt der Teilnehmer sein Einverständnis zur Bekanntgabe des Namens, Wohnortes und des Gegenstand des Gewinns sowie zur Aufzeichnung des ggf. mit ihm geführten Telefonats oder Livetalks und zur ein- oder mehrmaligen Ausstrahlung der Aufzeichnung im Programm des Veranstalters sowie mit Fotos für Presse, Werbezwecke und Internet. Mitarbeiter des Veranstalters oder des beauftragten Marktforschungsinstituts TNS Infratest und die jeweiligen Angehörigen dieser Mitarbeiter sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Ebenso ausgeschlossen sind Mitarbeiter der Landesmedienanstalten sowie deren Angehörige. Zur Wahrung der Chancengleichheit sind Teilnehmer, die die Teilnahme oder die Gewinnmöglichkeiten manipulieren, um sich einen unrechtmäßigen Vorteil gegenüber den Mitspielern zu verschaffen, von der Teilnahme ausgeschlossen.
Der Veranstalter ist stets bemüht, in technisch einwandfreier Qualität zu senden und korrekte Aussagen über die Aktion, deren Aufgaben und die Auflösung im Programm zu machen. Der Veranstalter haftet jedoch nicht für Fehlaussagen (z. B. zum Gewinn oder bei fehlerhafter Interpretation von Aussagen) oder technisch bedingte Fehler im Zusammenhang mit der
Gewinnentscheidung.

Der Rechtsweg ist sowohl für die Durchführung der Aktion als auch für die Gewinnentscheidung und -übergabe ausgeschlossen.

Es gelten zudem unsere allgemeinen Datenschutz- und Teilnahmeregeln …hier.

Rostock, 01.02.15