In der Ferienzeit haben die Spaßbäder bei uns im Land Hochkonjunktur. Hunderte Kids und Eltern in den Becken, auf Rutschen und in den Whirlpools. Das größte Spaßbad unseres Landes ist mit einer Wasserfläche von 1.600 m² der HanseDom in Stralsund, gefolgt vom Wonnemar in Wismar mit 1.445 m². Wir haben die Spaßbäder unseres Landes hier noch mal samt Highlights für euch zusammengefasst. Die Bäder sind alphabetisch nach Orten sortiert.

Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern wünscht viel Spaß beim Plantschen!

 

GÖHREN-LEBBIN: SPA WORLD FLEESENSEE

Foto: SPA World Fleesensee

In diesem Schwimmbad gibt es drei verschiedene Becken, sowie einen Saunabereich und einen Außenbereich. Highlight ist die 52 Meter lange Rutsche, außerdem sorgen Sprudelsitze, Nackenduschen und ein Strömungskanal für eine Menge Spaß – bei einer Wassertemperatur von um die 30°C.

Größe:
465 m² Wasserfläche

Öffnungszeiten:
Donnerstag bis Dienstag: 10 bis 22 Uhr
Mittwoch: 8 bis 22 Uhr

Eintrittspreise (Tageskarte):
Erwachsene: 12 Euro
Schüler (bis 18 J.): 8 Euro
Kinder (bis 6 J.): 3,50 Euro
Kinder (bis 2 J.): 1 Euro
Familienkarte (2 Erw. & 2 K.): 29 Euro

Adresse:
An der Therme 1
17213 Göhren-Lebbin

Homepage: www.landfleesenseespa.de


 

GRAAL-MÜRITZ: AQUADROM

Foto: Aquadrom

Im Aquadrom gibt es einen Strömungskanal, bei der ihr die ganze Kraft des Wassers spüren könnt. Die ganz Kleinen können Quietscheente einpacken und es sich im separaten Kinderbecken gemütlich machen und Spaß haben. Die Erwachsenen powern sich in einem 25-Meter-Sportbecken aus und können hier sogar in Tiefen bis zu 3,85 Meter tauchen. Das Wasser hat ganzjährlich mollige 29°C. Die hat es auch im besonderen Kleeblatt-Außenbecken. Hier sind Sprudel- und Massagedüsen angebracht. Im gesamten Innen- und Außenbereich stehen Strandkörbe und bequeme Liegen für euch bereit. Als Extraplus gibt es eine Saunawelt, ein großes Fitnessstudio und eine Kegelbahn. Nur Rutschen ins Wasser hinein gibt es hier nicht.

Größe:
572 m² Wasserfläche

Öffnungszeiten:
täglich Montag bis Sonntag 11 Uhr bis 21:30 Uhr

Eintrittspreise (Tageskarte):
Erwachsene: 13,10 Euro
Kinder (bis 16 J.): 8,90 Euro
Familienkarte (2 Erw. & 1-3 K.): 29,10 Euro

Adresse:
Buchenkampweg 9
18181 Graal-Müritz

Offizielle Homepage: www.aquadrom.net


 

GREIFSWALD: FREIZEITBAD

Foto: Freizeitbad HGW

Neben einem 25-Meter Sportbecken und einem Sprungbecken samt zwei Türmen (1 Meter und 3 Meter hoch) gibt es auch ein Außenbecken. Im Hauptbecken gibt’s eine rasante 40-Meter-Rutsche mit Landebecken. Auch an die ganz Kleinen wird gedacht mit einem bunt dekorierten warmen Babybecken. Ein besonderes Highlight in Greifswald: hier können Kinder an bestimmten Terminen sogar übernachten. Für 25 Euro je Kind gibt es das Erlebnis der besonderen Art – mit jeder Menge Spiel und Spaß. Aber auch Erholung geht – in der großen Saunalandschaft.

Größe:
1.200 m² Wasserfläche

Öffnungszeiten:
Montag: 12 bis 21 Uhr
Dienstag bis Samstag: 10 bis 21 Uhr
Sonntag: 10 Uhr bis 20 Uhr

Eintrittspreise (Tageskarte):
Erwachsene: 10 Euro
Kinder (bis 15 J. | Montag bis Donnerstag): 6,50 Euro
Kinder (bis 15 J. | Freitag bis Sonntag): 7,50 Euro

Anschrift:
Pappelallee 3-5
17489 Greifswald

Homepage: www.freizeitbad-greifswald.de


 

GÜSTROW: OASE

Foto: Oase Güstrow

Ein Ausflugsziel speziell für Familien: Panoramaschwimmbecken mit fünf Bahnen, Strömungskanal, Unterwasserliegen im Thermenbecken und das Whirlpoolschiff „Poseidon“ warten auf euren Besuch. Für die Kleinsten gibt es außerdem ein Babybecken mit Minirutsche. Im Zeitraum der Schulferien in unserem Land können sich Kinder und neugierige Erwachsene auf den „Aqua-Track“ wagen und den Hindernisparcours überwinden. Der Wellnessbereich bietet fünf verschiedene Saunen von 38 °C bis 90°C. Tolle Massagen sorgen für tiefe Entspannung und Erholung. Sportlich aktiv werden könnt ihr im Fitnessstudio im Wasser bei Aqua-Bike, Aqua-Circle und Aqua-Fitness als Basic- oder Power-Variante.

Größe:
300 m² Wasserfläche

Ferien-Öffnungszeiten:
Täglich 10 bis 21 Uhr

Sommer-Öffnungszeiten (Mai bis September):
Montag & Dienstag: kein öffentlicher Bäderbetrieb
Mittwoch: 10 bis 21 Uhr
Donnerstag & Freitag: 11 bis 21 Uhr
Samstag & Sonntag: 10 bis 21 Uhr

Eintrittspreise (Tageskarte):
Erwachsene: 12 Euro
Kinder (5 bis 15 J. / Schüler) 8,50 Euro
Familienkarte (2 Erw. & 1 K.) 26 Euro

Adresse:
Plauer Chaussee 7
18273 Güstrow

Homepage: www.oaseguestrow.de


 

HERINGSDORF: OSTSEETHERME USEDOM

Foto: Ostseetherme Usedom

Insgesamt fünf Becken könnt ihr hier erkunden, eines davon an der frischen Luft. Ihr schwimmt direkt durch einen Durchgang ins Außenbecken. Das Wasser in allen Becken ist ganzjährig beheizt und 30° bis 34°C warm. Es gibt außerdem ein Solebecken mit Salzwasser. Dazu eine Wassergrotte mit zwei kleinen Rutschen, Massagedüsen, Luftbodensprudel, Nackenfontänen und Sitzbänke. Im Wassergarten und Babybecken sorgen wasserspuckende Enten, Frösche, Affen und Echsen für richtig gute Laune. Außerdem gibt’s eine kleine Nilpferdrutsche und einen Mini-Wasserfall. Auch hier ist eine Saunalandschaft integriert.

Größe:
753 m² Wasserfläche

Öffnungszeiten (Mai bis Oktober):
Montag bis Samstag: 10 bis 22 Uhr
Sonntag: 10 bis 20 Uhr

Öffnungszeiten (November bis April):
Montag bis Samstag: 10 bis 21 Uhr
Sonntag: 10 bis 20 Uhr

Eintrittspreise (Tageskarte):
Erwachsene: 20 Euro
Kinder (bis 17 Jahre): 16 Euro
Familienkarte (2 Erw. & 1-2 K.): 55 Euro

Adresse:
Lindenstraße 60
17419 Heringsdorf

Homepage: www.ostseetherme-usedom.de


 

OSTSEEBAD-BINZ: BINZ-THERME

Foto: Binz-Therme

Diese Therme lockt vor allem zum Entspannen und genießen. Drei Thermalbecken mit Salzwasser sorgen – ähnlich wie beim Toten Meer – dafür dass ihr IM Wasser den Auftrieb des Körpers spürt. Die Sole wirkt angenehm und entspannend. Die Wassertemperatur liegt bei warmen 32°C bis 34°C. Auch Wellness- und Fitnessangebote gibt es, sowie eine große Saunalandschaft.

Größe:
250 m² Wasserfläche

Öffnungszeiten:
täglich Montag bis Sonntag 7 Uhr bis 22 Uhr

Eintrittspreise:
Tageskarte: 21 Euro

Anschrift:
Strandpromenade 76
18609 Ostseebad Binz

Homepage: www.binz-therme.de


 

OSTSEEBAD SELLIN: AHOI! RÜGEN

Foto: Ahoi Rügen

Wer auf der 6oo m² großen Wasserfläche der Badelandschaft des AHOI! Rügen auf Schatzsuche geht, der findet was er braucht. Kind und Kegel sind hier gut aufgehoben. Im Sauseschritt geht es durch den Strömungskanal, die Unterwasser-Whirl-Liegen schaffen das Unmögliche – sie sorgen für Erholung und zugleich für frische Energie. Wer die Massagedüsen geschickt einsetzt, kann seine Verspannungen ganz ohne Physiotherapeuten lösen, während die Bodensprudler vor allem Spaß machen. Ein Schwimmkanal führt zum 135 qm großen temperierten Außenbecken. In Windeseile vergehen hier die Stunden! Und während die Kinder im Wasser jubeln, erholen Erwachsene sich in der Saunalandschaft. Außerdem erwartet die Besucher des AHOI! Rügen eine mehr als 100 Meter lange Black-Hole-Wasserrutsche mit aufregenden Licht- und Toneffekten. Tiefe Entspannung verschafft das 35 Grad warme Becken und ein temperierter Whirlpool aktiviert die Sinne. Dazu gibt es noch Sprudelliegen, Wassergeysire und eine große Liegewiese. Für kleinere Kinder stehen drei Becken mit Kinderrutsche und Schiffchenkanal bereit. Wer will, kann bei dem spannenden Spaßprogramm der Animateure mitmachen.

Größe:
600 m² Wasserfläche

Öffnungszeiten:
täglich Montag bis Sonntag 14 Uhr bis 21 Uhr

Eintrittspreise (Tageskarte):
Erwachsene: 19 Euro
Kinder (bis 14 J.): 14 Euro
Familienkarte (2 Erw. & 1-2 K.): 45 Euro

Adresse:
Badstraße 1
18586 Ostseebad Sellin

Homepage: www.ahoi-ruegen.com


 

RIBNITZ-DAMGARTEN: BODDEN-THERME

Foto: Bodden-Therme

Schon im Sportbad kommen Groß und Klein auf ihre Kosten. Hier lockt ein 25 Meter Becken mit zwei Sprungtürmen (1 und 3 Meter hoch), von da aus geht’s in 28°C warme Nass, bis zu 3,80 Meter tief könnt ihr tauchen. Richtig in Fahrt kommt ihr spätestens im Wellenbecken, bei dem ein echter Ostseesturm simuliert wird, bei 32°C Wassertemperatur. Noch etwas wärmer sind die Kinder- und Babybecken. Außerdem gibt’s einen Strömungskanal, eine Turbodusche und eine 60 Meter lange atemberaubende Wasserrutsche. Auch im Winter könnt ihr das Außenbecken testen. Und zum Entspannen stehen ein Whirlpool, Solarium, eine FKK Liegewiese und eine Saunalandschaft bereit.

Größe:
650 m² Wasserfläche

Öffnungszeiten in den Ferien:
Täglich: 10 Uhr bis 22 Uhr

Öffnungszeiten außerhalb der Ferien:
Dienstag & Mittwoch: 14 bis 22 Uhr
Donnerstag bis Sonntag & Feiertage: 10 bis 22 Uhr

Eintrittspreise (Tageskarte):
Erwachsene: 13 Euro
Kinder (bis Körpergröße 100 cm): 2 Euro
Jugendliche (bis 18 J.): 9 Euro
Familienkarte (2 Erw. & 1-2 K.) 36 Euro

Adresse:
Körkwitzer Weg 15
18311 Ribnitz-Damgarten

Offizielle Homepage: www.bodden-therme.de


 

RÖBEL: MÜRITZ-THERME

Foto: Müritz-Therme

Für einen echten Adrenalinkick sorgen eine 57 Meter lange Wasserrutsche, ein Strömungskanal, spezielle Sprudelliegen, die euren Rücken im Wasser massieren und ein Bodensprudler. Die Wassertemperatur beträgt zwischen 30° und 31°C. Um ein bisschen zu entspannen steht ein Whirlpool bereit. Außerdem gibt’s ein Kinderbecken mit einem Seeigel und Wasserspielzeug. Auspowern könnt ihr euch im Sportbecken – samt Hubboden, Aquarobic und Aquajogging. Als Extra: eine Saunawelt mit fünf verschiedenen Saunen, einem Solarium, einem Fitnessraum und einer Kegelbahn.

Größe:
820 m² Wasserfläche

Öffnungszeiten:
täglich 9 Uhr bis 21 Uhr

Eintrittspreise (Tageskarte):
Erwachsene: 16 Euro
Kinder (bis 15 J.): 8 Euro
Familienkarte (2 Erw. & 1. K.): 33 Euro
Familienkarte (2 Erw. & 2. K.): 40 Euro
jedes weitere Kind: 3 Euro

Adresse:
Gotthunskamp 10
17207 Röbel/Müritz

Homepage: www.mueritztherme.de


 

SEEBAD ZINNOWITZ: BERNSTEINTHERME

Foto: Bernsteintherme

Die Bernsteintherme besteht aus zwei Hauptbereichen: dem Meerwasserbad und dem Thermalbad. Hier gibt es ein 25 Meter langes Sportbecken, ein Nichtschwimmerbecken, ein Kinderbecken und ein Strömungsbecken. Im Meerwasserbecken ist echtes Ostseewasser, angewärmt auf 28°C. Das Kinderbecken ist noch zwei Grad wärmer und wird nur getoppt vom Außenbecken, das 32°C hat. Auch hier gibt es zur Erholung eine Sauna- und Wellnesslandschaft und sogar eine Kegelbahn.

Größe:
850 m² Wasserfläche

Öffnungszeiten:
täglich Montag bis Sonntag 10 Uhr bis 22 Uhr

Eintrittspreise (Tageskarte):
Erwachsene: 26 Euro
Kinder (bis 12 J.) 4,80 Euro

Adresse:
Dünenstraße
17454 Seebad Zinnowitz

Homepage: www.bernsteintherme.de


 

STRALSUND: HANSEDOM

Foto: HanseDom

Im größten Spaßbad unseres Landes kommen Familien und Jugendliche voll auf ihre Kosten. Fünf Innenbecken und ein Außenbecken haben für jeden Wasserfan was zu bieten: Whirlpools, Wasserspeier, Wasserfälle und vieles mehr. Auf dem Weg vom Strömungskanal zum Südseedschungel trifft man auf Kakteen und Krokodile. Vier Rutschen, bis zu 100 Meter lang, sorgen für Adrenalin und Nervenkitzel – eine ist rasend schnell, eine dunkel mit Lichteffekten und für die „Angsthasen“ ist auch was dabei. Beim Sportbecken könnt ihr von den Sprungtürmen tolle Kunststücke machen (2 x 1m, 2 x 3m und 1 x 5m). Außerdem gibt es eine Saunalandschaft und einen Sportbereich mit Tischtennishalle, Squash-Plätzen, einem Kletterwald und Badmintonplätzen. Einmal in der Stunde gibt es im Abenteuerbecken ein atemberaubendes Wellenbad. Und die ganz Mutigen nehmen es mit dem 100 Meter langen Wildwasserkanal durchs Außengelände auf, der in einer Inka-Grotte mündet.

Größe:
1.600 m² Wasserfläche

Öffnungszeiten:
Sonntag bis Donnerstag: 9:30 Uhr bis 22 Uhr
Freitag & Samstag: 9:30 Uhr bis 23 Uhr

Eintrittspreise (Tageskarte):
Erwachsene: 19 Euro
Kinder (bis 15 J.) 16,50 Euro
Familienkarte (2 Erw. & 1 K.): 39,50 Euro
Familienkarte (2 Erw. & 2 K.): 44,50 Euro
An Wochenenden & Feiertagen: alle Preise zzgl. 2 Euro

Adresse:
Grünhufer Bogen 18-20
18437 Stralsund

Homepage: www.hansedom.de


 

WARNEMÜNDE: „SEEBAD“

Foto: SEEBAD Warnemünde

Hier kommt die ganze Familie auf ihre Kosten. In der Badewelt gibt es ein großes, mit Meerwasser gefülltes Becken, 28°C warm. Das Außenbecken hat schon fast tropische Temperaturen mit 31°C. Hier könnt ihr bis an die Promenadenkante schwimmen und einen gigantischen Blick auf den Strand und das Meer genießen. Außerdem gibt es zwei Sprudelbecken, kleine Eisbären und im Kinderpoolbereich Wasserkanonen und kleine Wasserrutschen. Und zur Erholung lohnt ein Blick in die Saunawelt.

Größe:
ca. 600 m² Wasserfläche

Öffnungszeiten:
Täglich: 7 bis 22 Uhr

Eintrittspreise (Tageskarte):
Erwachsene: 16,50 Euro
Kinder (bis 2 J.): Freier Eintritt
Kinder (3 bis 5 J.): 5 Euro
Kinder (6 bis 15 J.) 6,50 Euro

Adresse:
Zur Promenade 2
18119 Rostock

Homepage: www.seebad.de


 

WISMAR: WONNEMAR

Foto: Wonnemar Wismar

Hier wird es garantiert nie langweilig. Gleich 18 verschieden gestaltete Innen- und Außenbecken haben für jeden Geschmack was dabei. Es gibt neben einem Sportschwimmbecken und Gesundheitsbecken auch ein riesiges Abenteuer-Wellenbecken mit Felsengrotte, Boden-Sprudlern, Wasserfällen und Wasserkanonen. Jede halbe Stunde wird eine Brandung mit bis zu einen Meter hohen Wellen erzeugt. Ein Strömungskanal erwartet euch im Außenbecken. Das absolute Highlight ist aber der „Wonnemar-Tower“ mit sechs Rutschen in unterschiedlichen Formen, Farben, Größen und Geschwindigkeiten; mit und ohne Reifen. Die längste Rutsche ist 105 Meter lang, es gibt eine Kamikaze-Rutsche und eine Black-Hole-Rutsche für den besonderen Kick – in tiefster Dunkelheit saust ihr hinab. Zum Entspannen gibt es nicht nur eine Wellness- und Saunalandschaft, sondern auch eine spezielle „Sonnendüne“ im exotischen Palmengarten – wo ihr euch jederzeit im Sonnenlicht baden könnt. Und besonders gut für die Haut ist das Thalasso-Becken mit 35°C warmem salzhaltigem Meerwasser – integriert sind Sprudelliegen und Massagedrüsen, um den stressigen Alltag einfach mal zu vergessen.

Größe: 1.445 m² Wasserfläche

Öffnungszeiten:
Täglich: 10 bis 21 Uhr

Eintrittspreise (Tageskarte):
Erwachsene: 15,50 Euro
Kinder (bis 4 J.): freier Eintritt
Kinder (5 bis 15 J.)/Ermäßigte: 14 Euro
Familienkarte 48,50 Euro

Adresse:
Bürgermeister-Haupt-Straße 38
23966 Wismar

Homepage: www.wonnemar.de