Mecklenburg-Vorpommern war 2019 das beliebteste innerdeutsche Urlaubsland. Deshalb nimmt die Wiedereröffnung des Tourismus einen wichtigen Stellenwert im aktuellen MV-Plan ein. Tagestourismus in Mecklenburg-Vorpommern ist weiterhin verboten. Wer unerlaubt ins Land einreist, muss mit einem Bußgeld von bis zu 2.000 Euro rechnen. Die Spanne des Bußgeldes reiche von 150 bis 2.000 Euro, teilte das Innenministerium auf Anfrage mit. Die Landespolizei werde weiterhin darauf achten, ob Touristen rechtmäßig im Bundesland sind. Ab wann Tagestouristen wieder in den Nordosten kommen dürfen, sei noch nicht absehbar, hieß es vom Wirtschaftsministerium.

PHASE 1: Vorsichtiger Einstieg in sicheren Tourismus
– hat bereits am 01.05.20 begonnen;
– Zweitwohnungsbesitzer aus anderen Bundesländern können wieder nach Mecklenburg-Vorpommern reisen, wenn diese als Zweitwohnung (Nebenwohnung nach dem Bundesmeldegesetz) angemeldet haben;
– Dauercamper aus Mecklenburg-Vorpommern und inzwischen auch aus anderen Bundesländern können wieder ihren Campingplatz nutzen. Als Dauercamper gelten Sie, wenn Sie bis zum 28.04.20 einen Vertrag mit dem Betreiber eines Campingplatzes über mindestens sechs Monate für das Jahr 2020 abgeschlossen haben.

Phase 2: Öffnung der Gastronomie
– läuft aktuell
– seit dem 08.05.20 Gastronomie in Mecklenburg-Vorpommern mit besonderen Abstandsregeln und Hygienevorschriften wieder geöffnet – mehr: …hier.
– seit dem 01.05.20 tourismusaffinen Dienstleistungen geöffnet, wie zum Beispiel Strandkorbvermietungen oder Fahrradverleihstellen; noch ausgenommen sind Bootsverleihstellen, die Fahrgastschiffart sowie Freizeitparks.

Phase 3: Start in den Übernachtungs-Tourismus für Einwohner Mecklenburg-Vorpommerns
– startet am 18.05.20
– Übernachtungstourismus innerhalb Mecklenburg-Vorpommerns für Bewohner mit Erstwohnsitz oder Zweitwohnsitz in Mecklenburg-Vorpommern erlaubt;
– alle Eigentümer von Ferienwohnungen und Ferienhäusern können nach Mecklenburg-Vorpommern reisen; gilt auch für die Besitzer von Kleingärten und festen Bootsliegeplätzen.

Phase 4: Öffnung des Übernachtungs-Tourismus für Gäste aus anderen Bundesländern
– soll am 25.05.20 starten
– Hotels/Ferienwohnungen für Urlaubsgäste aus anderen Bundesländern geöffnet – mehr: hier;
Tagestourismus für Gäste aus anderen Bundeländern bleibt verboten;
Einreiseverbot für Urlauber aus Hochrisikogebieten.

Phase 5: Tagestourismus und neue Normalität auch für Gäste aus anderen Staaten
– Start noch unklar


 

INFORMATIONEN
des Tourismusverbandes Mecklenburg-Voprommern