Musik und Sachen, die Spaß machen

Musik und Sachen, die Spaß machen

Die meiste Musik und Sachen, die Spaß machen - das ist "Der Gute Morgen" bei Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern. Andrea Sparmann und Julian Krafftzig sorgen zwischen 5 und 10 Uhr dafür, dass ihr entspannt und mit allen wichtigen Informationen versorgt in den neuen Tag starten könnt.
Konzert-Highlights in diesem Sommer

Konzert-Highlights in diesem Sommer

Als euer Musiksender Nummer 1 holen wir euch regelmäßig eure Lieblingsstars zu uns ins Land. So auch in diesem Sommer. Zum Beispiel Fritz Kalkbrenner, ZZ Top, Helene Fischer, Marteria, Deichkind, Billy Idol und viele mehr! Auf dieser Seite findet ihr eine große Übersicht mit euren Konzert-Highlights.
Von Rügen bis zur Müritz alles im Blick

Von Rügen bis zur Müritz alles im Blick

Was ist gerade am Hafen von Waren/Müritz los? Wie ist das Wetter in unserer Landeshauptstadt Schwerin? Wie hoch schlagen die Wellen an der Seebrücke in Ahlbeck? Hier könnt ihr nachsehen, was aktuell gerade los ist. Hier findet ihr die besten Webcams aus ganz Mecklenburg-Vorpommern. Klickt mal rein!
Von "80er Hits" bis "Brandneue Hits"

Von „80er Hits“ bis „Brandneue Hits“

Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern bietet euch ab sofort noch mehr Vielfalt in der Musik! Ab sofort könnt ihr über unsere Internetseite und unsere kostenlosen Apps sieben zusätzliche Musik-Kanäle empfangen. Von "80er Hits" über "90er Hits" "Brandneue Hits" oder "Deutsche Hits" ist für jeden Musik-Geschmack etwas dabei.
Schreibt uns, was ihr bei uns hören wollt

Schreibt uns, was ihr bei uns hören wollt

Täglich erreichen uns hunderte Musikchef-E-Mails - und das ist gut so! Mit euren Wunschhits sorgt ihr dafür, dass Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern wirklich "Alle aktuellen Hits und die größte Vielfalt mit der meisten Musik" spielen kann. Jeden Tag ab 19 Uhr legen wir eine Extra-Schicht ein!
Nachrichten-Ticker
  • Schwerlast-Lkw verunglückt: Komplizierte Bergung steht an
    Penkun/Wartin (dpa/mv) - Ein Schwerlasttransporter ist trotz Polizeibegleitung an der Landesgrenze zwischen Vorpommern und der Uckermark in Brandenburg verunglückt. Wie ein Polizeisprecher in Neubrandenburg sagte, rutschte der Auflieger des Lastwagens in der Nacht zum Dienstag zwischen Penkun (Kreis Vorpommern-Greifswald) und Wartin (Uckermarkkreis) von der Fahrbahn und eine Böschung hinab. Dabei verlor das Fahrzeug ein rund 60 Tonnen schweres Turmsegment für eine Windkraftanlage, das im nahen Igelsee landete. Der 44-jährige Fahrer blieb unverletzt. Der Schaden wird auf mehr als 200 000 Euro geschätzt. Die Bergung von Anhänger und Turmsegment erfordere Spezialtechnik und werde voraussichtlich mehrere Tage dauern, hieß es. Bei Wartin ist ein größerer Windpark.
  • Unfall beim Überholen: Zwei Frauen schwer verletzt
    Wismar (dpa/mv) - Bei einem missglückten Überholmanöver auf der B 106 in Nordwestmecklenburg sind am Dienstagmorgen zwei Frauen schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, berührte eine 53-jährige Autofahrerin mit ihrem Wagen beim Überholen ein vorausfahrendes Fahrzeug und prallte dann frontal mit einem entgegenkommenden Pkw zusammen. Dessen 49-jährige Fahrerin wurde schwer verletzt, ebenso die Unfallverursacherin, die von der Feuerwehr aus dem Wrack befreit werden musste. Die Bundesstraße musste zwischen Klein Trebbow und Kirch Stück vorübergehend gesperrt werden.
  • Vorbereitung: HC Empor Rostock testet gegen THW Kiel
    Rostock (dpa/mv) - Das Gastspiel des deutschen Rekordmeisters THW Kiel an diesen Mittwoch (18.30 Uhr) ist für den Handball-Zweitligisten HC Empor Rostock der Höhepunkt des Vorbereitungsprogramms. Das Team von Trainer Alfred Gislason gastiert bereits im sechsten Jahr in Folge beim einstigen Europapokalsieger. «Die Kieler haben sich mit fast allen Stars angekündigt», sagte Geschäftsführer Sven Thormann. Für die Partie in der Stadthalle sind bereits mehr als 2000 Karten verkauft worden. Empor steht seit zwei Wochen wieder im Training. Das bislang einzige Testspiel gewann das Team von Trainer Aaron Ziercke gegen den Drittligisten VfL Potsdam mit 31:20 (16:9). Am 15. und 16. August steht für die Mecklenburger mit der ersten Pokalrunde der Pflichtspielauftakt an. Gegner ist der Drittligist HSG Krefeld. In der zweiten Partie des Turniers mit Empor treffen Drittligist HC Elbflorenz/Dresden und TuS N-Lübbecke aus der Bundesliga aufeinander. Der erste Liga-Spieltag ist für den 23. August terminiert. Die Rostocker erwarten dabei den HSC Coburg.  
  • Schweriner SC verpflichtet Kanadierin Tabitha Love
    Schwerin (dpa) - Volleyball-Bundesligist Schweriner SC meldet einen weiteren Neuzugang. Die 23 Jahre alte kanadische Nationalspielerin Tabitha Love wechselt von Azeryol Baku aus der aserbaidschanischen Super League für ein Jahr zum zehnfachen deutschen Meister. «Ihre Stärken liegen ohne Zweifel im Angriff und Block, was keine Überraschung ist, da sie dank ihrer Größe eine sehr gute Handlungshöhe hat», sagte Trainer Felix Koslowski. Die 1,96 Meter große Kanadierin hatte vor ihrem Wechsel jeweils eine Spielzeit für Baku, den polnischen Erstligisten Budowlani Lodz sowie den Top-Verein Criollas Caguas aus Costa Rica aufgeschlagen. «Tabitha Love ist also kein Greenhorn mehr. Und ich denke, dass wir mit ihr einen wirklich adäquaten Ersatz für Lonneke Slöetjes gefunden haben», sagte SSC-Manager Michael Evers. Nach insgesamt acht Abgängen ist die 23-jährige Love nach Denise Hanke und der US-Amerikanerin Ariel Turner die dritte Neuverpflichtung. Aus dem eigenen Nachwuchs vom VC Olympia Schwerin sollen Sabrina Krause, Michaela Wessely und Marie Holstein den deutschen Rekordmeister in der kommenden Spielzeit verstärken.  
  • Erneut Vandalismus im Tierpark Wolgast
    Wolgast (dpa/mv) - Unbekannte haben in der Nacht zum Dienstag im Tierpark Wolgast erneut randaliert und einen Schaden in Höhe von rund 10 000 Euro verursacht. Die Täter seien zunächst in den Kassenbereich des Parks eingedrungen und hätten dort die Einrichtung beschädigt, sagte ein Polizeisprecher am Dienstagmorgen. Dann zerstörten sie den Angaben zufolge im Inneren des Parks sowie im Verwaltungsgebäude eine Spendenbox sowie diverse Türen und Fenster. Tiere wurden bei dem nächtlichen Angriff nicht verletzt. Erst im Februar war der Tierpark Ziel eines Einbruchs geworden. Damals hatten die Täter einen Zaun zerschnitten und waren mit mehreren Geldkassetten geflohen.
  • 24-Jähriger baut Unfall unter Drogen- und Alkoholeinfluss
    Fuhlendorf (dpa/mv) - Betrunken und im Kokainrausch hat ein 24-jähriger Autofahrer nahe Fuhlendorf (Kreis Vorpommern-Rügen) einen Autounfall verursacht. Der Mann sei am Dienstagmorgen auf einer Landstraße in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und habe sich dann mit seinem Fahrzeug überschlagen, teilte die Polizei mit. Er blieb unverletzt, das Fahrzeug wurde jedoch komplett zerstört. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,02 Promille, zudem schlug ein Drogenschnelltest positiv auf Kokain an. Dem 24-Jährigen wurde der Führerschein abgenommen.
  • Piraten wollen sich im Landtag in Kiel neu aufstellen
    Kiel (dpa/lno) - Nach dem Rücktritt ihrer Fraktionsspitze wollen sich die Piraten im Kieler Landtag neu sortieren. Auf einer Fraktionssitzung am Dienstag steht die Neuwahl ihres Vorstands an. Die Sondersitzung ist öffentlich. Im Vorfeld hat bislang noch kein Pirat Ambitionen auf den Fraktionsvorsitz öffentlich gemacht. Anfang vergangener Woche war das bisherige Führungstrio aus Fraktionschef Torge Schmidt, seiner Stellvertreterin Angelika Beer und dem Parlamentarischen Geschäftsführer Sven Krumbeck zurückgetreten. Sie hatten zuvor mit ihrem Antrag für ein Konzept zum Wiedereinzug in den Landtag 2017 keine Mehrheit gefunden.
  • Kommunen laufen ihrem Geld hinterher
    Schwerin (dpa/mv) - Viele Kommunen in Mecklenburg-Vorpommern haben Außenstände in Millionenhöhe, weil Bürger und Unternehmen ihre Rechnungen verspätet oder gar nicht begleichen. Allein in Schwerin summieren sich die Forderungen, bei denen das Zahlungsziel überschritten ist, auf 13,1 Millionen Euro, wie eine Sprecherin der Stadtverwaltung sagte. Dabei gehe es zum Beispiel um überzahlte und zurückgeforderte Sozialleistungen, aber auch um kommunale Steuern oder Zahlungsansprüche an öffentliche Körperschaften. Der Landkreis Ludwigslust-Parchim musste im vergangenen Jahr Mahnungen über insgesamt 2,2 Millionen Euro verschicken. Die Kommunen betreiben einen erheblichen Aufwand, um an ihr Geld zu kommen. So unterhält der Landkreis Rostock eine Vollstreckungsabteilung mit zehn Mitarbeitern.
  • Windenergie Netzwerk hofft auf sachliche Diskussionen
    Rostock (dpa/mv) - Nach der drastischen Reduzierung der Pläne zur Offshore-Windenergie hofft das Windenergie Netzwerk in MV auf eine sachliche Diskussion. Das künftige Landschaftsbild habe sich aus Sicht des Tourismus und der Küstenanwohner im Vergleich zu den ursprünglichen Plänen verbessert, sagte der Netzwerk-Vorsitzende Andree Iffländer. Den Plänen zufolge sollen vor Warnemünde und vor Vitte auf Hiddensee Windparks entstehen, Baltic 1 vor Fischland-Darß-Zingst soll erweitert werden. Der geringste Abstand einer Anlage zur Küste werde mit 11,2 Kilometern vor Warnemünde sein. Für den Vorsitzenden des Aktionsbündnisses «Freier Horizont», Norbert Schumacher, sind die Planungen nicht akzeptabel. 20 Kilometer wäre der Mindestabstand zur Küste, findet er.
  • Entscheidung zum Bestand der Gerichtsreform in MV naht
    Schwerin (dpa/mv) - Die Gegner der umstrittenen Gerichtsreform in Mecklenburg-Vorpommern geben ihre Hoffnung nicht auf, die Schließung von Amtsgerichten doch noch rückgängig machen zu können. Die Entscheidung darüber fällt am 6. September bei einem Volksentscheid. Diesen Urnengang hatten der Richterbund des Landes und der Verein Pro Justiz mit einem erfolgreichen Volksbegehren erzwungen, dem sich mehr als 120 000 Menschen anschlossen. Über die Vorbereitungen zum nun folgenden Volksentscheid wollen die Initiatoren am Dienstag (13.00 Uhr) in Schwerin informieren. Die Hürde für einen endgültigen Erfolg, mit dem die von SPD und CDU beschlossene Reform gekippt würde, sind hoch: Ein Volksentscheid gilt nur dann als angenommen, wenn ein Drittel aller Wahlberechtigten zustimmt. Drei Amtsgerichte wurden bereits geschlossen, drei weitere in Außenstellen umgewandelt.
  • Autofahrer stirbt bei Unfall nahe Burg Stargard
    Burg Stargard (dpa/mv) - Ein Autofahrer ist bei einem Unfall nahe Burg Stargard (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) getötet worden. Wie die Polizei weiter mitteilte, kam das Auto des 53-Jährigen am Montagabend von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Der Mann starb in den Trümmern. Die Landstraße 331 war stundenlang gesperrt.
  • Urlauber aus Göttingen ertrinkt in Lübkower See
    Lübkow (dpa) - Ein 63 Jahre alter Urlauber aus Göttingen ist im Lübkower See (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) ertrunken. Wie die Polizei mitteilte, ging der Mann am Montagabend zusammen mit einer Bekannten zum Schwimmen ins Wasser. Als die Frau an Land ging und sich umsah, war ihr Begleiter nicht mehr da. Die Feuerwehr fand den 63-Jährigen leblos im Schilf treibend. Ein Notarzt stellte den Tod fest. Die genauen Todesumstände standen noch nicht fest.
  • «MeckProms 2015» klingen in Mirow aus
    Schwerin/Mirow (dpa/mv) - Die unter dem Titel «MeckProms» bekannt gewordene Sommer-Konzertreihe der Mecklenburgischen Staatskapelle Schwerin klingt heute mit einem Gastspiel in Mirow aus. Wie bei den vier Konzerten zuvor geben sich die Musiker erneut «Very British!». Es erklingen Werke von Edward Elgar, Vaughan Williams, Benjamin Britten und Leroy Anderson. Die Freiluft-Reihe, die in der Tradition der englischen Promenadenkonzerte steht und eine Ergänzung zu den Opernaufführungen der Schweriner Schlossfestspiele ist, hatte am 14. Juli auf der Freilichtbühne in Schwerin vor rund 2400 Zuhörern begonnen. Weitere Stationen waren der Park von Schloss Bothmer in Klütz, der Güstrower Domplatz und der Schlosspark von Ludwigslust. Nun folgt Schloss Mirow in der Mecklenburgischen Seenplatte.
  • Entscheidung zum Bestand der Gerichtsreform in MV naht
    Schwerin (dpa/mv) - Die Gegner der umstrittenen Gerichtsreform in Mecklenburg-Vorpommern geben ihre Hoffnung nicht auf, die Schließung von Amtsgerichten doch noch rückgängig machen zu können. Die Entscheidung darüber fällt am 6. September bei einem Volksentscheid. Diesen Urnengang hatten der Richterbund des Landes und der Verein Pro Justiz mit einem erfolgreichen Volksbegehren erzwungen, dem sich mehr als 120 000 Menschen anschlossen. Über die Vorbereitungen zum nun folgenden Volksentscheid wollen die Initiatoren heute in Schwerin informieren. Die Hürde für einen endgültigen Erfolg, mit dem die von SPD und CDU beschlossene Reform gekippt würde, sind hoch: Ein Volksentscheid gilt nur dann als angenommen, wenn ein Drittel aller Wahlberechtigten zustimmt. Drei Amtsgerichte wurden bereits geschlossen, drei weitere in Außenstellen umgewandelt.
  • Polizisten gebissen: Prozess gegen Demonstranten in Demmin
    Demmin (dpa/mv) - Ein Demonstrant aus der linken Szene steht heute wegen einer Attacke auf Polizisten vor dem Amtsgericht Demmin (Kreis Mecklenburgische Seenplatte). Der 24 Jahre alte Angeklagte soll laut Staatsanwaltschaft bei einer Anti-NPD-Demonstration am 8. Mai 2014 in Demmin mehrere Polizisten getreten und gebissen haben. Dem Mann wird Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Körperverletzung vorgeworfen. Die Staatsanwaltschaft hatte gegen den 24-Jährigen einen Strafbefehl erlassen, dagegen legte er aber Rechtsmittel ein. In Demmin protestieren seit Jahren am 8. Mai mehrere hundert Menschen gegen einen abendlichen Fackelzug der rechtsextremen NPD.
Der WM-Pokal kommt zu uns ins Land

Der WM-Pokal kommt zu uns ins Land

Ein Jahr nach dem Gewinn der Fußball-WM in Brasilien ist der goldene Pokal auf "Ehrenrunde" in Mecklenburg-Vorpommern: Diesen Mittwoch in Ludwigslust und am Donnerstag in Stralsund. Den Pokal besichtigen können aber nur jeweils 2014 geladene Besucher. Mit uns könnt ihr euch diese Woche jeden Morgen kurz nach 7 Uhr Eintritts-Bändchen sichern! mehr...
Samstag: Drews, Ötzi & Co in Rehna

Samstag: Drews, Ötzi & Co in Rehna

Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern holt eure Lieblingsstars zu uns ins Land. Nicht nur ein Top-Act, sondern gleich drei werden beim diesjährigen Rehna Open Air zu erleben sein. Am kommenden Samstag erwartet euch auf dem Reitplatz Stimmung pur mit den Party-Granaten DJ ÖTZI, JÜRGEN DREWS und RIGHT SAID FRED. Jetzt Tickets sichern! mehr...
Die Lübzer Lemon Ausflugstipps

Die Lübzer Lemon Ausflugstipps

Mit uns könnt ihr immer etwas erleben! Gemeinsam mit Lübzer Lemon präsentieren wir euch in den kommenden Sommer-Wochen die unterschiedlichsten Ausflugstipps für die ganze Familie. Jeden Freitag gegen 14:20 Uhr und samstags gegen 11:20 Uhr laden wir euch zu dieser Entdeckungsreise durch unser Land ein. Die Sommertipps findet ihr außerdem auf dieser Seite. mehr...
DANKE! Wir bleiben eure Nummer 1

DANKE! Wir bleiben eure Nummer 1

Vielen, vielen Dank! Diesen Mittwoch gab's die neuen Hörerzahlen für alle Radiosender und IHR habt uns wieder zur Nummer 1 im ganzen Land gemacht! Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern wird jeden Tag von etwa einer halben Millionen Menschen gehört. mehr...
Eine Woche mit E-Auto unterwegs

Eine Woche mit E-Auto unterwegs

Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern lädt euch ein, euer Auto eine Woche lang gegen ein umweltfreundliches Elektroauto zu tauschen und das E-Mobil auf Herz und Nieren zu testen. Der große Alltagstest für Elektromobilität - jetzt anmelden! mehr...
Kinderdorf in Steinhagen

Kinderdorf in Steinhagen

Pünktlich zum Beginn der Ferien startet am Montag, 20.07.15, das Kinderdorf in Steinhagen. Zwei Wochen lang herrschen hier wieder umgekehrte Verhältnisse – In dem deutschlandweit einzigartigen Projekt schlüpfen Kinder in die Rolle von Erwachsenen. Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern ist auch in diesem Jahr wieder Partner dieses Kinderdorfes. mehr...
Jetzt bewerben als Ferien-Wetter-Kinder

Jetzt bewerben als Ferien-Wetter-Kinder

Werdet "Ferien-Wetter-Kind" bei Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern! Ab Montag, 20.07.15, geht jeden Morgen um kurz nach 9 Uhr (Mo-Fr) für unsere Nachwuchsmoderatoren das Rotlicht an - zusammen mit Guten-Morgen-Wetterexpertin Andrea Sparmann präsentiert ihr die Aussichten für den bevorstehenden Ferientag. Jetzt bewerben! mehr...
Durchs Land mit dem SchülerFerienTicket

Durchs Land mit dem SchülerFerienTicket

Ab kommendem Montag geht es für die Schülerinnen und Schüler in unserem Land für sechs Wochen in die Sommerferien. Mit dem SchülerFerienTicket können Ferienkinder die ganzen Sommerferien lang umsonst mit teilnehmenden Bus- und Bahnunternehmen innerhalb von Mecklenburg-Vorpommern reisen. mehr...
Unser Partyschiff zur Hansesail

Unser Partyschiff zur Hansesail

Ein ganz besonderes Erlebnis haben wir während der Hanse Sail im Rostocker Stadthafen für euch geplant. Das Eventschiff MS KOI legt vom 04.08. bis 08.08.15 im Stadthafen an und lädt jeden Abend zu Party-Ausflügen ein. Wir von Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern sind auch mit an Deck. Jetzt Tickets sichern! mehr...
Piraten Open Air mit Star-Besetzung

Piraten Open Air mit Star-Besetzung

Noch bis zum 05.09.15 lädt das Action-Open-Air-Theater in Grevesmühlen im Kreis Nordwestmecklenburg in die Welt der Freibeuter ein. In diesem Jahr konnten unter anderem Peter Bond, Tanja Schumann und Anouschka Renzi gecastet werden. Nur bei uns bekommt ihr eure Tickets mit 5-Euro-Ersparnis. mehr...
Flaggenkunde: Die Zeichen am Strand

Flaggenkunde: Die Zeichen am Strand

Jeder hat sie schon mal gesehen - die bunten Flaggen am Strand. Aber welche Bedeutung hat welche Flagge? Und wann ist das Baden am sichersten? Hier findet ihr unsere kleine Flaggenkunde. mehr...
Jetzt neu: Der 10. Party-Hitmix

Jetzt neu: Der 10. Party-Hitmix

Die bereits zehnte Party-Hitmix-CD von und mit Enrico Ostendorf ist endlich da! Damit könnt ihr euch die beliebte Radioshow jetzt zu euch nach Hause holen oder an eure Liebsten verschenken. Die Doppel-CD mit den angesagtesten Hits im Mix und alle Vorgänger CD's könnt ihr jetzt für 16 Euro (zzgl. Versandgebühren) bei uns bestellen. mehr...