Jeden Morgen für euch auf Sendung: Andrea Sparmann und Julian Krafftzig.

Jeden Morgen für euch auf Sendung: Julian Krafftzig und Andrea Sparmann.

Die meiste Musik und Sachen, die Spaß machen – das ist der „Gute Morgen“ bei Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern. Die Live-Show zum Aufstehen – hört ihr immer Montag bis Freitag von 10 vor 5 bis 10 Uhr. Andrea Sparmann und Julian Krafftzig sorgen auch 2015 dafür, dass jeder Morgen ein “Guter Morgen” für euch wird. Im Gepäck: All eure Lieblingshits und natürlich alle Infos, die ihr für den Start in den neuen Tag benötigt. Alle 15 Minuten verlässlich mit dem “Guten Morgen”-Wetter und dem besten Verkehrsservice für unser Land. Dank eurer fleißigen Hilfe ist es ein Fakt: Keiner meldet mehr Flitzer-Blitzer als Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern!

Käpt’n (Heiko) Schmidt in unserer Service-Redaktion freut sich auf eure Anrufe und Hinweise auf unserer Studio-Hotline 0381/49 78 110 (normaler Festnetzanschluss zum Ortstarif). Außerdem erreicht ihr uns jetzt auch ganz bequem über die Audio-, Foto- oder Mail-Funktion unserer iPhone-App.

Direkt aus unserer Nachrichtenredaktion meldet sich Ina Maria Kwiatkowski immer zur vollen und halben Stunde mit dem Wichtigsten aus unserem Land, Deutschland und der Welt. Immer für euch vor Ort sind unsere Reporter Alexander Stuth und Axel Prokof. Täglich berichten sie über die Themen, über die Mecklenburg-Vorpommern spricht.

Alles zum „Guten Morgen“ bei Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern erfahrt ihr im Internet auch immer unter www.der-gute-morgen.de

 

D I E   B E S T E   C O M E D Y   D E U T S C H L A N D S

Jürgen Kerbel RadiopreisUnsere Telefon-Spaßmacher Kanzlerin Angie und Jürgen Kerbel (Foto) sorgen dafür, dass ihr morgens garantiert mit einem Lächeln aufstehen könnt. Die besten Comedys Deutschlands hört ihr im „Guten Morgen“ immer um 6:40 Uhr und 8:40 Uhr. Und ihr könnt sogar aktiv mitmachen, denn Jürgen Kerbels lässt sein Spaßtelefon in eurem Auftrag klingeln. Wenn also jemanden in eurer Familien oder im Freundeskreis mal so richtig rein gelegt werden soll, dann schreibt uns einfach eine E-Mail an redaktion@ostseewelle.de (vergesst euren Namen und eine Rückrufnummer nicht).

Einen nicht ganz so ernst gemeinten Einblick in unser tägliches Radioleben geben euch unsere beiden kultigen Verwaltungsmitarbeiter „Meckel & Strohwinski“.

 

D E R   K L E I N E   U N T E R S C H I E D   U N D   S E I N E   G R O ß E N   F O L G E N

dku bild neu Warum steht SIE so auf Schuhe? Warum kann ER nicht zwei Sachen gleichzeitig machen? Die großen Fragen, die die beiden Geschlechter entzweien, klären wir jeden Morgen.

Der kleine Unterschied und seine großen Folgen: immer um 7:40 Uhr und 9:40 Uhr
Alle Folgen zum Nachhören HIER!

Ihr habt bei eurer besseren Hälfte auch einen Tick oder eine Macke entdeckt, die so typisch für das andere Geschlecht ist? Dann her mit euren Fragen an studio@ostseewelle.de

 

 

 A K T U E L L E S   A U S   D E M   “ G U T E N   M O R G E N “

Donnerstag, 27.08.15
Hier ist Früchte mopsen erlaubt! An unseren schönen Straßen in Mecklenburg-Vorpommern steht vielerorts ein reicher Schatz: Obstbäume- und Sträucher. Die gehören meistens der Gemeinde oder wachsen eben so vor sich hin. Perfekt für den perfekten Mundraub! An 1400 Stellen dürft ihr euch ganz legal an den reichhaltigen Schätzen der Natur bedienen. Und die Initiative Mundraub.org hat die Stellen nun ganz übersichtlich zusammengefasst – praktisch fürs Smartphone und für unterwegs. Wir wünschen Guten Appetit!

Übrigens: ihr könnt eure Geheimtipps auch selbst preisgeben!

______________________________

Mittwoch, 29.07.15
Ablenken für Dummies – unsere Kriminologen beweisen Humor! Das Landeskriminalamt für Mecklenburg-Vorpommern mit Sitz in Rampe versucht sich an den neuen Medien um unsere Aufmerksamkeit zu ergattern. Die Kollegen haben jetzt einen YouTube Kanal gestartet. Dort wollen sie ab sofort Videos veröffentlichen, die das schlechte Benehmen von uns Bürgern abbilden (und uns damit zum Nachdenken anregen). Und das erste Video schwärzt gleich viele von uns an: Ablenken im Auto, allem voran mit Handy. Dabei haben die Beamten Humor bewiesen und ein paar Klischees aufgegriffen. Unser Fazit: Der erhobene Zeigefinger fällt fast gar nicht auf.

______________________________

 

andrea sabas affe orang utan patenschaft FERTIG

Mittwoch, 22.07.15
Orang-Utan Patenschaft für Andrea! Der Rostocker Zoo hat Geburtstagskind Andrea Sparmann mit einem Geschenk überrascht: einer Patenschaft für den zooeigenen Orang-Utan „Sabas“. Und er ist nicht einfach wahllos gewählt – der Orang-Utan ist die Wetterfahne für den Rostocker Zoo: wenn er sich in sein Haus verkriecht, kommt Regen. Wenn er sich aber in seinem großen Außengehege von Baum zu Baum schwingt, dann scheint die Sonne.

Um die Patenschaftskurkunde anzunehmen, war Andrea am Dienstag Mittag in den Zoo eingeladen. Hier traf sie auf ihren neuen Freund „Sabas“. Und als Geburtstagskind hat sie allen Affen im Haus auch einen ausgegeben – nämlich das Frühstück gemacht.

 

In der Kategorie „Schnippeln“ hat sie Note 1 geschafft, bei der „Durchführung“ hat sie aber kläglich versagt. Und offenbar kommt auf Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern jetzt eine Schadenersatzklage zu …

 

______________________________

Mittwoch, 15.07.15
Kindheitstrauma Seepferdchenprüfung! Klar können wir als Erwachsene locker drüber lachen, wie einfach doch damals die Seepferdchen-Prüfung war. Aber wenn wir uns auch in die Gefühlslage zurückversetzen: oh, was waren wir aufgeregt. Der kleine Wettbewerb mit dem Badehosensticker – den wollten wir doch unbedingt bestehen. Und natürlich oben drein der oder die schnellste sein. Bei unserer „Guten Morgen“-Frau Andrea hat das nicht geklappt: sie kann zwar schwimmen, aber TAUCHEN konnte sie noch nie. Und als kleines zartes Mädchen im Alter von 5 Jahren hat sie sich auch nicht getraut, ins Wasser zu springen. Gestern war der große Tag gekommen, dass sie ihr Kindheitstrauma überwinden wollte. Die Anklamer Pennerobben haben Andrea eingeladen, in ihrer Schwimmhalle und unter ihrer professioneller Aufsicht die Kindheitsprüfung zu bestehen. Wie es Andrea ergangen ist seht ihr im Video:

 

______________________________

 

 

Schlag den Julian1Dienstag, 30.06.15
Schlag den Julian! Andrea Sparmann und Julian Krafftzig vom „Guten Morgen“ waren Dienstagnachmittag zu Gast bei der Grundschule „Ferdinand von Schill“ in Stralsund. Um die Schüler für Sport zu begeistern, werden hier regelmäßig Spiele aus der Sendung „Schlag den Raab“ nachgespielt. Heute musste unser Julian gegen die Drittklässler ran. Im Video seht ihr, wie er sich gegen die Schill-Kids geschlagen hat.

 

______________________________
PekingMittwoch, 10.06.15
Sonne, 38 Grad und keine Dusche.

Das erlebt gerade unser Radfahrer Thomas aus Gnoien, der per Drahtesel eine halbe Weltreise bis nach China angetreten ist. Vor 6 Wochen ist er gestartet, heute steht er in Russland kurz vor der Grenze zu Kasachstan. Die Begegnung mit bewaffneten Männern hatte er schon, eine Panne am Rad und keine Dusche in Reichweite.

Zum Nachhören gibt’s die Erlebnisse hier:

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Das Fotobuch bei Facebook ist hier zu finden: G9toBejing

 

______________________________

Freitag, 05.06.15
Wie viel ist dein Partner in Kamelen wert?
Über diese Frage denken wir ja eigentlich gar nicht nach … aber Käpt’n Schmidt hat den lohnenden Blick mal gewagt. Auf www.kamelrechner.de  könnt ihr euren Partner (egal ob Mann oder Frau) mal schätzen lassen.

Andrea Sparmann vom „Guten Morgen“ bringt es immerhin auf 73 Kamele. Julian Krafftzig auf 66.
Übrigens: ein Kamel ist rund 5000 Euro wert. Also die zwei bringen schon ordentlich was im orientalischen Tauschgeschäft!

______________________________

Donnerstag, 07.05.15
Zu Besuch im Teddybärkrankenhaus in Rostock
Welches Kind will schon gern zum Arzt?? Die haben ja Angst vor Spritzen und der blöden Medizin. Und damit die schwindet gibt es eine ganz schöne Idee bei uns im Land: Das Teddybärkrankenhaus. Da kommen Kinder mit ihren kranken Kuscheltieren vorbei und werden rundherum betreut. Aktuell diese Woche in Greifswald und in Rostock. Und Andrea Sparmann und Julian Krafftzig vom Guten Morgen haben es besucht … mit ihren eigenen Kuscheltieren: Schwein „Schweini“ und Hase „Fanny“.

teddykkh_2 NEU

teddykkh_4 NEU

Das Team vom Teddybärkrankenhaus in Rostock und Andrea & Julian bei der Anmeldung, mit „Fanny“ und „Schweini“. Wie im richtigen Krankenhausalltag müssen die Kinder hier ihre Krankenkarte vorzeigen, einen Aufnahmebogen ausfüllen und auf den Arzt warten. Der macht dann die ersten Untersuchungen und entscheidet, ob eine Operation notwendig ist.

teddykkh_1 NEU

teddykkh_7 NEU

Zur Ausstattung gehört auch ein Notarztwagen mit einem Erste-Hilfe-Bären. Der ist komplett mit inneren Organen ausgestattet. Die Kinder können da erforschen, wo im Körper welches Organ liegt. Natürlich sind auch alle Mittel zur Wiederbelebung im Wagen – und können von den Ärzten vorgeführt werden.

teddykkh_5 NEU

teddykkh_6 NEU

Alle Geräte eines gängigen Krankenhaus sind in Rostock nachgebaut, speziell für Kinder. Die Medizinstudenten haben sogar Röntgenbilder gebastelt, die die Kuscheltiere mit den Knochen und auch möglichen Verletzungen zeigen. Und nach der Diagnose … geht’s in den OP!

teddykkh_9 NEU

teddykkh_8 NEU

Dazu gehört Schutzkleidung, alle technische Ausstattung und viel Feingefühl. So wird dem Teddy das Ohr wieder angenäht, das Bein gestopft und ein neuer Verband dran gemacht. Und: sollte sich herausstellen, dass das Kuscheltier schwanger ist … dann wird die Geburt eingeleitet. Im Zweifel können im Brutkasten sogar Frühgeborene „behandelt“ werden.

 

Mehr Infos zum Teddybärkrankenhaus in Rostock gibt es hier!
Die O-Bär-Ärzte sind noch bis Samstag, 09. Mai im Kuscheltier-Einsatz. Samstag von 9-12 kann jeder zur „offenen“ Sprechstunde vorbeikommen.

Mehr Infos zum Teddybärkrankenhaus in Greifswald gibt es hier!
Termine können telefonisch gemacht werden.

______________________________

feuerwehr14Donnerstag, 02.04.15
Julian in Brandgefahr! Auweia, das war nebelig und brandgefährlich! Unser „Guten Morgen“-Mann Julian Krafftzig hat sich auf Einladung der Jugendfeuerwehr Demmin auf sein eingestaubtes Feuerwehrmann-Wissen testen lassen. Knoten machen, Schlauch ausrollen… das waren Aufwärmübungen, bei denen Julian schon eher „auf dem Schlauch stand“. Die aktiven Jugendlichen bei der Feuerwehr sind eben fitter und gewitzter. Aber die richtige Herausforderung kam mit einem grauen und stickigen Nebel daher: Julian sollte eine Person aus dem Keller eines brennenden Hauses retten. Und das unter Echt-Bedingungen – keine Sicht, kaum Luft zum Atmen und ein tosender Lärm.

Ob er die Heldenprüfung bestanden hat? Alle Fotos und Videos gibt’s hier

______________________________

 

Mittwoch, 11.03.15
Mathe für Einsteiger oder: Andrea und Julian geben Unterricht! Unsere beiden Moderatoren vom „Guten Morgen“ bei Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern waren heute im Land unterwegs, um die Bildungsstange hochzuhalten, während Lehrer in ganz Mecklenburg-Vorpommern streiken. Auf Einladung der kleinen Amy aus Greifswald sind sie an die Greif-Grundschule gefahren und haben dort Sport, Deutsch und Mathe gelehrt. Andrea hat sich sogar in Musik versucht. Aber egal, welche Fachrichtung die zwei auch angeschnitten haben: die Drittklässler waren den Erwachsenen immer eine Nasenlänge voraus!

Übrigens: Greifswald TV hat uns bei unserer Aktion begleitet. Einen kurzen Clip dazu findet ihr hier:

______________________________

Donnerstag, 19.02.15
Andreas zweite Führerscheinprüfung! Irgendwann mal ja, da hat sie ihre Führerscheinprüfung bestanden, Andrea Sparmann vom „Guten Morgen“ bei Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern. Aber: nach jahrelanger Fahrpraxis, Regeländerungen und dem einfachen Vergessen: schafft sie es wieder? Bei der DEKRA in Rostock hat sie sich einer echten, zweiten praktischen Prüfung unterzogen. Hier könnt ihr überprüfen, ob ihr die theoretische Prüfung bestehen würdet… (hier)

______________________________

 

Dienstag, 04.11.14
Das große LIVE-EXPERIMENT im Guten Morgen: „Leben ohne Handy“: Der stete Blick aufs Display. Bei jedem Surren zuckt die Hand in Richtung Handy. Wenn es klingelt, greift die Hand zum Handy, auch wenn’s nur das Festnetztelefon war. Das sind typische Anzeichen von Handysucht bei unserer Moderatorin Andrea Sparmann im Guten Morgen bei Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern. Sie kann nicht ohne Handy, aber sie muss! Für 3 Tage. Stellvertretend für alle, die viel zu viel Zeit mit dem kleinen Ding verbringen und ständig das Gefühl haben, was zu verpassen, testet Andrea aus: Wie lebt es sich ohne Mobiltelefon, wie oft brauchen wir es eigentlich und kann es auch schön sein, so ganz ohne Handy?

Schon der Start ins LIVE-EXPERIMENT war sehr schmerzhaft für Andrea:

______________________________

 

Freitag, 24.10.14
Das „Guten-Morgen“-Märchen“ zum 90. Geburtstag des Hörspiels: Zu jedem Film, zu jedem Hörbuch gehören unglaublich viele Geräusche. Die sind nicht einfach „da“, sondern sie werden gebastelt von Geräuschemachern wie Peter Sandmann aus Berlin. Sein Handwerkzeug ist eine bunte Werkstatt mit unzähligen Teilen aus denen er die Geräusche zaubert. Der Berufszweig ist so selten und aufwendig, dass es nur etwa 25 Menschen in Deutschland gibt, die mit Sack und Pack Geräusche machen. Peter Sandmann selbst hat ein Jahr lang nur zugeschaut, bevor er selbst zu den lustigsten Utensilien gegriffen hat. Was dabei am meisten zählt, ist Erfindungsreichtum. Mit ihm zusammen haben wir das Märchen „Hänsel und Gretel“ in ein Hörspiel verwandelt:

In den Hauptrollen:

Der Erzähler: Käpt’n Schmidt
Hänsel: Julian Krafftzig
Gretel: Andrea Sparmann
Die böse Hexe: Ivonne Siegert-Machotzek

Viel Spaß beim Nachhören:

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

______________________________

 

JulianeDonnerstag, 04.09.14
10 Dinge, die ein Mann als Frau erleben muss! Wir haben das große 24-Stunden-Live-Experiment gemacht und unseren Guten-Morgen-Mann Julian Krafftzig in Juliane verwandelt. Während der 24 Stunden musste er 10 Aufgaben erfüllen, die ihr ihm von Frau zu Frau vorgeschlagen habt. Alles über seine Erfahrung als Frau, lustgie Videos und Bilder gitbs hier: Was Julian(e) alles erlebt hat, seht ihr HIER.

 

 

 

 

 

______________________________

 

An der Wohlenberger Wiek, geschossen von Steffi

An der Wohlenberger Wiek, geschossen von Steffi

Mit dem „Guten Morgen“ geht die Sonne auf! Früh Aufstehen ist eine kleine Herausforderung, aber immer mal wieder werden wir belohnt mit wunderschönen Sonnenaufgängen. Jetzt, da die Tage wieder später hell werden, färbt sich die Sonne immer öfter rot. Diese romantischen Eindrücke habt ihr in den letzten Tagen und Wochen festgehalten und an Andrea Sparmann geschickt. Aus ihrer kleinen privaten Sammlung ist jetzt eine stattliche Summe an tollen Sonnenaufgangsbildern geworden. Wir haben für euch die schönsten Tagesstarts im Land hier festgehalten. Und Andrea sucht weiter nach schönen Eindrücken: schickt uns euer Bild an sonnenaufgang@ostseewelle.de. Bitte schreibt dazu, wo ihr es aufgenommen habt!

> > > HIER GEHTS ZUR GALERIE < < <

______________________________