DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern (nachfolgend: OSW HR MV)
ist ein landesweites Hörfunk-Programm der Privatradio Landeswelle Mecklenburg-Vorpommern GmbH & Co. Studiobetriebs KG, Warnowufer 59a, 18057 Rostock, die die Webseite www.ostseewelle.de betreibt und verantwortet.

Vertreten wird die Gesellschaft durch den Geschäftsführer der Komplementärin Privatradio Landeswelle Mecklenburg-Vorpommern Verwaltungs GmbH, Warnowufer 59a, 18057 Rostock, Herrn Tino Sperke.

Bestellter Datenschutzbeauftragter von OSW HR MV ist Sebastian Kraeft, Geschäftsführer der stufeeins GmbH, Schonenfahrerstraße 11-12, 18057 Rostock. E-Mail: info@stufeeins.de

Die Einhaltung der Datenschutzgesetze und damit der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist OSW HR MV ein wichtiges Anliegen. Welche Daten wir erheben, speichern oder sonst verarbeiten und was wir zum Schutz Ihrer Daten unternehmen, wollen wir Ihnen gerne nachfolgend erläutern.

 

1. Allgemeines

1.1 Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nur speichern und verarbeiten, wenn und soweit dies für die Erfüllung und Verbesserung unserer Leistungen erforderlich ist. In der Regel werden wir diese Daten bei Ihnen selbst erheben und Sie dabei über den Zweck der Erhebung aufklären. Werden diese Daten nicht direkt bei Ihnen erhoben, werden wir Sie hierüber unterrichten. Dies gilt z.B. für Cookies, die wir wie nachfolgend beschrieben verwenden.

1.2 OSW HR MV passt diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit ohne vorherige Ankündigung an eine veränderte Gesetzgebung oder Rechtsprechung an.

 

2. Geltungsbereich dieser Datenschutzerklärung

2.1 Das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und das Telemediengesetz (TMG) haben den Schutz Ihrer personenbezogener Daten zum Gegenstand. Darunter fallen Daten, die Ihrer Person zugeordnet werden können (z. B. Ihr Name, Ihre Telefonnummer oder Ihre E-Mail-Adresse). Informationen, die nicht direkt mit Ihrer tatsächlichen Identität in Verbindung gebracht werden können (wie z.B. die von Ihnen angezeigten Inhalte auf einer Webseite), fallen nicht darunter.

2.2 Bitte beachten Sie, dass diese Datenschutzerklärung nicht uneingeschränkt für Online-Foren und Chats gelten kann. Veröffentlichen Sie Daten über sich im Rahmen eines unserer Foren oder Chats, so befinden Sie sich in einem öffentlichen Bereich. Bitte bedenken Sie dies, bevor Sie vertrauliche Informationen über sich preisgeben.

 

3. Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten

3.1 Beim bloßen Besuch unserer Webseiten speichern wir standardmäßig
-Ihre IP-Adresse, die wir jedoch nicht länger als 7 Tage speichern,
-die Webseite, von der aus Sie uns besuchen (Referrer),
-die Webseiten, die Sie bei uns besuchen sowie
-das Datum und die Dauer des Besuches
-Browsertyp
-Browser-Einstellungen
-Betriebssystem

Diese Daten werden von uns zu statistischen Zwecken ausgewertet.

3.2 Wir verwenden Cookies, um Vorlieben der Besucher unserer Website ermitteln zu können und um die Benutzung bequemer gestalten zu können, indem z.B. wiederholte Eingaben von Daten vermieden werden.

3.3 Daneben speichern wir persönliche Daten nur dann, wenn Sie uns diese von sich aus senden, also z.B. beim Ausfüllen von Online-Formularen, wenn Sie uns über die Kontakt-Seite eine Mitteilung schicken. In diesen Fällen fragen wir Sie nach bestimmten personenbezogenen Daten, die für die Erfüllung des Services notwendig sind. Die Pflichtangaben kennzeichnen wir dabei mit einem Stern, alle übrigen Angaben teilen Sie uns freiwillig mit.

 

4. Weitergabe an Dritte, keine Übertragung ins außereuropäische Ausland

4.1 Wir werden Ihre Daten, insbesondere Name und Vorname, ohne Ihre vorherige Zustimmung nicht an Dritte herausgeben, es sei denn, es besteht eine rechtliche Verpflichtung zur Herausgabe, z.B. aufgrund einer polizeilichen/staatsanwaltschaftlichen Aufforderung oder gerichtlichen Verfügungen.

4.2 Ihre Daten werden nur in der Bundesrepublik Deutschland gespeichert und genutzt. Insbesondere findet keine Übertragung in das außereuropäische Ausland statt.

 

5. Einwilligung in bestimmte Datennutzungen

5.1 Auf einigen unserer Seiten bitten wir Sie um eine Einwilligung in die Nutzung von Daten. Die folgenden Einwilligungen haben Sie uns z.B. während des Bestellprozesses im Shop und in Bezug auf den Newsletterversand ausdrücklich gegeben:

1) Bestellung im Online-Shop:

Ich akzeptiere die AGB. Ich habe die Widerrufsbelehrung gelesen und verstanden.

2) Newsletterversand außerhalb einer Bestellung im Online-Shop

Ja, ich bin damit einverstanden, dass mich OSW HR MV und nach Ihrer Zustimmung auch die hier genannten mit OSW HR MV verbundenen Unternehmen bzw. Partner über Produkte und Dienstleistungen per E-Mail und Brief über Produkte und Dienstleistungen des Senders informieren. Ich kann den Newsletter jedoch jederzeit wieder kündigen. Ich weiß, dass ich der Nutzung meiner Daten für Werbezwecke jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen kann.

5.2 Soweit OSW HR MV im Zusammenhang mit der Bestellung im Shop von Ihnen eine E-Mail-Adresse erhalten hat, wird OSW HR MV diese zum Newsletterversand (Direktwerbung für eigene ähnliche Waren oder Dienstleistungen) verwenden, es sei denn, Sie haben dieser Verwendung widersprochen. Natürlich weisen wir Sie bei Erhebung der E-Mail Adresse und bei jeder Verwendung klar und deutlich darauf hin, dass Sie ein solches Widerrufsrecht besitzen.

5.3 Sie haben als Nutzer natürlich auch sonst die Möglichkeit, der Nutzung zu Werbezwecken bzw. der Weitergabe an Dritte jederzeit durch Mitteilung an die in Ziffer 10 genannte Stelle zu widersprechen.

 

6. Cookies

6.1 Cookies sind kleine Textdateien, die wir mittels Ihres Browsers auf die Festplatte Ihres Computers übermitteln. Wir unterscheiden zwischen den folgenden Cookies:

– Session Cookie
Der Session Cookie speichert die laufenden Daten des Besuchs unserer Website. Er unterstützt die Funktionalitäten der Website und wird nach Ihrem Besuch automatisch gelöscht.

– Persistentes Cookie
Dieser Cookie zeichnet das Surfverhalten unserer User auf unseren Seiten auf. Mit diesen Daten können wir z.B. Fehler lokalisieren und den Support verbessern. Dieser Cookie löscht sich automatisch nach einem bestimmten Zeitraum.

– Cookies von Drittanbietern
Auf dieser Webseite werden Cookies verwendet, um Werbung für Sie anhand Ihrer Nutzungsinteressen zu optimieren. Zuständig für die Datenerhebung ist die RMSi Radio Marketing Service Interactive GmbH (RMSi), Moorfuhrtweg 17, 22301 Hamburg, www.rms.de/datenschutz,  die diesen Dienst im Auftrag des Betreibers dieser Webseite erbringt. Es werden keine personenbezogenen Daten im Rahmen dieses Zweckes verarbeitet. Die IP-Adresse wird umgehend gehasht und nur anonymisiert gespeichert. Die durch das Cookie erzeugten Informationen werden durch RMSi ausschließlich in Europa verarbeitet. Sie können dieser Nutzung Ihrer Daten hier widersprechen.

6.2 Die Hilfe-Funktion in der Menüleiste der meisten Webbrowser erklärt Ihnen, wie Sie Ihren Browser so einstellen, dass dieser keine neuen Cookies akzeptiert, wie Sie sich durch Ihren Browser darauf hinweisen lassen können, wenn Sie ein neues Cookie erhalten oder auch wie Sie sämtliche Cookies zurückweisen. Allerdings können Sie nur mit Cookies einige der interessantesten Funktionen der Website vollständig nutzen, weshalb wir Ihnen empfehlen, die Cookie-Funktion eingeschaltet zu lassen.

 

7. Sicherheit

OSW HR MV bietet Ihnen in den Fällen, in denen Sie persönliche Daten an uns senden (z.B. bei der Bestellung im Shop) die Möglichkeit, die Informationen verschlüsselt zu übertragen. Diese Verschlüsselung schützt die Vertraulichkeit des Datenaustauschs zwischen Ihnen und unserem Webserver und hilft, einen Missbrauch der Daten z.B. durch Abhören vorzubeugen. Als Verschlüsselungstechnik setzen wir SSL (Secure Socket Layer) ein. Dabei handelt es sich um eine anerkannte und weit verbreitete Technik.

 

8. Nutzungsprofile

8.1 Wir erstellen unter Verwendung von Pseudonymen für Zwecke der Werbung, Marktforschung und zur Verbesserung unserer Dienstleistungen Nutzungsprofile. Diese Nutzungsprofile werden nicht mit den Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt.

8.2 Diese Website nutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“ (vgl. hierzu unter 6.), die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Daten über die Nutzung dieser Website schließen z.B. Ihre gekürzte IP-Adresse mit ein. Durch die Kürzung der IP-Adresse werden die Daten anonymisiert, d.h. dass ein Rückschluss auf Sie als Websitebesucher nicht mehr möglich ist. Die so anonymisierten Daten werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese anonymisierten Daten nutzen, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für uns als Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese anonymisierten Daten gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre anonymisierte IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Nutzer können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers verhindern; in diesem Fall können u.U. nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich genutzt werden.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Der aktuelle Link ist http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de].

8.3 Unsere Website nutzt ferner das „Skalierbare Zentrale Messverfahren“ (SZM) der Fa. INFOnline für die Ermittlung statistischer Kennwerte zur Nutzung unserer Angebote. Dabei werden anonyme Messwerte erhoben. Die SZM- Reichweitenmessung verwendet zur Wiedererkennung von Computersystemen alternativ entweder einen Cookie mit der Kennung „ivwbox.de“ oder eine Signatur, die aus verschiedenen automatisch übertragenen Informationen Ihres Computers erstellt wird. IP-Adressen werden in dem Verfahren nicht gespeichert und nur in anonymisierter Form verarbeitet. Die Reichweitenmessung wurde unter der Beachtung des Datenschutzes entwickelt. Ziel der Reichweitenmessung ist es, die Nutzungsintensität und die Anzahl der Nutzer einer Website statistisch zu bestimmen. Zu keinem Zeitpunkt werden einzelne Nutzer identifiziert. Ihre Identität bleibt immer geschützt. Sie erhalten über das System keine Werbung. Für Web-Angebote, die Mitglied der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V. (IVW) sind oder an der Studie „internet facts“ der Arbeitsgemeinschaft Online-Forschung e.V. (AGOF) teilnehmen, werden die Nutzungsstatistiken monatlich von der AGOF und der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse e.V. (ag.ma), sowie der IVW veröffentlicht und können unter http://www.agof.de, http://www.agma-mmc.de und http://www.ivw.eu eingesehen werden. Neben der Veröffentlichung von Messdaten überprüft die IVW das SZM-Verfahren regelmäßig im Hinblick auf eine regel- und datenschutzkonforme Nutzung. Weitere Informationen zum SZM-Verfahren finden Sie auf der Website der INFOnline GmbH, die das SZM-Verfahren betreibt, der Datenschutzwebsite der AGOF und der Datenschutzwebsite der IVW.

 

9. Soziale Medien

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, Anbieter Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA, integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem „Like-Button“ („Gefällt mir“) auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie …hier.

Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook „Like-Button“ anklicken, während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook: …hier.

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

Die Verwendung der Facebook-Plugins erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an einer möglichst umfangreichen Sichtbarkeit in den Sozialen Medien.

Datenverarbeitung bei Einbindung von externen Inhalten
In dem Moment, in dem Sie einen bei ostseewelle.de eingebetteten Inhalt aufrufen, bauen Sie eine unmittelbare Verbindung zu dem entsprechenden Anbieter auf, z. B. zu Facebook, Twitter oder YouTube. Ihre IP-Adresse wird dabei sofort an den Anbieter übergeben und bei uns nicht gespeichert. Bitte berücksichtigen Sie, dass Ihre IP-Adresse – je nach Partnerunternehmen – daher jedoch eventuell auch außerhalb Europas verarbeitet wird.

Vor diesem Hintergrund empfehlen wir Ihnen, die Datenschutzhinweise der folgenden sozialen Netzwerke zu lesen: 

Datenschutzrichtlinie von Facebook/Instagram: …hier
Datenschutzerklärung Google+/YouTube: …hier
Datenschutzerklärung Twitter: …hier
Datenschutz bei WhatsApp: …hier

Ein etwaiger Widerspruch gegen die weitere Verarbeitung Ihrer Daten ist direkt an die oben genannten Unternehmen zu richten.

 

10. Nutzung unserer Mobilen App

10.1 Wir stellen Ihnen neben unserem Online-Angebot eine mobile App zur Verfügung, die Sie auf Ihr mobiles Endgerät herunterladen können. Bei Herunterladen der mobilen App werden Informationen an den jeweiligen Store übertragen. In diese beim Download erhobenen Daten haben wir weder Einsicht noch haben wir auf die Datenerhebung Einfluss. Hierfür ist allein der Betreiber des betreffenden Stores verantwortlich. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dessen Datenschutzerklärung.

Bei Nutzung der mobilen App erheben wir die nachfolgend beschriebenen personenbezogenen Daten, um die komfortable Nutzung der Funktionen zu ermöglichen.

Wenn Sie unsere mobile App nutzen möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen die Funktionen unserer mobilen App anzubieten und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f DSGVO):

-IP-Adresse
-Datum und Uhrzeit der Anfrage
-Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
-Inhalt der Anforderung
-Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
-jeweils übertragene Datenmenge
-Webseite, von der die Anforderung kommt
-Browser
-Betriebssystem und dessen Oberfläche
-Sprache und Version der Browsersoftware und des Endgerätes

Weiterhin benötigen wir ggf. Ihre Gerätekennzeichnung, eindeutige Nummer des Endgerätes (IMEI = International Mobile Equipment Identity), eindeutige Nummer des Netzteilnehmers (IMSI = International Mobile Subscriber Identity), Mobilfunknummer (MSISDN), MAC-Adresse für WLAN-Nutzung, Name Ihres mobilen Endgerätes, E-Mail-Adresse.

Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer mobilen App auf Ihrem Gerät die von Ihnen als Nutzer vorgenommenen individuellen Einstellungen gespeichert. Diese dienen der Personalisierung der App, beispielsweise Zeiten für den Radiowecker, Titel-Playlisten oder der beim Starten der App automatisch wiederzugebende Musikkanal. Diese Informationen werden nur lokal auf Ihrem Endgerät gespeichert. Dies erfolgt mit Hilfe sogenannter Identifier. Sie dienen dazu, mobile Apps insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f DSGVO.

10.2 Zur Analyse und Kategorisierung von Nutzergruppen sowie zur Ausspielung von Push-Mitteilungen nutzen wir auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO den Dienst „Google-Firebase“. Firebase ist eine Plattform, die verschiedene Dienste zum Betrieb von Mobil- und Webapplikationen anbietet.

Wir verwenden Firebase:
-zur Bereitstellung von Informationen in unserer App (u. a. Dienste Database, Storage, Hosting, Remote Config),
-zum Versenden von Nachrichten (Dienste Cloud Messaging, Notifications),
-zur Verbesserung unseres Angebotes durch Fehleranalysen und statistische Erhebungen (Dienste Crashlytics, Analytics).

Nähere Informationen zu Firebase finden Sie unter:
https://firebase.google.com/

Die Informationen zum Datenschutz unter:
https://firebase.google.com/support/privacy/,

Darüber hinaus auch in der Datenschutzerklärung von Google:
https://policies.google.com/privacy?hl=de

10.3 Für Werbezwecke nutzen wir auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO den sog. „Advertising Identifier“ (IDFA). Dieser ist eine einzigartige, jedoch nicht-personalisierte und nicht dauerhafte Identifizierungsnummer für ein bestimmtes Endgerät, der durch iOS bereitgestellt wird. Die über den IDFA erhobenen Daten werden nicht mit sonstigen gerätebezogenen Informationen verknüpft. Den IDFA verwenden wir, um Ihnen personalisierte Werbung bereitzustellen und Ihre Nutzung auswerten zu können. Wenn Sie in den iOS-Einstellungen unter „Datenschutz“ – „Werbung“ die Option „kein Ad-Tracking“ aktivieren, können wir nur folgende Maßnahmen vornehmen: Messung Ihrer Interaktion mit Bannern durch Zählung der Anzahl der Anzeigen eines Banners ohne Klick darauf („frequency capping“), Klickrate, Feststellung einzigartiger Nutzung („unique user“) sowie Sicherheitsmaßnahmen, Betrugsbekämpfung und Fehlerbeseitigung. Sie können in den Geräteeinstellungen jederzeit den IDFA löschen („Ad-ID zurücksetzen“), dann wird ein neuer IDFA erstellt, der nicht mit den früher erhobenen Daten zusammengeführt wird. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen unserer App nutzen können, wenn Sie die Nutzung des IDFA beschränken. Auf dem Android-Betriebssystem nutzen wir die sog. „Google Werbe-ID“ gemäß den Vorgaben von Google, die Sie z. B. hier einsehen können:
https://play.google.com/about/developer-content-policy.html#ADID

Das Verfahren entspricht dem für das iOS-System. Rechtsgrundlage bildet auch hier unser durch den oben beschriebenen Zweck begründetes berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO.

10.4 Erhebung Ihrer Standortdaten – Unser Angebot umfasst sogenannte Location Based Services, mit welchen wir Ihnen spezielle Angebote bieten, die auf Ihren jeweiligen Standort zugeschnitten sind. Diese Funktionen können Sie erst nutzen, nachdem Sie über ein Pop-up („Opt-In-Verfahren“) gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DSGVO zugestimmt haben, dass wir zu Zwecken der Leistungserbringung Ihre Standortdaten mittels GPS und Ihre IP-Adresse in anonymisierter Form erheben können. Sie können die Funktion in den Einstellungen der App oder Ihres Betriebssystems jeder Zeit erlauben oder widerrufen, indem Sie in unter „Einstellungen“ Ihres Endgerätes entsprechende Änderungen vornehmen. Ihr Standort wird nur an uns übertragen, wenn Sie bei Nutzung der App Funktionen in Anspruch nehmen, die wir Ihnen nur bei Kenntnis Ihres Standortes anbieten können. Wenn die Standorterhebung aktiv ist, zeigt ihr Mobilgerät die Datenverarbeitung über ein entsprechendes Symbol in der oberen Leiste an. Ihre Standortdaten werden nicht dazu verwendet, über Ihren aktuellen Standort hinaus Bewegungsprofile anzulegen.

10.5 Für die Überwachung und das Reporting von Abstürzen und Bugs der App nutzen wir das Tool Crashlytics der Crashlytics Inc. (https://crashlytics.com). Das Tool stellt dem Anbieter Reportings über Abstürze und Bugs zur Verfügung. Die erhobenen und gespeicherten Daten umfassen neben den Informationen zu dem Absturz selbst auch gerätespezifische Informationen, die für die Beurteilung des Absturzes von Bedeutung sind, wie Gerätetyp, Betriebssystemversion, verfügbarer Speicher etc. Diese Informationen enthalten weder die IP-Adresse noch persönlich identifizierbare Informationen und keine anderen Daten von dem Mobilgerät. Daten über den Nutzer sind darin nicht enthalten und werden auch nicht verknüpft. Zweck der Erhebung und Speicherung ist ausschließlich das Erfassen und die Auswertung von Programmfehlern der App zu deren Beseitigung.

Für Entwickler einer App ist es wichtig festzustellen, warum eine App abstürzt, wie viele Nutzer davon betroffen sind und wie die genauen Umstände sind. Dieser Prozess kann allerdings oft kompliziert und aufwändig sein. Crashlytics wurde entwickelt, um für diese spezielle Herausforderung Abhilfe zu schaffen. Es verkürzt die Zeit zwischen Entdecken, Bearbeiten und Beheben eines sog. Bugs deutlich und macht es Entwicklern damit möglich, ihre Zeit eher auf die Entwicklung von Apps zu fokussieren. Über das reine Identifizieren hinaus ist Crashlytics in der Lage, den Grund des Absturzes auf die exakte Codezeile zu isolieren und reduziert so die Zeit, den Bug zu beheben und ein entsprechendes Update anzubieten. Crashlytics‘ Datenschutzerklärung finden Sie hier:
https://try.crashlytics.com/terms/privacy-policy.pdf

Rechtsgrundlage bildet unser durch den beschriebenen Zweck begründetes berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO.

10.6 Zum Zweck der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer App verwenden wir Google Analytics. Die erzeugte Information über die Benutzung der App wird mit anonymisierter IP-Adresse an einen Server von Google in Irland übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der App auszuwerten, um Reports über die Aktivität für die App-Betreiber zusammenzustellen. Diese Nutzungsdaten bilden die Basis für statistische, anonyme Auswertungen, so dass Trends erkennbar sind, anhand derer das Angebot entsprechend verbessert werden kann. Dieser Zweck begründet unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO.

Sie können beim ersten Start der App auswählen, ob Google Analytics verwendet werden soll. Sie können die Verwendung von Google Analytics auch jeder Zeit in der App deaktivieren.

Googles Datenschutzinformationen finden Sie hier:
https://policies.google.com/privacy?hl=de

10.7 Unsere App ermöglicht die Nutzung eines Push-Services. Über diesen informieren wir Sie im Rahmen unserer Angebote zu den für Sie relevanten Themen und über Neuigkeiten zu unserem Service, auch wenn Sie die App gerade nicht aktiv nutzen. Wenn Sie den Push-Mitteilungsservice aktivieren, wird Ihrem Gerät ein sogenanntes Device-Token von Apple oder eine sogenannte Registration-ID von Google zugeteilt. Zweck der Verwendung dieses Device-Tokens durch uns ist allein die Erbringung der Push-Services. Ohne Device-Token bzw. Registration-ID können Ihnen aus technischen Gründen keine Push-Mitteilungen zugesendet werden. Es handelt sich bei diesen Kennungen nur um verschlüsselte, zufällig generierte Zahlenfolgen. Ein Rückschluss auf einzelne Nutzer ist für uns ausgeschlossen. Sie können die Push-Mitteilungen jederzeit unter dem Menüpunkt „Einstellungen“ aktivieren oder deaktivieren. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DSGVO.

 

11. Auskunft

Selbstverständlich teilen wir Ihnen auf Anfrage mit, ob und welche personenbezogenen Daten über Sie bei uns gespeichert sind. Wir bemühen uns ständig um Richtigkeit und Aktualität ihrer Daten. Sollten dennoch einmal falsche Informationen gespeichert worden sein, teilen Sie uns dies bitte mit, so dass wir diese umgehend berichtigen können.

 

12. Widerspruch

12.1 Sie können bestimmten Nutzungen Ihrer Daten, insbesondere der Nutzung zu Werbezwecken oder der Erstellung von Nutzungsprofilen, auch widersprechen. Hierzu genügt eine kurze Mitteilung an:

Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern
Warnowufer 59a, 18057 Rostock
E-Mail: info@ostseewelle.de

12.2 Der Datenverarbeitung durch das SZM können Sie unter folgendem Link widersprechen: https://optout.ioam.de

Rostock, 22.02.19


 

ALLGEMEINE TEILNAHMEBEDINGUNGEN
für Gewinnspiele, Verlosungen, Versteigerungen und sonstige Höreraktionen

1. Veranstalter

Veranstalter ist die Privatradio Landeswelle Mecklenburg-Vorpommern GmbH & Co. Studiobetriebs KG, vertreten durch die Privatradio Landeswelle Mecklenburg-Vorpommern Verwaltungs GmbH, vertreten durch den Geschäftsführer/in.
Anschrift: Warnowufer 59a, 18057 Rostock.

 

2. Geltungsbereich

Zur Steigerung der Attraktivität des Hörfunkprogramms Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern sowie ihrer Internet- und Sozial-Media-Präsentationen führt der Veranstalter Gewinnspiele, Verlosungen, Versteigerungen und sonstige Höreraktionen durch. Mit einer Teilnahme erklärt sich der Teilnehmer mit diesen Allgemeinen Teilnahmebedingungen einverstanden. Weiterführende Teilnahmebedingungen bleiben unberührt.

 

3. Bekanntgaben

Soweit nach diesen Allgemeinen Teilnahmebedingungen etwas bekannt gegeben wird, erfolgt dies durch Moderatoren oder sonstige Sprecher im genannten Hörfunkprogramm und/oder auf den Internetpräsentationen. Im Zweifel und bei Widersprüchen sind die Angaben auf den Internetpräsentationen maßgeblich.

 

4. Teilnahmeberechtigung

Teilnahmeberechtigt ist jede natürliche Person ab vollendetem 14. Lebensjahr, soweit sie voll geschäftsfähig ist. Juristischen Personen und rechtsfähigen Handelsgesellschaften, jeweils vertreten durch ihre Vertretungsberechtigten ist eine Teilnahme nur gestattet, wenn dies ausdrücklich bekanntgegeben wird. Minderjährige vor Vollendung des 14. Lebensjahres dürfen ausschließlich an unentgeltlichen Gewinnspielen, Verlosungen, Versteigerungen und sonstigen Höreraktionen teilnehmen, soweit dies ausdrücklich bekanntgegeben wird. Mitarbeiter des Veranstalters oder der mit ihm verbundenen Unternehmen und deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

 

5. Ablauf (Spielregeln)

a) Die Teilnahme an Gewinnspielen, Verlosungen, Versteigerungen und sonstige Höreraktionen erfordert die Angabe von Name, Vorname, Alter und Telefonnummer. Der Veranstalter kann auch die Angabe einer Anschrift und/oder E- Mail-Adresse verlangen.

Besteht eine telefonische Teilnahmemöglichkeit, verwendet der Veranstalter zum Beispiel die Rostocker Festnetz-Rufnummer 0381/4978110 (zum Ortstarif) oder teilweise eine bundesweit einheitliche Telefonnummer, um die Chancengleichheit der Teilnehmer zu erhöhen. Welche Telefonnummer geschaltet ist, wird vom Veranstalter im Einzelfall bekanntgegeben. Im Rahmen dieser Bekanntgabe wird ebenfalls der Gebührenhinweis der genutzten Tarifgasse kommuniziert. Soweit der Veranstalter eine Sonderrufnummer, insbesondere der 0137- Gasse verwendet, kann dauerhaftes Anwählen dieser Telefonnummer hohe Telefonkosten verursachen. Bei Anrufen aus Mobilfunknetzen oder aus dem Ausland können wesentlich höhere Kosten anfallen. Wir empfehlen Ihnen daher, aus dem deutschen Festnetz anzurufen. Telefonkosten fallen auch an, wenn ein persönliches Gespräch nicht zustande kommt, der Teilnehmer nicht ins Studio durchgestellt wird und dementsprechend keinen Lösungsversuch erhält. Wir empfehlen allen Teilnehmern, auf ihr Telefonierverhalten zu achten und Telefonkosten regelmäßig zu kontrollieren. Es besteht außerdem die Möglichkeit, Sonderrufnummern durch den jeweiligen Netzbetreiber sperren zu lassen. Telefongespräche werden zur Gewährleistung eines reibungslosen Ablaufs des Gewinnspiels und gegebenenfalls zur Veröffentlichung aufgezeichnet und/oder ggf. zeitversetzt ausgestrahlt. Spätestens mit dem Ende des Gewinnspiels wird die Aufzeichnung gelöscht.

Bei einer Teilnahme mittels E- Mail darf jeder Teilnehmer nur unter einer E- Mail-Adresse teilnehmen.

b) Zeitraum und Ablauf für Gewinnspiele, Verlosungen, Versteigerungen und sonstige Höreraktionen werden vom Veranstalter gesondert bekanntgegeben.

c) Soweit im Rahmen von Gewinnspielen, Verlosungen, Versteigerungen und sonstigen Höreraktionen eine Aktionsfrage zu beantworten ist, wird die Lösung spätestens bei Beendigung für mindestens drei Tage bekannt gegeben. Die Veröffentlichung erfolgt mindestens auf der Internetseite www.ostseewelle.de unter der Rubrik: Service -> Archiv.

 

6. Ausgelobter Preis (Gewinn)

Ausgelobte Preise für Gewinnspiele, Verlosungen, Versteigerungen und sonstige Höreraktionen werden vom Veranstalter gesondert bekanntgegeben. Weiterführende Leistungen und Nebenkosten (z. B. für An- und Abreise zu einem Veranstaltungsort, Übernachtung, Verpflegung, Spesen und Versicherungen) werden vom Veranstalter nur getragen, soweit dies ausdrücklich bekanntgegeben wird. Soweit keine Geldbeträge ausgelobt sind, ist eine Barauszahlung grundsätzlich ausgeschlossen. Ausgelobte Preise werden nur dem Gewinner persönlich gegen Vorlage des Personalausweises oder Reisepasses übergeben. An Minderjährige unter 14 Jahren werden – soweit nicht ausnahmsweise bei unentgeltlichen Gewinnspielen, Verlosungen, Versteigerungen und sonstigen Höreraktionen eine Teilnahmeberechtigung bekannt gegeben wird – keine Gewinne ausgeschüttet.

 

7. Ausschluss von Teilnehmern

Der Veranstalter behält sich vor, Teilnehmer – auch nach dem Ende von Gewinnspielen, Verlosungen, Versteigerungen und sonstigen Höreraktionen nachträglich – bei Verstößen gegen diese Teilnahmebedingungen, (versuchter) Beeinflussung gleich welcher Art und welchen Umfangs (Manipulation) sowie offenkundigem Fehlen einer ernsthaften Teilnahmeabsicht auszuschließen. Unvollständige Angaben oder Falschangaben über Name, Vorname, Alter oder Telefonnummer sowie gegebenenfalls Anschrift und/oder E- Mailadresse sowie eine Teilnahmeberechtigung und/oder die Teilnahme unter mehr als einer E- Mail-Adresse berechtigen den Veranstalter grundsätzlich zum Ausschluss des Teilnehmers. Mit dem Ausschluss erlischt ein gegebenenfalls entstandener Anspruch auf den ausgelobten Preis. Er ist gegebenenfalls zurück zu gewähren.


8. Einwilligung in Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Daten

Die zur Teilnahme erhobenen Daten eines Teilnehmers werden für den Zeitraum von Gewinnspiel, Verlosung, Versteigerung und sonstiger Höreraktion und auch nach deren Ablauf gespeichert. Die Daten werden ausschließlich vom Veranstalter zur Durchführung von Gewinnspiel, Verlosung, Versteigerung und sonstiger Höreraktion sowie in eigener Sache zu Marktforschungszwecken genutzt. Eine Übermittlung an Dritte erfolgt nicht.

Der Teilnehmer willigt mit der Angabe der Daten in die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung dieser Daten (§ 3 BDSG) in vorgenanntem Umfang ein.

Jeder Teilnehmer kann vorstehende Einwilligung jederzeit durch schriftliche Erklärung an die Privatradio Landeswelle Mecklenburg-Vorpommern GmbH & Co. Studiobetriebs KG, Warnowufer 59a , 18057 Rostock oder per E- Mail an info@ostseewelle.de gegenüber dem Veranstalter auf die zur Teilnahme an Gewinnspiel, Verlosung, Versteigerung und sonstiger Höreraktion notwendige Verarbeitung und Nutzung beschränken, Auskunft über die von ihm gespeicherten Daten und/oder deren Löschung verlangen. Soweit Gewinnspiel, Verlosung, Versteigerung und sonstige Höreraktion noch andauern, führt ein Löschungsverlangen zwingend zum Ausschluss des Teilnehmers.

 

9. Einwilligung in Veröffentlichung von persönlichen Angaben

Mit seiner Teilnahme willigt jeder Teilnehmer ein, dass sein Name, sein Vorname, sein Wohnort und (aufgezeichnete) Äußerungen im Zusammenhang mit Gewinnspiel, Verlosung, Versteigerung und sonstiger Höreraktion durch den Veranstalter in den Hörfunkprogrammen sowie auf den Internetpräsentationen gesendet oder öffentlich zugänglich gemacht werden.

 

10. Haftungsbeschränkung

Der Veranstalter ist bemüht, in technisch einwandfreier Qualität zu senden und eindeutige und zutreffende Aussagen zu Zeitraum und Ablauf von Gewinnspielen, Verlosungen, Versteigerungen und sonstigen Höreraktionen sowie den ausgelobten Preisen zu machen. Technische Probleme oder menschliches Versagen können aber im Einzelfall Missverständnisse begründen. Grundsätzlich gelten im Zweifelsfall und bei Widersprüchen die Angaben auf den Internetpräsentationen.

Jegliche Haftung des Veranstalters wird auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Das gilt insbesondere für Ausfälle jedweder Art (z. B. Abbruch von Telefongesprächen, Datenverlust), die durch technische Störungen verursacht werden oder durch Dritte bedingt sind bzw. für sonstige Beeinträchtigungen im Zusammenhang mit der Übermittlung und/oder Verarbeitung von Informationen. Von diesem Haftungsausschluss sind Verletzungen des Lebens, des Körpers und der Gesundheit ausgenommen.

Ausgelobte Preise werden häufig von Dritten gesponsert und von diesen Sponsoren zugestellt. Der Veranstalter kann deshalb keine Verantwortung für eine schnelle Zustellung des ausgelobten Preises übernehmen.


11. Änderung der Teilnahmebedingungen

Der Veranstalter behält sich vor, diese Allgemeinen Teilnahmebedingungen und/oder weiterführende Teilnahmebedingungen mit Ausnahme der Regeln zum Ablauf in Ziffer 5 (Spielregeln) und zum ausgelobten Preis in Ziffer 6 (Gewinn) außerhalb einer laufenden Aktionsrunde auch innerhalb von Gewinnspielen, Verlosungen, Versteigerungen und sonstigen Höreraktionen zu ändern oder Gewinnspiele, Verlosungen, Versteigerungen und sonstige Höreraktionen ohne Angaben von Gründen abzubrechen. Bereits entstandene Ansprüche werden hierdurch nicht berührt. Im Übrigen sind für diesen Fall gegenseitige Erfüllungsansprüche ausgeschlossen. Die Änderung von Teilnahmebedingungen und der Abbruch von Gewinnspielen, Verlosungen, Versteigerungen und sonstigen Höreraktionen werden vom Veranstalter bekanntgegeben.

 

12. Rechtsweg

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

Rostock, 22.02.19