15. August 2022 – dpa

Bildung

Neues Schuljahr hat in Schleswig-Holstein begonnen

urn-newsml-dpa.com-20090101-220815-99-389079-v3-s2048.jpeg
Eine Lehrerin schreibt in einer Schule an die Tafel., Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild

Für die Schülerinnen und Schüler an den weiterführenden Schulen Schleswig-Holsteins hat nach den Sommerferien am Montag das neue Schuljahr begonnen. Insgesamt besuchen 278.200 Schüler die 759 allgemeinbildenden Schulen im Norden. Das sind 2500 Schüler mehr als im vergangenen Schuljahr. Die Zahl der Berufsschülerinnen und -schüler blieb mit 83.500 konstant. Für die Grundschüler geht der Schulunterricht erst am Mittwoch los. Die Zahl der Erstklässlerinnen und Erstklässler liegt bei rund 23.700. Das sind rund 600 mehr als im Vorjahr.

Im Land fehlen aber weiter Lehrkräfte, vor allem in den sogenannten MINT-Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik sowie regional in den Kreisen Stormarn und Herzogtum Lauenburg. An den allgemeinbildenden Schulen sind landesweit noch 211 Stellen offen.

Weitere Nachrichten aus Hamburg & Schleswig-Holstein

Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

undefined
Live-Stream
Audiothek