28. Juni 2022 – dpa

Wetter

Ferienhaus auf Usedom nach Blitzeinschlag abgebrannt

urn-newsml-dpa.com-20090101-220628-99-827038-v1-s2048.jpeg
Blitze entladen sich während eines Gewitters., Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/d

Ein reetgedecktes Ferienhaus in Karlshagen auf Usedom ist während eines Gewitters von einem Blitz getroffen worden und abgebrannt. Eine fünfköpfige Familie aus Thüringen sei durch einen lauten Knall am frühen Dienstagmorgen geweckt worden und habe das Haus sofort unverletzt verlassen, teilte die Polizei mit. Der Blitz hat demnach das Dach in Brand gesetzt. Mehrere Feuerwehren versuchten stundenlang das Übergreifen der Flammen auf die benachbarten Ferienhäuser zu verhindern. Mindestens ein weiteres Dach in dem Reihenhauskomplex sei aber in Mitleidenschaft gezogen worden, sagte ein Polizeisprecher. Der Schaden wurde ersten Schätzungen zufolge auf 500.000 Euro beziffert.

News zum Nachhören

Polizeimeldungen

Weitere Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Nachrichten aus Hamburg & Schleswig-Holstein

undefined
Live-Stream
Audiothek