04. Oktober 2022 – dpa

Durchsuchung

Anzeige wegen privater Cannabis-Plantage in Mirow

urn-newsml-dpa.com-20090101-221004-99-03877-v1-s2048.jpeg
An der Tür eines Streifenwagens steht der Schriftzug «Polizei»., Foto: David Inderlied/dpa/Illustration

Wegen des Anbaus von Hanf hat eine 35-Jährige aus Mirow (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) eine Anzeige kassiert. Bei der Durchsuchung ihrer Wohnung hatte die Polizei mehrere Cannabispflanzen, ein Indoor-Zelt sowie weitere Utensilien zum Drogenkonsum sichergestellt, wie die Polizeiinspektion in Neubrandenburg am Dienstag mitteilte. Die Frau sei bereits von früheren Einsätzen bekannt. Die Beamten erstatteten nach dem Einsatz am Sonntag Anzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

News zum Nachhören

Polizeimeldungen

Weitere Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Nachrichten aus Hamburg & Schleswig-Holstein

undefined
Live-Stream
Audiothek